Internet-Phänomen

Die Grumpy Cat bekommt einen eigenen Film

Die beliebteste Katze des World Wide Web bekommt einen eigenen Film
© Grumpycats.com
Die beliebteste Katze des World Wide Web bekommt einen eigenen Film

Lustige Tierfotos oder Videos im Internet zu verbreiten, erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Der absolute Alleinherrscher dieser Disziplin ist wohl die Grumpy Cat, die auf Streifzügen durch das World Wide Web nur schwerlich zu ignorieren ist. Und was wäre neben dem Verkauf von allerhand Grumpy Cat-Merchandise wohl ertragreicher als ein Film über die übellaunige Katze? Diese Idee hatten auch der Manager Ben Lashes und der Agent Al Hassas, die die berühmte Katze vertreten (ja, dieses Tier hat Angestellte). Laut Deadline hat sich die Produktionsfirma Broken Road dem Projekt angenommen und plant einen Film in der Art von Garfield – Der Film, in dem das berüchtigte Haustier auch die Fähigkeit der Sprache erlernen soll.

Die Grumpy Cat bekommt einen eigenen Film (7 Bilder)

Was zunächst wahrscheinlich vor allem für ernsthafte Filmemacher nach einem schlechten Witz klingt, ist hinsichtlich der Bekanntheit und Beliebtheit der Grumpy Cat keine schlechte Idee. Abgesehen von der eigenen Webseite, auf der die Fans außer mit neuen Fotos auch mit Tassen, T-Shirts und Kühlschrankmagneten versorgt werden, gibt es eine Facebook-Seite des Tieres, die fast 900.000 Likes zählt. Der katzeneigene youtube-Channel zählt über 120.000 Abonennten und über 20 Millionen Views. Das Internetphänomen konnte im vergangenen Jahr außerdem einen Webby Award abstauben und wurde vom US-Sender MSNBC zur einflussreichsten Katze des Jahres gewählt. Neben einigen Fernsehauftritten und Erwähnungen auf Blogs weltweit, macht die Katze Werbung für allerlei Produkte wie Katzenfutter und ihre Merchandise-Produkte werden in zahlreichen amerikanischen Läden wie Wall Mart verkauft.

An der Produktion des Films über Grumpy Cat ist Todd Garner beteiligt, der bereits die Produzententätigkeiten für Filme wie xXx – Triple X, Die Wutprobe und Das Schwergewicht übernahm. Die Arbeit am Drehbuch übernimmt der Autor Mark Steilen, der als Regisseur und Drehbuchautor an den Filmen Der Prinz und der Bettelhund und The Settlement beteiligt war. Deadline berichtet außerdem, dass voraussichtlich Will Ferrell und Jack Black Hauptrollen in dem Film übernehmen werden. “Alles fing mit dem Bild einer Katze an, aber es ist selten, dass ein Foto so viel Komik beinhaltet.”, sagte Produzent Todd Garner über das Projekt. “Man liest all diese Kommentare und jeder ist witziger als vorherige. Wir glauben, wir können eine große Familie um diesen Charakter herum kreieren.” Wann die Dreharbeiten beginnen und welcher Veröffentlichungstermin angestrebt wird, ist noch nicht bekannt.

Deine Meinung zum Artikel Die Grumpy Cat bekommt einen eigenen Film

lädt ...
4c80b91e47d04dfc928052091684e8b4