Bearbeiten

Daniel Craig in zwei weiteren James Bond-Filmen

Beeblebrox (Matthias Hopf), Veröffentlicht am 07.09.2012, 10:11

Noch dieses Jahr erscheint der dritte James Bond-Film mit Daniel Craig als titelgebender Geheimagent im Kino und es wird nicht seine letzte Vorstellung im Auftrag ihrer Majestät sein. Der smarte Brite kehrt für zwei weitere Bond-Abenteuer zurück.


Schaust du gern Trailer auf moviepilot? Oder eher nicht? Sag uns deine Meinung in unserer Trailer-Umfrage!

James Bond will return. Nicht nur der charmante Geheimagent wird uns auf der Leinwand weiterhin erfreuen, sondern auch der aktuelle Bond-Mime Daniel Craig wird in weiteren James Bond-Abenteuern als titelgebender Protagonist zu sehen sein. Wie Collider berichtet, hat der britische Schauspieler genau für zwei weitere Filme des Franchises unterschrieben, dessen Wurzeln bis in die 1960er Jahre reichen. Dort jagte James Bond in seinem ersten offiziellen Kinoauftritt Superschurke Dr. No und avancierte kurze Zeit später zum absoluten Kultphänomen. Legendär sind bis heute die Zitate Mein Name ist Bond, James Bond oder Geschüttelt, nicht gerührt und die Riege von Darstellern, die bereits den smarten Agenten verkörperten, ist ebenfalls ellenlang.

In mittlerweile 23 James Bond-Filmen waren bisher Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton und Pierce Brosnan zu sehen. Seit dem Neustart 2006 hat Daniel Craig das Ruder übernommen und war bisher in James Bond 007 – Casino Royale sowie James Bond 007 – Ein Quantum Trost in Aktion zu erleben. Mit James Bond 007 – Skyfall darf er ab dem 9. September 2012 ein drittes Mal für den MI6 durch die Welt reisen und den neusten Meldungen zufolge bleibt uns Daniel Craig auch noch für zwei weitere Filme erhalten. Sollte also nichts dazwischen kommen, könnte er in ein paar Jahren auf fünf Auftritte als Geheimagent ihrer Majestät zurückblicken und wäre folglich nach Sean Connery und Roger Moore der Schauspieler, der James Bond am häufigsten verkörpert hat.

Mehr: Im deutschen Skyfall Trailer geht es hart zur Sache

Außerdem gibt es einen schicken Trailer zum Verkaufsstart der groß angekündigten Blu-ray-Box, die zum ersten Mal alle offiziellen James Bond-Filme in bester Qualität beinhaltet. Wer sich also schon auf das 23. Bond-Abenteuer Skyfall einstimmen möchte, kann sich am kurzen Zusammenschnitt der zahlreichen Missionen und Geheimaufträge erfreuen. Oder habt ihr sogar schon einen James Bond-Marathon gestartet?

Daniel Craig für zwei weitere Bonds? Grund zur Freude oder soll endlich Michael Fassbender die Rolle übernehmen?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Daniel Craig in zwei weiteren James Bond-Filmen

Kommentare

über Daniel Craig in zwei weiteren James Bond-Filmen


NiRaF

Kommentar löschen

Der Hammer, genau darauf habe ich gehofft!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JesusQuintana

Kommentar löschen

ich freu mich drüber. trotz aller, wie heißt es noch unter pokemon-fans "genwunner"

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.English

Kommentar löschen

9.11 nicht 9.9. bitte korrigieren:P

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

musichris

Kommentar löschen

Mir kommt es zwar meist mehr auf den Film an sich als auf den Typ des Schauspielers an - und da Craig ein hervorragender Mime ist, bin ich sicher, dass er (sollte es der Regisseur verlangen) auch spielend den smarten Briten mit einem Spruch auf den Lippen abgeben könnte - aber wenn ich ehrlich bin, war Brosnan in meinen Augen ein Ideal-Bond! Dennoch hab ich nichts gegen Craig einzuwenden, solange mich die Filme überzeugen (was bisher nicht unbedingt der Fall war).

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Eigenbrötler

Antwort löschen

Brosnan? Ernsthaft? Dieser weichgespülte, schmierige Softie-Agenten-Schmu? Da kommt Daniel Craigs Verkörperung (und vor allem die Timothy Daltons) der Romanfigur immer noch am nächsten.


musichris

Antwort löschen

Ja, ernsthaft! Zum einen ist Bond ja schon lange keine reine Romanfigur mehr, sondern längst ein filmhistorisches Phänomen, das sich abseits der Romane weiterentwickelt hat - und spätestens seit Roger Moore hat sich das Bild des charmanten britischen Agenten und Frauenhelds beim Zuschauer eingebrannt. Und zum anderen halte ich Brosnan nicht nur für einen guten Schauspieler, sondern bin auch der Meinung, dass er das besagte filmhistorisch geprägte Bondbild sehr gekonnt übernommen und gleichzeitig neu interpretiert hat. Ich empfand seinen Bond keineswegs als "schmierig" oder "soft", nur weil heutezutage alles härter und brutaler inszeniert werden möchte, sondern eben charmant und zugleich "straight". Gerne erinnere ich mich z.B. an die Szene mit Q in "Der Morgen stirbt nie" (eindeutig der beste 007-Film mit Brosnan), in der Q Bond den ferngesteuerten BMW vorführen möchte, jener dann aber kurzerhand selbst Hand anlegt und danach nur trocken kommentiert: "Ich denke, ich habe den Dreh raus." Oder wie er in "Stirb an einem anderen Tag" das Fahrzeug-Handbuch in die Luft wirft, dieses daraufhin automatisch abgeschossen wird und Bond beteuert: "Ich hab's schon durch." Solche Szenen haben für mich (und für viele andere) ein Stück Bond ausgemacht, und Brosnan hat sie uns hervorragend serviert. Seit "Casino Royal" ist für mich ein Stück "Bond" verlorengegangen. Und auch wenn ich das zwar schade finde, ist mir Craig dennoch sympathisch!


FordFairlane

Kommentar löschen

Daniel Craig ist mir schon einer, erst will er keinen mehr machen weil es körperlich für ihn zuviel arbeitet war und nun skyfall und auch noch weitere filme. Wahnsinn

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gespenst006

Kommentar löschen

Ich mag ihn zwar voll gerne als James Bond, aber wird er dann nicht zu alt sein? Pierce Brosnan sah schon bei seinem letzten Auftritt steinalt aus...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Gespenst006

Antwort löschen

53? Naja, solange er noch einigermaßen fit wirkt, ist das nicht so wichtig.


divisi

Antwort löschen

Neeson sieht aber nur cool aus, wenn er nicht grad einem Verdächtigen hinterherlaufen muss. :-) Trotzdem wird mir auch die Fortsetzung von 96 Stunden bestimmt sehr gefallen.


syrbal

Kommentar löschen

ich brauchte eine weile, um mich als daniel craig in der rolle des james bond zu gewöhnen, aber so langsam bin ich der meinung, dass ihm die rolle irgendwie steht. meinen segen hat er... aber nach zwei weiteren bonds muss dann mal wieder jemand anders ran. wie wär's denn mit til schweiger??? höhö!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Eigenbrötler

Antwort löschen

Lösch bitte sofort deinen Post! So wie ich diesen deutschen Schauspiel-Unfall kenne, liest er das, wird größenwahnsinnig(er) und schafft es tatsächlich in die Rolle.... x__x


syrbal

Antwort löschen

:-P oh nein!!!


PeaceMaker93

Kommentar löschen

Skyfall sieht zwar interessant aus und Casino Royale war auch nicht übel, aber irgendwie kann ich Daniel Craig als Bond nicht so sonderlich leiden... Da waren die alten doch ne Spur cooler...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Schlopsi

Kommentar löschen

Finde ich gut! Der ernste Ton in Craigs Bonddarstellungen sagt mir mittlerweile sehr viel mehr zu.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hendrik

Kommentar löschen

Good news, indeed!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Böansch

Kommentar löschen

Bitte nicht!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Ben Kenobi

Kommentar löschen

Ach herrje, muss das sein? Na, da hilft wohl nur: DVD eingelegt und mit Sean Connery und Co. in nostalgischer Erinnerung an einen charmant-coolen, kreativen und humorvollen Gentleman-Bond geschwelgt. Den superharten Bruce Willis Abklatsch von einem Bond alias Daniel Craig spar ich mir getrost.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

>MARVEL<

Antwort löschen

Wenn er wenigstens ein Bruce-Willis-Abklatsch wäre, dann hätte er wenigstens noch den ein oder anderen Oneliner parat. Jason Bourne trifft es da wohl eher. :/


Ben Kenobi

Antwort löschen

Ja stimmt, pardon. Mit dem Vergleich täte man Bruce Willis Unrecht...


>MARVEL<

Kommentar löschen

Oh nein! Nicht noch zwei Filme mit dem russischen Schläger. :(
Na ja, vielleicht überzeugt er mich ja endlich in Skyfall.
Und positiv ist immerhin die Kontinuität.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten