Die besten Nacktszenen 2008

My baby got back
©
My baby got back

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und in Zeiten gehobenen Glühweinkonsums neigt sich auch so mancher Redakteur und kommt bisweilen auf ganz kuriose Ideen. Listen laufen ja immer gut, nicht umsonst gilt im Onlinejournalismus die Faustregel Tripple-L: Leser lieben Listen.

Am fortgeschrittenen Abend scheint auch die jüngste Liste der US-“Kollegen” von “Mr. Skin” entstanden zu sein: Die besten Nackt-Szenen des Jahres 2008. Blöd nur, dass der Amerikaner an sich und Hollywood insbesondere ein ziemlich prüder Verein ist und echte Stars doch eher selten blank ziehen.

Nur ein Grund warum sich in der Liste von einigen Ausnahmen abgesehen eher B-Filme und unbekanntere Werke finden: Sophie Monk in Sex and Death 101, Mischa Barton in Closing the Ring – Geheimnis der Vergangenheit oder Willa Ford in Impulse – Tödliche Begierde, stehen neben bekannten Damen wie Angelina Jolie in Wanted und Penélope Cruz in Elegy oder die Kunst zu Lieben. Natürlich ist auch der Trashbereich vertreten: Laura Ramsey durfte sich im Schlingpflanzenheuler Ruinen lasziv in Pose schmeißen (wenn sie mal grad nicht schrie) und die Hardcore erfahrene Jenna Jameson gab sich in Zombie Strippers die blutige Ehre.

Hier gibt es die ganze Liste, inklusive der besten TV-Nacktszenen.

Natürlich sind Listen immer subjektiv, aber so wirklich überzeugend fanden wir diese Zusammenstellung nicht. Wo bleiben der tabubrechende Alterssex aus wolke-9, die überraschende Selbstentblössung von Jason Segel in Nie wieder Sex mit der Ex, der heiße Hobbit Sex zwischen Elijah Wood und Julie Cox in Oxford Murders, der ölig drapierte Leib von Gemma Arterton in James Bond 007 – Ein Quantum Trost, die mit Sushi bedeckte Leib von Kim Cattrall in Sex and the City oder der schwingende Schniepel von Jason Mewes (alias Jay von Jay & Silent Bob) in Zack & Miri Make a Porno?

Und wieso fehlt das Monster aus Cloverfield, das ja auch als unbekleideter Flitzer durch New York stapste?

Deine Meinung zum Artikel Die besten Nacktszenen 2008