Bearbeiten

Atmosphärisch dichter Film noir - Goldenes Gift

Pfizze (Sven Pfizenmaier), Veröffentlicht am 08.12.2012, 08:48

Heute legen wir euch einen echten Klassiker des Film noir ans Herz. Der RBB strahlt heute zu später Stunde Goldenes Gift aus, ein wichtiger Beitrag zum Genre, mit Robert Mitchum, Jane Greer und Kirk Douglas in der Besetzung.

Der RBB zeigt heute Abend um 23:15 Uhr Goldenes Gift Der RBB zeigt heute Abend um 23:15 Uhr Goldenes Gift © Arthaus

Die Blütezeit des Film noirs in den 1940er Jahren brachte zahlreiche Meisterwerke und Meilensteine der Filmgeschichte hervor. Ein besonderes Schmankerl der überragenden Filme dieser Ära ist Goldenes Gift, der von Jacques Tourneur inszeniert wurde. Wer sich also mit dem Stil anfreunden möchte und zudem Interesse daran hat, sein filmgeschichtliches Wissen etwas aufzubessern, sollte seinen Schlaf heute Abend hinten anstehen lassen und um 23:15 Uhr den RBB einschalten.

Jeff Bailey (Robert Mitchum) führt ein ruhiges, scheinbar unbeschwertes Leben. Er ist ist mit einer jungen Frau befreundet und besitzt eine Tankstelle im sonnigen Kalifornien, es könnte kaum besser für ihn sein. Eines Tages wird er von einem zwielichtigen Mann aufgesucht, was dazu führt, dass Jeffs dunkle Vergangenheit nach und nach aufgedeckt wird. Wie sich herausstellt, war er einst ein Privatdetektiv, der für einen Gangsterboss gearbeitet hatte. Damals sollte er die Frau des Kunden, Kathie, ausfindig machen. Doch der Auftrag nahm Wendungen, die sich als nicht ungefährlich für Jeff herausstellten.

Dank seiner atmosphärischen Dichte und der, für den Film noir nicht ungewöhnlichen Charakterzeichnung, die natürlich nur halb so viel ohne die überragenden Darsteller wäre, ist Goldenes Gift eine wahre Perle der Filmgeschichte. Das Chemie zwischen Robert Mitchum und seiner Filmfrau Jane Greer ist einmalig, zudem schafft es Jacques Tourneur seine Geschichte so zu inszenieren, dass unter der ruhigen Oberfläche stets eine subtile Spannung mitschwingt.

Was: Goldenes Gift (1947)
Wann: 23:15 Uhr
Wo: rbb


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Atmosphärisch dichter Film noir - Goldenes Gift

Kommentare

über Atmosphärisch dichter Film noir - Goldenes Gift


Punsha

Kommentar löschen

Eine Kritikerwertung fehlt noch und dann darf ich ihn endlich in meine Statistik aufnehmen. Also wer auch immer hier den Status inne hat und den Film noch nicht kennt - anschauen! ... Für mich!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

S.Bendix

Kommentar löschen

Schließe mich den Empfehlungen an. Großartiger Film!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

BaltiCineManiac

Kommentar löschen

Definitiv einer der besten Film noir! Düster, mit zwielichtigen Charakteren, Dialogen auf den Punkt, gut gefilmt und mit klasse Ende ... Unbedingt sehenswert!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Le Samourai

Kommentar löschen

Oh yeah, überragender Film!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmsuechtiger

Kommentar löschen

Einer der besten Noirs; den möchte ich sehr empfehlen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

il padrino

Kommentar löschen

Ich sehe mir heute Es war einmal in Amerika an, und hänge dann eine Stunde später vielleicht noch Basic Instinct dran.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hoffman587

Kommentar löschen

Ansonsten:

Breakfast Club - 11:50, RTL II
(R: John Hughes / 1984)

St. Elmo´s Fire - 13:45, RTL II
(R: Joel Schumacher / 1984)

Tod auf dem Nil - 13:50, WDR
(R: John Guillermin / 1978)

Air America - 15:55, RTL II
(R: Roger Spottiswoode / 1990)

Die Züricher Verlobung - 20:15, BR
(R: Helmut Käutner / 1957)

Happiness Runs - 22:10, ZDFKultur
(R: Adam Sherman / 2010)

Jenseits der Unschuld - 22:25, ZDFNeo
(R: Sydney Lumet / 1993)

Last Boy Scout - 23:25, RTL II
(R: Tony Scott / 1991)

Der Schakal - 0:20, ZDF
(R: Fred Zinnemann / 1972)

James Bond 007: Der Morgen stirbt nie - 1:15, ARD
(R: Roger Spottiswoode / 1997)

Color of Night - 1:15, RTL II
(R: Richard Rush / 1994)

Sherlock Holmes: Der Hund von Baskerville - 2:35, ZDF
(R: Sidney Lanfield / 1939)

Basic Instinct - 3:25, RTL II
(R: Paul Verhoeven / 1991)

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 12 Antworten

Filmkenner77

Antwort löschen

PS. OSS ist im Grunde nur ein Abklatsch der Bondfilme. Das ändert auch nichts daran, dass der erste Filme 1956 entstand. Die wirkliche OSS-Welle ging erst 1963 an den Start und da existierten schon 2 Connery-Bonds.


BaltiCineManiac

Antwort löschen

Die durch die Zeit bedingten Gemeinsamkeiten sind definitiv gegeben, aber die Connery-Brosnan-Craig-Debatte der Nostalgiker ist definitiv Geschmackssache verbunden mit der Aufgeschlossenheit gegenüber zeitgenössischer filmischer Umsetzung. ;)

OSS 117 basiert des Weiteren auf Romanen. Daher müsste man also zuerst von einem Abklatsch bei den literarischen Vorlagen ausgehen und sprechen. Doch dem ist nicht so, denn der erste OSS-Roman erschien 1949 und der erste Bond-Roman erst 1953. Oha, der Ian Fleming wird doch nicht etwa ...? Literaturgeschichtliche Abgründe tun sich auf! ;D