Wer weiß, wohin?

Et maintenant, on va où? (2011), EG/FR/IT/LB Laufzeit 102 Minuten, FSK 12, Drama, Komödie, Kinostart 22.03.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
75 Bewertungen
8 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Nadine Labaki, mit Claude Baz Moussawbaa und Leyla Hakim

In Wer weiß, wohin? spielen die Frauen die Mittlerinnen zwischen ihren christlichen und muslimischen Ehemännern, die in ihrem Dorf im Nahen Osten wie Zankhähne aufeinanderprallen.

Und wieder sind es die Frauen, die inmitten des selbstgemachten Chaos der Menschen den Überblick behalten. Wer weiß, wohin? weist den Weg aus selbigem: In einem entlegenen Dorf, irgendwo im Nahen Osten, leben Moslems und Christen seit Unzeiten schon nur einen Steinwurf voneinander entfernt, wobei man den Ausdruck auch bildlich nehmen darf, kommt es doch immer wieder zu Reibereien, die nur dank der Frauen immer wieder beschwichtigt werden können. Dabei beweisen die Frauen viel Rafinesse und Erfindungssinn und setzen zuweilen weiche Drogen oder ukrainische Stripperinen ein, um die Männer der beiden Lager zur Räson und Einheit zu bringen. Als aber ein Dorfjunge in den Querelen der beiden Parteien Schaden nimmt, stehen selbst die findigen Frauen vor einem schwer lösbaren Konflikt.

Hintergrund & Infos zu Wer weiß, wohin?
Wer weiß, wohin? (OT: Et maintenant, on va où?) ist der zweite Spielfilm von der früheren Schauspielerin Nadine Labaki. Und wieder spielen Frauen die Hauptrolle. In Caramel, dem auf zahlreichen Festivals ausgezeichneten Debüt, waren es die Mitarbeiterinnen und die weibliche Kundschaft eines Schönheitssalons, die mit ihren Alltagsproblemen im Fokus standen. In Wer weiß, wohin? ist es der Traum von friedlicher religiöser Koexistenz. Wer weiß, wohin? wurde auf dem Filmfestival von Toronto mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und vom Libanon für den Auslands-Oscar 2012 ins Rennen geschickt. (EM)

  • 37795279001_1523594328001_th-1523531199001
  • Wer weiß, wohin? - Bild 6215466
  • Wer weiß, wohin? - Bild 6504879
  • Wer weiß, wohin? - Bild 6504865
  • Wer weiß, wohin? - Bild 6504851

Mehr Bilder (19) und Videos (2) zu Wer weiß, wohin?


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Wer weiß, wohin?
Genre
Drama, Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Dorfleben, Libanon, Naher Osten
Handlung
Christentum, Dorfleben, Emanzipation, Frau, Frauen, Frauenpower, Gewürz, Haschisch, Islam, Junge, Konflikt, Landmine, List, Nahost-Konflikt, Rolle der Frau, Starke Frau, Streit, Strippen, Stripper
Stimmung
Berührend, Witzig
Verleiher
Tobis Film GmbH & Co. KG
Produktionsfirma
Chaocorp, France 2 Cinéma, Les Films de Beyrouth, Les Films des Tournelles, Pathé, Prima TV, United Artistic Group

Kommentare (7) — Film: Wer weiß, wohin?


Sortierung

Co-Pilot

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Was zum...???
Sowas unlustiges habe ich selten nicht mehr gesehen.
Und mehr mag ich dann auch nicht noch an Zeit für Wer weiß, wohin? verschwenden, wir haben nach 57min die Nase voll gehabt & ausgeschaltet. Superlangweilg & zum Einschlafen dröge... Den Punkt gibt es für alles was wir evtl noch verpasst haben könnten - das Gesehene war uns nicht mal diesen 1 Punkt wert.

Fazit:
Wie jeder Movie startete auch Wer weiß, wohin? bei uns mit 5,0 neutralen Punkten. Up´s & Down´s ergeben dann die Endbewertung. Wer weiß, wohin? geht mit langweiligsten, entäuschenden & belanglosen 1,0 Punkten in the books.
*Zeitwerschwendung vom allerbesten*

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Miami Twice

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Der Film war mir viel zu ruhig, irgendwie ist fast nichts passiert - habe ihn daher auch nicht fertig geguckt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Co-Pilot

Antwort löschen

Wir auch nicht - was sollte diese Produktion nur???


AgentGuhl86

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Also ich sage mal so: die Message des Films ist das, was hier im Fokus stehen sollte und was den Film auszeichnet. "Wer weiß, wohin?" (Der Sinn des Titels offenbart sich in der letzten Szene) erzählt die Geschichte eines christlich-muslimischen Dorfes, dessen Alltag durchsetzt ist von kleinen, teils eskalierenden Kabbeleien zwischen den Gläubigen. Ein Großteil des Films versucht und das klar zu machen, aber irgendwie gelingt das nur bedingt. Richtig sehenswert ist erst die 2. Hälfte des Films, in dem die Frauen ihren Männern mal zeigen, wie idiotisch ihre ständigen Religionskonflikte sind. Filme mit solchen Botschaften sind dringend nötig, aber man kann noch viel mehr rausholen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

relaxingdave

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Spannendes Thema mit Ansätzen für einen erfrischenden Film, aber diese Fallhöhe wird durch extreme Längen und nicht vorhandenen Witz voll mitgenommen. Absolut langweilig.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

MrTrombone

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Nette Idee, den Frauen die Hosen anzuziehen, aber "Wer weiß, wohin" überzeugt nicht wirklich in seiner Inszenierung. (Zu) seichte Unterhaltung in schwierigem Thema mit seltsamen Tanzeinlagen und stunzdummen Männern. Kann man sehen, muss man aber nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

shrek69

Kommentar löschen

Hinter vordergründiger Auseinandersetzung zwischen Frau und Mann wird elegant die Anklage gegen die Religionsgemeinschaften versteckt. Nicht die Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind der Kern des Films sondern das Menschenverachtende Verhalten der verschiedenen Religionen auf deren Konto immer noch die meisten Kriege gehen. Das Dorf im Film findet erst seinen Frieden als Imam und Pfarrer das Dorf mit den ukrainischen Table-Dancern verlassen. Sehr bezeichnend! Vielleicht musste die Regieseurin die Anklage gegen die Kirchen hinter dem Humor über klischeehafte Männer und lustigen Frauen verstecken. Die Botschaft des Films ist ganz klar: OHNE KIRCHEN KÖNNEN MENSCHEN FRIEDLICH ZUSAMMEN LEBEN!!!!!!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

shrek69

Antwort löschen

Und was sagt dieser Kommentar über den Film aus "Rush"?


Bunny L.

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Großartiger Film, der alles zu bieten hat (und auf meiner persönliche Top 10 Liste einen Platz findet): Witz, Gefühl, Schmerz, Leidenschaft, Tragik.
Ich hoffe, er kommt in Deutschland auch im Original mit Untertiteln raus. Wenn nicht, unbedingt in ein Kino mit OV suchen!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Co-Pilot

Antwort löschen

Wie verschieden doch die Geschmäcker sind... bei uns ist er knapp am Hassfilm vorbeigeschossen. Wo war der witzig? Moviepilot kann man auch nur bedingt trauen.



Fans dieses Films mögen auch