Oscar 2013

Bester Nebendarsteller - Die Chancen

Bester Nebendarsteller - Die Chancen
© Academy of Motion Picture Arts and Sciences
Bester Nebendarsteller - Die Chancen

Nach den Damen sind die Herren dran: Heute sagen wir euch, welche Schauspieler als Bester Nebendarsteller nominiert sind und welche Chancen sie haben, den Oscar auch zu gewinnen. Seit 1937 wird die Kategorien vergeben und Walter Brennan ist der Spitzenreiter mit drei Oscars. Die fünf Kandidaten können zwar nicht mit je drei Oscars aufwarten, sind aber doch alle oscarerfahren.

Mit Robert De Niro, Alan Arkin, Tommy Lee Jones, Christoph Waltz und Philip Seymour Hoffman versammelt sich bei der 85. Oscar-Verleihung eine illustre Oscar-Garde. Über sechs Oscars verfügen die Schauspieler bereits. Jeder besitzt einen und Robert De Niro sogar zwei. Insgesamt kommen die männlichen Nominierten auf 21 Oscar-Nominierungen und schlagen damit die Frauen in dieser Kategorie eindeutig um Längen. Auch bei der Anzahl der Nominierungen führt Robert De Niro die Liste mit insgesamt sieben an. Aber wird er den Oscar in diesem Jahr auch gewinnen?

Die Zeichen stehen schlecht für den wilden Stier, den Taxi-Driver, den Schweigersohn-Schreck. Bisher hat bei den wichtigen Preisen des Jahres, wie zum Beispiel dem Screen Actors Guild Award Tommy Lee Jones für seine Performance in Lincoln das Rennen gemacht. Beim Golden Globe war es dagegen Christoph Waltz für seine Leistung in Django Unchained. Diese beiden gehen wohl als Favoriten ins Oscar-Rennen. Im Folgenden zeigen wir euch, wie die Chancen aller Nominierten sind.

Themen:

Deine Meinung zum Artikel Bester Nebendarsteller - Die Chancen

lädt ...