Die besten Filmjahre der moviepiloten


Sidequest der Community I

Die besten Filmjahre auf moviepilot

von Ines W.
D

amals war alles besser. Das ist eine Behauptung, die sich oft bei Kommentaren von euch moviepiloten zu Filmen, Serien und Stars wiederfindet. 2016 war das schlechteste Kinojahr seit Langem, wird mit Vehemenz bezeugt, 2015 war auch nicht besser und überhaupt die 1990er. Da ging noch was. Früher wurden noch richtig gute Filme gedreht. War damals wirklich alles besser? Und wenn ja, wann war denn früher eigentlich? Was war damals überhaupt?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir uns wieder einmal in die Tiefen der moviepilot-Datenbank begeben und Millionen von Daten ausgewertet. Mit Spannung haben wir unseren Anfragen und deren Antworten entgegengesehen, denn wie das Ergebnis werden würde, war uns selbst nicht klar.

100 Jahre Film haben wir zu unserem 10-jährigen Geburtstag ausgewertet und geschaut, welche Kinojahre bei der moviepilot-Community am besten angekommen sind. Das Ergebnis macht uns stolz und sollte auch bei euch die cineastische Brust anschwellen lassen, denn trotz aller Superhelden- und Blockbuster-Euphorie scheint damals doch einiges besser gewesen zu sein. Wir haben uns alle Filme mit mehr als 100 Bewertungen angeschaut, pro Produktionsjahr gruppiert und davon den Durchschnitt ermittelt. Herausgekommen ist eine interessante Jahres-Statistik, die euch offenbart, dass einige Filmjahre besonders hoch in eurer Gunst stehen.

Da wäre zum Beispiel das Jahr 1957, aus dem ein Film wie Die zwölf Geschworenen euch auch heute noch aufgrund seiner zurückhaltenden Inszenierung, seiner schweißtreibenden Atmosphäre und seiner brillanten Schauspieler – allen voran Henry Fonda – zu hohen Bewertungen animiert. Auch Wege zum Ruhm (USA) von Stanley Kubrick, Wenn die Kraniche ziehen (UdSSR) von Michail Kalatosov oder Das Schloss im Spinnwebwald (JP) von Akira Kurosawa zeugen von einem Kinojahr, das sich seinen festen Platz im Klassiker-Kanon gesichert hat.

Dann gibt es das Jahr 1994. Eines dieser unschlagbaren Filmjahre, aus dem gleich mehrere Filme immer noch um die Vorherrschaft bei den Fans kämpfen und bei erneuten Sichtungen wieder neue Facetten offenbaren: Die Verurteilten, Pulp Fiction, Léon - Der Profi, Forrest Gump, Der König der Löwen, Chungking Express, Drei Farben - Rot, Natural Born Killers und, und, und. Hier finden sich zahlreiche moderne Klassiker, die zeitlos die Moden überstehen und von jeder Generation neu entdeckt werden können.

Das Jahr 1960 landet bei euch moviepiloten bei diesem inoffiziellen Jahres-Ranking auf Platz 3. Aus Europa kamen Impulse, über die Hollywood nur staunen konnte. Die Nouvelle Vague befand sich mit Außer Atem auf dem Höhepunkt. Mit Rocco und seine Brüder trumpfte der italienische Neorealismus noch einmal richtig auf und auch das britische Kino lieferte mit Augen der Angst - Peeping Tom ein Thriller-Meisterwerk ab. Hollywood steuerte unter anderem Psycho, Spartacus, Die glorreichen Sieben und Frühstück bei Tiffany zum Kinojahr bei.

Natürlich haben es „alte“ Filme schwer bei euch. Das liegt in der Natur der Sache. Die Anzahl eurer Bewertungen legt offen, wo eure Präferenzen liegen und wie ungerecht wir moviepiloten mit der Filmgeschichte umgehen. Auch hier haben wir den Durchschnitt der abgegebenen Bewertungen pro Jahr für alle Filme mit mehr als 100 Bewertungen ermittelt: Die Filme des Jahres 2009 konnten 672.580 auf sich ziehen, 1957 brachte es so leider nur auf 21.601 Bewertungen.

Obwohl wir dies verstehen, ist es natürlich schade. Wir versuchen, euch mit dem wöchentlichen Mein Herz für Klassiker diese „alten“ Werke zu empfehlen. Unter euch moviepiloten werden die Empfehlungen wahrscheinlich noch viel besser funktionieren. Auch zu unserem 10-jährigen Geburtstag appellieren wir an euch: Schaut Klassiker! Lasst euch von über 100 Jahren Filmgeschichte inspirieren und entdeckt Filme, die es wert sind, an Freunde und Bekannte weitergereicht zu werden.



Deine Meinung zum Artikel Die besten Filmjahre der moviepiloten

8ed2e85dcfd041d38eb51537bec636f5