Welcome to Norway - Kritik

Welcome to Norway

NO · 2016 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 6 · Komödie, Drama · Kinostart
Du
  • 6

    Langlos Film zeichnet sich dadurch aus, immer noch eine Wendung, einen Ausweg bereit zu haben, immer noch was draufzusetzen.
    "Welcome to Norway" handelt vom gegenwärtigen Zustand Europas; es ist der Versuch zu zeigen, wer hier wie unterwegs ist. Dabei werden weder Härten noch Schwierigkeiten verschwiegen, der Film ist ein Plädoyer, im Menschen den Menschen zu sehen. Er stellt sich nicht über die Gegenwart, er lässt ihr Platz.

    1
    • 8

      Die Regie und das Drehbuch von Rune Denstad Langlo bestechen durch lakonischen Humor, eine schnörkellos realistische Machart und eine große Skala tragikomischer Typen, die überraschende Charaktereigenschaften enthüllen. [Alexandra Wach]

      1
      • 5 .5

        Die komödiantischen Elemente sind in Welcome To Norway selten lakonisch und öfter dreist. [Andreas Fischer]

        • 9

          Welcome to Norway ist massiv sehenswertes, grosses Kino mit tollen Darstellern. Mutig und stilsicher trifft der Film trotz heikler Thematik den richtigen Ton. [Miriam Meyenhofer]

          • 7

            Nachdenkliche Töne paaren sich mit schwarzem Humor zu einer intelligenten Schlitterpartie durch den norwegischen Schnee. [Lars Tuncay]

            • 6

              Nah an der Wirklichkeit operierende Komödie, die durch ihren überwiegend lakonischen Humor zu gefallen weiß. [Frank Arnold]

              • 7

                Ein unterhaltsamer Film, der mit einem frostigen Willkommen beginnt und in Herzlichkeit endet. [Gaby Sikorski]

                • 7

                  Die Flüchtlingskrisen-Komödie Welcome to Norway bringt Leichtigkeit in ein ernstes Thema. [Alissa Simon]