Bearbeiten

7 Serien-Highlights des Jahres 2013

the gaffer (Jenny Jecke), Veröffentlicht am 02.01.2013, 10:09

Ein spannendes Serienjahr liegt hinter uns. Nun stehen 12 Monate voller möglicher Überraschungen, Enttäuschungen und Triumphe in den Startlöchern. Deswegen präsentieren wir euch sieben Serien-Highlights, die 2013 für Aufsehen sorgen könnten.

Peter Dinklage in Game of Thrones Peter Dinklage in Game of Thrones © HBO

Das Jahr ist vorbei. Es lebe das neue Jahr! 2013 hat das Ruder übernommen und so lohnt sich ein kleiner Blick in die Kristallkugel. Denn neben lauter aufwendigen Blockbustern und filmischen Geheimtipps warten auch an der Serienfront neue Shows auf ihren Einsatz. Zum Beginn des neuen Jahres wollen wir euch deswegen sieben Serien-Highlights vorstellen, die in den kommenden Monaten für Wirbel sorgen könnten. Der Übersichtlichkeit halber beschränken wir uns dabei auf Serien aus den USA.

Es wird gruselig in der Midseason – The Following
Die amerikanischen TV-Sender befinden sich gerade in der sogenannten Midseason, welche die Herbst- von der Frühlingssaison trennt. Einige neue Serien werden in den kommenden Monaten um Quoten kämpfen, doch keine wurde mit so vielen Vorschusslorbeeren versehen wie The Following. Die Produktion von Fox feiert am 21. Januar Premiere. James Purefoy (Rom) spielt darin einen Serienkiller, dessen Fans ebenfalls fleißig morden. Kevin Bacon stellt sich ihm entgegen. Die ersten Kritiken zeigen sich begeistert und ein bisschen angeekelt von der Brutalität. Falls ihr von Serienkillern nicht genug bekommt, sollte Hannibal (NBC, Datum unbekannt) ebenfalls auf eurer Vormerkliste landen. Darin spielt Mads Mikkelsen den berühmt berüchtigten Kannibalen Hannibal Lecter.

Spione unter sich – The Americans
Auch beim Basic Cable-Anbieter FX könnte der Serien-Hit von morgen lauern. The Americans startet dort am 30. Januar 2013. Keri Russell (Felicity) spielt darin eine Agentin des KGB, die in den USA der 80er Jahre ein beschauliches Vorstadtleben samt Ehe vortäuscht. The Americans könnte ein spannender Agententhriller à la Homeland werden. Einige Rückkehrer wird es bei FX im kommenden Jahr ebenfalls geben. Zwar müssen Fans von Louie auf Staffel 4 bis 2014 warten. Dafür wird Justified mit Staffel 4 am 8. Januar reüssieren. Die beiden Hit-Shows Sons of Anarchy und American Horror Story gehen wiederum im Herbst an den Start.

Science Fiction im Großformat – Defiance
Science Fiction-Fans sollten sich hingegen Defiance vormerken. Die von SyFy produzierte Serie gehört zu den aufwendigeren Produktionen des kommenden Jahres und folgt einem interessanten Gedankenspiel. In der nahen Zukunft suchen die Votans, ein Zusammenschluss aus sieben verschiedenen Alien-Rassen, auf der Erde Zuflucht, nachdem ihre Sonne explodiert ist. Da sie bei den Menschen nicht willkommen sind, nimmt ein Krieg seinen Lauf. Im Mittelpunkt der Serie steht Grant Bowler (Liz & Dick) als Gesetzeshüter, der in das Flüchtlingslager Defiance gelangt. Die Serie startet im April bei SyFy.

Introduction to Finality – Community
Angst und Vorfreude gleichermaßen regieren im Vorfeld der Rückkehr von Community. Die Freude ist groß, dass die von schlechten Ratings geplagte Show überhaupt in eine vierte Staffel startet. Gleichzeitig steht die Frage im Raum, wie die Serie ohne ihren Showrunner und exzentrischen Schöpfer Dan Harmon weiterleben soll. NBC schickt eine verkürzte Staffel 4 mit nur 13 Episoden am 7. Februar auf die Bildschirme. Ein größerer Quotenhit war für NBC Smash. Die zweite Staffel des Musical-Dramas startet am 5. Februar, in Deutschland feiert Staffel 1 übrigens morgen bei RTL 2 Premiere. Ein tränenreiches Ende kündigt sich dagegen am 31. Januar an. Dann wird die letzte Episode der gefeierten Comedy-Serie 30 Rock ausgestrahlt.


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel 7 Serien-Highlights des Jahres 2013

lädt ...