Netflix-Konkurrenz

Apple bald auch mit eigenen Film- und Serienproduktionen?

Apple bald mit Eigenproduktionen?
© Apple
Apple bald mit Eigenproduktionen?

Im Grunde war es nur eine Frage der Zeit. Technologie-Gigant Apple ist laut Variety gerade dabei, die Möglichkeiten, in der Unterhaltungsbranche Fuß zu fassen, unter die Lupe zu nehmen. Soll heißen: So wie die Konkurrenz von Netflix, Amazon oder Hulu möchte auch die Chefetage bei Apple eigene Serien und womöglich auch Filme produzieren, die entsprechend exklusiv für Apple-Kunden verfügbar sind. Apples Content-Chef Eddy Cue befinde sich in Gesprächen mit diversen Hollywood-Produzenten. Eine offizielle Stellungnahme seitens Apple gibt es jedoch nicht.

Laut Variety schwanken Apples Ambitionen je nach befragter Quelle. Die einen berichten, dass Apple auf jeden Fall ganz oben bei den Streaming-Diensten mitspielen möchte und das am liebsten schon im Laufe des nächsten Jahres. Anderen Informationen zufolge würde Apple mit der Idee momentan bloß liebäugeln, ohne allzu viel Wert auf eine Eroberung des Marktes zu legen. Der Gedanke, dass Apple diesen Weg gehen könnte, existiert allerdings bereits, seitdem sich Steve Jobs vor über einer Dekade mit diversen Studios zusammengetan hat, um Filme und Serien bei iTunes anzubieten.

Da sich der Prozess noch in seiner Anfangsphase befindet, gibt es keine Details, wie die Struktur bei Apple diesbezüglich aussehen würde. So könnte Apple entweder den Weg von Netflix gehen und für die Produktionen mit anderen Studios zusammenarbeiten oder gar ein hausinternes Studio gründen und damit Serien und/oder Filme produzieren.

Was haltet ihr von Apples Plänen?

moviepilot Team
Pfizze Sven Pfizenmaier
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Das könnte Dich interessieren

Deine Meinung zum Artikel Apple bald auch mit eigenen Film- und Serienproduktionen?

334af20ab9724b32bd48aba8355db4e9