Bearbeiten

Bester Hauptdarsteller - Die Chancen & Voting

Ines Walk (Ines Walk), Veröffentlicht am 14.02.2013, 08:50

Wir stellen euch die Kandidaten für den Besten Hauptdarsteller beim Oscar 2013 vor. Nachdem ihr gelesen habt, wie die Chancen verteilt sind, könnt ihr auch eure Stimme für den möglichen Gewinner abgeben.

Bester Hauptdarsteller Bester Hauptdarsteller © Academy

Ein singender Australier (Hugh Jackman), ein britischer US-Präsident (Daniel Day-Lewis), ein alkoholkranker Sekten-Sympathisant (Joaquin Phoenix), ein psychisch gestörter Ex-Lehrer (Bradley Cooper) und ein Überflieger-Pilot (Denzel Washington) kämpfen um den diesjährigen Oscar. Von Method Acting über Showeinlagen bis zu improvisiertem Spiel ist alles dabei, was das Herz der Academy bewegt.

Es scheint im Vorfeld klar, wer gewinnt: Wenn ihr eure letzten Cents auf Daniel Day-Lewis setzt, werdet ihr nicht viel bekommen. Aber so sicher sollte sich der britische Schauspieler, der in diesem Jahr alle wichtigen Preise im Oscar-Vorfeld für seine Leistungen in Lincoln abräumte, nicht wähnen. Dem Oscar-Veteran könnte etwas gelingen, was noch keinem Darsteller gelungen ist: zum dritten Mal den Oscar als Bester Hauptdarsteller gewinnen. Aber die Academy ist immer für eine Überraschung gut. Junge Leute klopfen bereits an die Tür: Bradley Cooper und Hugh Jackman sind erstmals nominiert und wären – sollte einer von ihnen gewinnen – echte Überraschungssieger.

Wir haben euch von allen wichtigen Oscar-Kategorien die Kandidaten nebst Chancen vorgestellt. Ab morgen präsentieren wir euch jeden Tag einen Kandidaten für die Königsdisziplin: den Besten Film. Hier nochmals alle bisherigen Texte.
- Beste Hauptdarstellerin
- Bester Nebendarsteller
- Beste Nebendarstellerin
- Beste Regie
- Bester Animationfilm
- Bester fremdsprachiger Film


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Bester Hauptdarsteller - Die Chancen & Voting

Kommentare

über Bester Hauptdarsteller - Die Chancen & Voting


Freadgy

Kommentar löschen

Mein Top-Favorit ist Hugh Jackman.
Wer Les Miserables gesehen hat wird mir wahrscheinlich zustimmen, dass seine Leistung, die "Journey des Jean Valjean" unglaublich stark war.

Sollte es für Hugh nichts werden bin ich für Bradley Cooper, einfach weil er sich vom seichten Comedy-Schönling zu einem soliden Schauspieler mit echt überzeugender Darstellung in Silver Linings entwickelt hat.

Daniel Day-Lewis war nicht schlecht, aber ich fand ihn nicht unbedingt beeindruckend...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Agent Smith93

Kommentar löschen

Es ist wirklich bedauerlich, dass Martin Freeman keinen Oscar für seine Rolle als Bilbo Beutlin bekommen wird. Man hätte ihn wenigstens nominieren können.
Das hätte er meiner Meinung nach wirklich verdient.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hrxuuuu

Kommentar löschen

Da ich Phoenix nicht kenne, und den Film auch nicht, könnte er es wohl werden. Aber von allen anderen beteiligten die ich kenne, hat wohl Daniel-Day-Lewis am besten gespielt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Shinoda

Antwort löschen

The Village ... gähn.


hrxuuuu

Antwort löschen

Mich spricht keiner der Filme an, vorallem Village nicht.


Punsha

Kommentar löschen

Ich hoffe auf Jackman und Phoenix, obwohl der Oscar für Day-Lewis mittlerweile leider schon so selbstverständlich wie der morgige Tag ist.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Marcelinho

Kommentar löschen

Sorry, aber diese Lobhudelei für Day-Lewis geht mir tierisch auf den Zeiger. In wirklich jeder Beschreibung für die anderen Kandidaten, wird er erwähnt, das ist einfach nur nervig. Schon aus Trotz hoffe ich das ein anderer gewinnt, was nicht heißt dass er kein super Schauspieler ist, aber das muss echt nicht sein...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

magX

Kommentar löschen

Daniel Day-Lewis spielt Lincoln, mit all seiner inneren Zerrissenheit, mit all seinen Facetten (Familienmensch, Politiker, Nationalheld der mal das Gesetz/die Situation zu seinen Gunsten auslegt), wie es kein anderer geschafft hätte.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

IheartMovies

Kommentar löschen

Der gute Joaquin hätte den Oskar schon für den Commodus bekommen sollen, langsam wird es aber mal Zeit!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Aragorn II

Antwort löschen

spielt ja keine rolle in welcher reihenfolge er die verdient hätte :D


IheartMovies

Antwort löschen

Ob für "Walk the Line" oder "Gladiator", es wird langsam Zeit! :D


Mac_C_Tiro

Kommentar löschen

Wenn die Oskarverleihung fair vonstatten ginge wäre es Phoenix, aber wir wissen alle wer es wird, Spielberg sei dank...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

ruegenwalder1986

Antwort löschen

Man mags kaum glauben, aber Day-Lewis wäre tatsächlich der erste Schauspieler, der für eine Performance in einem Spielbergfilm ausgezeichnet wird.


ruegenwalder1986

Kommentar löschen

Zusammen mit Nebendarstellerin die Gähnkategorie schlechthin. Day-Lewis gewinnt seinen dritten Oscar und sollte es nicht so sein, so soll Gott mich auf der Stelle niederstrecken. Verdient hätte es Phoenix.

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Weltenkind

Kommentar löschen

Daniel Day-Lewis hat mich enttäuscht und ging neben der großartigen Darstellung von Tommy Lee Jones in Lincoln auch ein bisschen unter. Zwar war er durchaus in der Lage die Rolle des Lincoln zu stemmen, dennoch präferiere ich Hugh Jackman mit der Rolle seines Lebens. Cooper und Washington sind rein leistungsbezogen mehr Platzhalter, als ernsthafte Konkurrenten.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten