Bearbeiten

Auf den Spuren von Twin Peaks

Challenger (Paul Wittig), Veröffentlicht am 26.12.2011, 00:00

Ingo Schmoll von 1Live hat sich mit einer der Kultserien der 90er Jahre, Twin Peaks, beschäftigt und sich auf den Weg zu den damaligen Drehorten gemacht. Wen er dort alles getroffen hat und was die Leute über die Serie zu erzählen haben, seht ihr in unserem Video des Tages.

Wir schreiben das Jahr 1990: Ein gewisser Regisseur und Drehbuchautor namens David Lynch, der bereits zuvor mit Werken wie Der Elefantenmensch und Blue Velvet auf sich aufmerksam machte, entscheidet sich eine Fernsehserie zu drehen. Doch sollte sie sich von den üblichen Krimiserien abgrenzen und enthielt (Lynch typisch) viele skurrile Persönlichkeiten und einen Touch Horror. Dieser Stil prägte Krimi- und Mysteryserien der 90er Jahre (z.B. Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI) und sorgt dafür, dass sich die Serie auch heute noch großer Beliebtheit erfreut.

Doch Twin Peaks wurde bereits nach zwei Staffeln wieder abgesetzt. Es entstand 1992 zwar noch ein Twin Peaks: Der Film Film (ebenfalls unter der Regie von David Lynch), doch danach war davon nichts mehr zu sehen. David Lynch widmete sich anderen Projekten. Einzig die Fangemeinde hält der Serie bis heute die Treue und veranstaltet sogar regelmäßig Ausflüge zu den Drehorten.

Zu genau diesen Drehorten ist auch Moderator Ingo Schmoll von 1Live gereist und hat sich auf die Suche nach dem Twin Peaks Mythos begeben. Den Ort Twin Peaks gibt es zwar nicht in der Realität, wie in der Serie dargestellt, doch existieren die Locations nach wie vor rund um Seattle. Was die Leute dort über die Serie erzählen und ob die Orte noch genauso aussehen, wie damals in der Serie, seht ihr in diesem Beitrag. Mehr Beiträge von 1Live könnt ihr auf derem Youtube Kanal bestaunen.

Kennt ihr noch Twin Peaks? Was haltet ihr von der Serie und was sagt ihr zu den Locations?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Auf den Spuren von Twin Peaks

lädt ...