Nun ist Schluss

Der Schlussmacher schlägt zu



Wie mach man denn nun am besten Schluss? Das wollten wir von euch wissen und sind für euch auf die Straße gegangen, um uns nach euren besten Methoden zu erkundigen. Einer weiß ganz genau, wie es geht. Matthias Schweighöfer führt in seinem neuen Film nicht nur Regie, sondern übernimmt auch die Hauptrolle des Schlussmachers. Dieser wird von Menschen, die mit ihrer Partner unglücklich sind, zu Rate gezogen, um die Beziehung dann gekonnt zu beenden. Dieses Business läuft für Paul unglaublich gut und er steht kurz vor der Beförderung. Nur noch 10 Trennungen und er kann zum Partner aufsteigen. Doch zu Begegnung mit Toto (Milan Peschel) durchkreuzt seinen Plan, denn Toto ist ein ganz spezieller Verlassener und weicht fortan nicht mehr von Pauls Seite.

Schlussmacher ist eine originelle romantische Komödie, bei der die ungewöhnliche Freundschaft zwischen Paul und Toto wahnsinnig viele Gags verspricht und große Gefühle, wie schon beim Megahit What a Man, mit einer geballten Portion Humor verbunden werden.

Auf der Straße hat uns zum Ende des Jahres dann besonderes interessiert, mit was die Leute Schluss machen wollen und vor allen Dingen, was schlechte und gute Schlussmach-Strategien sind. Vielleicht könnt ihr euch da noch was abgucken. Aber spätestens am 10. Januar zeigt euch der Profi Matthias Schweighöfer wie das wirklich funktioniert.

Themen:

Deine Meinung zum Artikel Der Schlussmacher schlägt zu

lädt ...