Bearbeiten

Die neuesten Filmtipps aus Frankreich

dstegmann ( ), Veröffentlicht am 18.02.2010, 18:50

Der filmische Austausch zwischen Deutschland und Frankreich war schon immer etwas Besonderes und wird mit dem Preis Dialogue en perspective noch weiter geehrt. Wir unterhielten und mit der Jury über den Unterschied zwischen den Filmkulturen und holten uns einige spannende Empfehlungen ab.

La moustache La moustache © Koch Lorber Films

Bereits zum siebten Mal wird der Preis Dialogue en perspective bei der Berlinale verliehen. Die Internationalen Filmfestspiele und das Deutsch-Französische Jugendwerk stellten eine Jury aus deutschen und französischen Jugendlichen zusammen, die sich alle Filme in der Sektion Perspektive Deutsches Kino ansehen und bewerten. Moviepilot hat sich mit drei von Ihnen getroffen und sich ihre Filmtipps geben lassen.

Wir unterhielten uns mit Nikolas, der in Weimer und Lyon Europäische Medienkultur studiert, der Film- und Photografiestudentin Mara aus Berlin und dem nach Deutschland gezogenen Franzosen Sofiane. Wir sprachen über die Kinokulturen in Deutschland und Frankreich, welche Filme sie den Franzosen empfehlen und welche französischen Filme unbedingt in Deutschland gezeigt und gesehen werden sollten.

Die Empfehlungen aus Frankreich

Maras absolute Empfehlung ist der französische Film La Moustache, in dem der Ehemann Marc beschließt, sich seinen Schnurrbart abzurasieren und über die fehlende Reaktion seiner Umwelt überrascht ist, die fest behauptet, er hätte nie einen Schnurrbart getragen. Sofiane legt uns Ein Prophet ans Herz. Nicolas würde einen erneuten Blick auf die Filme Menschenfeind, Irreversibel und Der wilde Schlag meines Herzens empfehlen, in dem Romain Duris als der Verbrecher Marc seiner kriminellen Familiengeschichte durch die Musik entfliehen will.

Die Empfehlungen aus Deutschland

Wir wollten wissen, welche deutschen Filme in Frankreich gesehen werden und welche Filme sie ihren französischen Freunden zeigen würden. Man war sich einig, dass die Franzosen vor allem deutsche Filme mit historischem Hintergrund kennen. Das Leben der Anderen, Good Bye, Lenin! und Die fetten Jahre sind vorbei zeigen sich in Frankreich sehr beliebt. Genauso wie Der Baader Meinhof Komplex und der Der Untergang. Ihren französischen Freunden würden sie Filme wie Der freie Wille und Nackt empfehlen. Sofiane beteuert seine Liebe zu Gegen die Wand und Pingpong. Auch Halbe Treppe von Andreas Dresen würde ihm sehr gefallen, doch er denkt nicht, dass der Film das französische Publikum ansprechen könnte.

Der Gruppe wünscht sich, dass man Die fabelhafte Welt der Amélie nicht als Definition des französischen Kinos sehen und einfach noch einen zweiten Blick auf den französischen Film werfen sollte. Sie danken dem Deutsch-Französischen Jugendwerk für ihre Unterstützung und können von der diesjährigen Berlinale vor allem Filme wie If I Want To Whistle, I Whistle, Submarino und How I Ended This Summer empfehlen. Die drei gaben uns eine Liste sehenswerter Filme und beeindruckender Regisseure, die einen genaueren Blick mehr als verdienen – und der eventuell auch für euch spannend sein könnte.

Mehr zum Thema Berlinale findet ihr täglich bei uns auf moviepilot.

Mehr über die Berlinale bei unserem Partner Berlinale im Dialog

Was sind eure französischen bzw. deutschen Filmempfehlung? Welche Filme aus dem Nachbarsland haben es euch besonders angetan


Mitgliedern gefällt diese News


News aus der Rubrik Berlinale

Bild zu:  Die Berlinale-Bilanz © Universal / Shochiku Company / Gravity Pictures / Rommel Film

Das Plädoyer: Filmische & persönliche Bilanz der Berlinale 2014

4

Deine Meinung zum Artikel Die neuesten Filmtipps aus Frankreich

lädt ...