Cannes mit eigenem Serienfestival im kommenden Jahr?

Offizielles Poster des Filmfestivals von Cannes 2016
© Festival de Cannes
Offizielles Poster des Filmfestivals von Cannes 2016

David Lisnard, Bürgermeister von Cannes, plant ab 2018 ein eigenes Serienfestival im kleinen Ort an der Côte d'Azur auszurichten, berichtet Variety. Die Stadt beheimatet bereits die jährlich stattfindenden Internationalen Filmfestspiele, die gemeinsam mit der Berlinale und den Filmfestspielen von Venedig zu den wichtigsten Wettbewerben des internationalen Films zählen. Mit MipTV und Mipcom stellt Cannes zudem jährlich eine der größten internationalen Anlaufstellen für Fernsehleute dar.

Die französische Regierung plant seit geraumer Zeit ebenfalls ein auf Drama fokussiertes prestigeträchtiges TV-Pendant zum Filmfestival Cannes und sucht derzeit nach geeigneten Ausrichtungsorten, darunter Bordeaux, Lille, Nizza, Paris und eben Cannes, heißt es weiter. David Lisnard und seine Stadt wollen auf alle Fälle an ihrem seit Jahren geplanten Vorhaben eines eigenen Serienfestivals festhalten und 2018 womöglich auch ohne die Hilfe offizieller Stellen die Veranstaltung ausrichten.

Diese soll sich nach Aussagen Lisnards eng am ortseigenen Filmfestival orientieren und einen Wettbewerb bieten sowie einen Markt für Vertreter der Industrie. Wann genau das Cannes Serienfestival stattfinden würde, ist indes noch unklar, zumal der Palais des Festivals, Hauptaustragungsort der Stadt, zu großen Teilen im Jahr bereits für viele andere Veranstaltungen belegt ist.

Wollt ihr ein Serienfestival in Cannes?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Cannes mit eigenem Serienfestival im kommenden Jahr?