Pazifistischer Tausendsassa auf Weltreise

5 nackte Fakten ... über Viggo Mortensen

Viggo Mortensen in Tödliche Versprechen
© Tobis
Viggo Mortensen in Tödliche Versprechen

Viggo Mortensen ist spätestens seit Der Herr der Ringe jedem Filmfreund ein Begriff und der von ihm verkörperte Aragorn hat neben Orlando Bloom als Legolas wohl den meisten weiblichen Zuspruch erhalten. In seinem aktuellen Film The Road schlägt sich Viggo Mortensen mit seinem Sohn durch eine postapokalyptische Welt und zeigt so wiederum eine ganz andere Seite seines schauspielerischen Könnens. Doch Viggo Mortensen macht sich nicht nur durch das Schauspielen einen Namen. Dass er sich auch für viele andere Dinge begeistern kann, zeigt unsere kleine Liste der 5 nackten Fakten.

Der 1. nackte Fakt: Viggo Mortensen kennt keine Langeweile
In einem Interview auf das Thema “Langeweile” angesprochen, sagte Viggo Mortensen, dass es für Langeweile keine Ausrede geben würde. Man könne traurig sein, sich ärgern oder Angst haben, aber langweilen? Nein! Kein Wunder, dass der Mann wie ein Duracel-Hase arbeitet. Wir wissen alle, dass Viggo Mortensen ein gut gebuchter Schauspieler ist. Doch nebenbei malt er auch noch Bilder, die regelmäßig in Ausstellungen zu bewundern sind und schreibt Gedichte, u. a. über Der Herr der Ringe, die er in seinem eigenen Verlag Perceval Press herausbringt. Damit nicht genug, veröffentlicht er zudem CDs mit selbst geschriebenen Songs (zum Teil auf Spanisch) und klassischer Musik, die ebenfalls über seinen Verlag zu beziehen sind.

Der 2. nackte Fakt: Ohne seinen Sohn wäre Viggo Mortensen ein Niemand
Die Dreharbeiten zu Der Herr der Ringe: Die Gefährten hatten bereits begonnen, da sprang Stuart Townsend, dem die Rolle des Aragorn zuerst angeboten worden war, plötzlich wieder ab, offizieller Grund: künstlerische Differenzen. Als Viggo Mortensen das Rollenangebot bekam, zögerte dieser zuerst, da er mit J.R.R. Tolkien bisher eher wenig am Hut hatte. Erst auf Drängen seines Sohnes Henry flog er nach Neuseeland und las auf dem Weg dorthin das Drehbuch für den ersten Teil der Trilogie. Diese Entscheidung hat Viggo Mortensen von einen auf den anderen Tag zum Superstar gemacht. Stuart Townsend wird sich sicher ein Leben lang über seinen Austritt ärgern, da seine Karriere nicht gerade vor Höhenflügen strotzt. (Viggophile.net)

Der 3. nackte Fakt: Viggo Mortensen reist gegen den Krieg
Viggo Mortensen engagiert sich für ein friedliches Zusammenleben. Er unterstützte die Bewegung “Not in our name”, mit denen zahlreiche amerikanische Prominente gegen den Irak-Krieg protestierten und trug bei einer Demonstration ein T-Shirt mit dem Slogan “No more blood for oil”. Außerdem stammt von Viggo Mortensen das Zitat „Traveling is probably the number one most effective anti-war weapon there is“. Viggo Mortensen erklärt, dass jeder besonders mit Kindern viel reisen sollte. Wer früh genug fremde Länder und Menschen kennenlernt, wird später schwieriger davon überzeugt werden können, ein Land zu bombardieren. (Stern.de, Viggo-Works.com)

Der 4. nackte Fakt: Viggo Mortensen beschützt die dänische Königin
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag von Königin Margrethe II. wurde Viggo Mortensen zusammen mit seinem Schauspieler-Kollegen Mads Mikkelsen zum Ritter geschlagen. Viggo Mortensen, der die dänische und amerikanische Staatsbürgerschaft hat, darf sich nun „Riddere af Dannebrog“ (Ritter der dänischen Flagge) nennen und diese Auszeichnung bescheinigt ihm “besondere Leistungen in der Kunst”. Diese Ehre gilt allerdings nur zu Lebenszeiten, so dass der Orden nach dem Tod von Viggo Mortensen zurückgegeben werden muss. (Kongehuset)

Der 5. nackte Fakt: Viggo Mortensen schnappt sich Kristen Stewart
Robert Pattinson hat derzeit viele schlaflose Nächte. Seine Ja-Nein-Freundin Kristen Stewart dreht mit Viggo Mortensen unter der Regie von Francis Ford Coppola den Beat-Generation-Klassiker On the Road – Unterwegs, der laut gossiponthis einige heiße Sexszenen beinhalten soll, u.a. gibt es einen Dreier mit Kristen Stewart und dem mehr als doppelt so alten Viggo Mortensen. Robert Pattinson soll derart eifersüchtig sein, dass er ständig am Set auftaucht, um zu kontrollieren, ob „Kristin nichts passiert“. Da hat er doch endlich auch außerhalb von Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen einen guten Grund zum Blass werden!

Am Donnerstag startet The Road mit Viggo Mortensen, Robert Duvall und Charlize Theron in den Hauptrollen. Wenn ihr mehr über den Film erfahren wollt, dann schaut in den Sci-Fi-Club.

Deine Meinung zum Artikel 5 nackte Fakten ... über Viggo Mortensen

lädt ...
8da5fef9c360478899284f2a33bba3d8