What Happened to Monday?

What Happened to Monday / AT: Seven Sisters

GB · 2016 · Laufzeit 123 Minuten · FSK 16 · Science Fiction-Film, Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.7
Kritiker
9 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird kurz vor Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tommy Wirkola, mit Noomi Rapace und Willem Dafoe

Im Indie-Sci-Fi-Drama What Happened to Monday? spielt Noomi Rapace Siebenlinge, die in eine Zeit mit Ein-Kind-Politik hineingeboren werden.

Handlung von What Happened to Monday?
Sieben Zwillings-Schwestern versuchen sich versteckt zu halten, weil in ihrer überbevölkerten, von Hunger geplagten Welt bereits ein einzelnes Geschwisterkind geächtet wird. Deshalb führen Monday (Noomi Rapace) und ihre ebenfalls nach Wochentagen benannten sechs identischen Geschwister eine streng regulierte Existenz, bei der sie sich als ein und dieselbe Person ausgeben: Karen Settman. Nur wenn sie ihre Unterschiede überwinden, können sie der Hinrichtung durch die Regierung entgehen.

Doch dann verschwindet Monday von einem Tag auf den anderen spurlos. Sofort machen ihre Schwestern sich daran, hinter das Rätsel ihres Verschwindens zu kommen, doch die Nachforschungen sind riskant und die Frauen begeben sich bei ihren eigenmächtigen Ermittlungen zunehmend in Gefahr. Ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Child Allocation Bureau (Glenn Close) beginnt.

Hintergrund & Infos zu What Happened to Monday?
Ursprünglich war die Hauptrolle von What Happened to Monday? (AT: Seven Sisters) für einen männlichen Charakter geschrieben worden. Als der norwegische Regisseur Tommy Wirkola sich jedoch mit Schauspielerin Noomi Rapace (Verblendung) traf, war er so sehr von ihrer Fähigkeit, sieben verschiedene Personen glaubhaft verkörpern zu können, überzeugt, dass er den Part für sie umschreiben ließ.

Neben der Schwedin konnte der Filmemacher außerdem weitere Schauspielgrößen wie Willem Dafoe (Spider-Man) und Glenn Close (Gefährliche Liebschaften) für sein ambitioniertes Projekt gewinnen. Die Dreharbeiten fanden zu großen Teilen in Rumänien statt.

Zu Beginn der Produktionsplanung im Jahr 2011 war noch Wirkolas norwegischer Kollege Morten Tyldum als Regisseur vorgesehen, der What Happened to Monday? jedoch zugunsten eines anderen Films wieder verließ, den er drehen wollte: The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (2014). (ES)

  • 90
  • 90
  • What Happened to Monday? mit Noomi Rapace - Bild
  • What Happened to Monday? mit Noomi Rapace - Bild
  • What Happened to Monday? mit Willem Dafoe und Lara Decaro - Bild

Mehr Bilder (26) und Videos (4) zu What Happened to Monday?


Cast & Crew zu What Happened to Monday?

6 Kritiken & 7 Kommentare zu What Happened to Monday?