Community Blog
Blogparade: Das Jahrzehnt des Films

Cobaltstrings Reise in die Nineties

Edward Norton in "Fight Club"
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Edward Norton in "Fight Club"

Die Neunziger waren für viele sicher ein spannendes und erlebnisreiches Jahrzehnt. Sei es wegen gesellschaftlicher Veränderungen, bestimmter Trends, der Musik oder dem Film. Für mich ist definitiv letzteres der Fall, obwohl ich das Licht der Welt erst kurz vor der Jahrtausendwende erblickte. Aktiv konnte ich die berüchtigten "Nineties" nicht mehr miterleben, doch durch den Film kann ich sie wenigstens ertasten und ihren besonderen Stil in Fragmenten erfassen und zur Kenntnis nehmen. Die Filme der Neunziger hatten schon immer eine besondere Anziehungskraft auf mich, was nicht zuletzt an der Vielzahl grandioser Meisterwerke und dem ganz eigenen Touch dieses Film-Jahrzehnts liegt. Meine Teilnahme an der Blogparade soll daher in allererster Linie Ausdruck meines Respekts und meiner Liebe für die Filme dieser Zeit sein. Aber statt um den heißen Brei herum zu schreiben, soll es jetzt einfach losgehen:

1. Wie würdest du die filmischen 90er in einem Wort beschreiben?

Style

2. Was war dein bester Kino-Moment in diesem Jahrzehnt?

Da ich in dieser Zeit leider noch nicht dazu in der Lage war ein Kino besuchen zu können, beziehe ich mich jetzt einfach mal auf "Kino" im symbolischen Sinne und beschreibe meinen besten - oder eher nostalgischsten - Film-Moment der "Nineties".

Der König der Löwen war früher mein absolutes Highlight und zählt auch heute noch zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, vor allem im Bereich der Animationsfilme. Ein absoluter Klassiker und durch und durch herzerwärmend. Solche Filme stellt Disney heute leider nur noch selten bis gar nicht mehr auf die Beine.

3. Wie viele 90er Jahre-Filme besiedeln deine DVD-Sammlung?

Das sollten (mit Blu-rays) 13 sein. Ich dachte echt, es wären mehr. Aber gut, meine Sammlung steckt noch in den Kinderschuhen und nicht mal meinen All-Time-Favorite Fight Club hab ich dabei. Meine digitale Sammlung umfasst auch nur 2 weitere Streifen der Neunziger: Die Verurteilten und American History X.

Die Highlights meiner physischen Sammlung sind übrigens:

1. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

2. Primal Fear

3. Fear and Loathing in Las Vegas

4. Auf einer Skala von 1 (gähn) bis 10 (brillant) - wie gut waren die 90er in filmischer Hinsicht?

Das ist eine klare 9 Wert. Nichts ist perfekt, die 90er des Films waren absolute spitze und sind definitiv mein liebstes Film-Jahrzehnt. Prädikat: besonders wertvoll!

Ich werde mir jetzt aber nicht die Mühe machen und alle Wertungen durchgehen, einen Durchschnitt ermitteln und den hier eintragen. Das ist a) zu aufwändig, b) habe ich einige Filme nicht mal bewertet, weil ich sie vergessen habe und c) machen vor allem die Höhepunkte das Gesamtergebnis aus.

5. Welcher 90er Jahre-Film würde sich besonders gut als Serie eignen?

Das ist eine wirklich gute Frage. Ich bin Serienadaptionen gegenüber immer eher skeptisch. Fargo scheint ja super zu sein, From Dusk Till Dawn: The Series eher der größte Mist. Aber ersteres interessiert mich ohnehin nicht und vor letzterem habe ich ein wenig Angst, da mir der Film doch so gut in Erinnerung liegt und mir eine Serie das bloß nicht zerstören soll. Oder bin ich da zu stur? Naja, wenn ich spontan eine Antwort geben sollte: Clerks - Die Ladenhüter würde sich vielleicht anbieten. Einen interessanten Stoff hätte man und für derlei Comedy bin ich immer zu haben. Ob es sich dann um eine Live-Action-Serie handeln würde, oder ob die alte Animationsserie wiederbelebt würde, das wär mir durchaus egal. Beides schnieke.

6. Welche Schauspielleistung der 90er ist bis heute deine liebste?

Edward Norton ist mein Lieblingsschauspieler. Wen wundert es da also, dass ich eine (bzw. sogar zwei) seiner Leistungen nenne? Zwar hat sich Norton in "Fight Club" durchaus von seiner besten Seite gezeigt, doch zuvor beglückte er das Publikum mit zwei Paradebeispielen für Wandelbarkeit und geniales Schauspiel, nämlich in "American History X" und "Primal Fear" (welchen er übrigens fast ganz alleine trägt). Ein authentischeres Stottern als jenes in "Primal Fear" wird man wohl kaum so einfach bei irgendwem sonst finden. Und das gewaltige Charisma, dass Norton als Derek Vinyard in "AHX" durchdringen lässt, um sich so als "Führer" zu etablieren, das ist ganz einfach einmalig und erschreckend großartig.

7. Welchen 90er Jahre-Film hast du wohl am öftesten gesehen?

Ganz leicht zu beantworten: Fight Club. Schon sehr oft. Nach meiner Erstsichtung in der selben Woche sogar nochmal. Und in der Woche drauf dann im O-Ton. Spricht für sich, oder?

Das wären dann alle meine Antworten gewesen. Danke fürs Lesen und für das kleine Bisschen Aufmerksamkeit, dass ihr mir in den letzten 5-10 Minuten geschenkt habt.


Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Schreibt manchmal so Zeugs, dass dann keiner liest. Gott sei Dank.

Deine Meinung zum Artikel Cobaltstrings Reise in die Nineties

39b97d1811d746d6a1a5c89a0a31031c ?a=5541&i=2&e=1&c=0137523&c0=news