Da fliegen die Funken

Die Top 7 der Action-Pärchen

Arnie und Jamie Lee nach bestandener Mission
© Twentieth Century Fox
Arnie und Jamie Lee nach bestandener Mission

Ist doch total langweilig, wenn die Frau immer nur gerettet werden muss, während der Mann der unzerstörbare Actionheld ist. Solche Klischees haben in dieser Liste nichts zu suchen! Denn hier kämpfen die Geschlechter gemeinsam. Welches Paar teilt am meisten aus und arbeitet im Team am besten? Und bei wem fliegen die Funken am höchsten? All diese Faktoren wurden berücksichtigt in der Top 7 der besten Action-Pärchen der Filmgeschichte:

Platz 7:
Mrs. Smith (Angelina Jolie) & Mr. Smith (Brad Pitt) aus Mr. & Mrs. Smith

Vermutlich das erste Pärchen, an das die meisten Leute bei dieser Liste denken. Der Film Mr. & Mrs. Smith war offiziell die Geburtsstunde des Celebrity-Monsters, bekannt unter dem Namen Brangelina. Die zwei berühmtesten und attraktivsten Filmstars verlieben sich am Filmset und Brad Pitt trennt sich daraufhin von Jennifer Aniston – die Klatschpresse sprang im Dreieck vor Begeisterung. Über dem ganzen Promi-Chaos wurde der eigentliche Film fast zur Nebensache. Mr. & Mrs. Smith ist sicher kein Meisterwerk, aber ein kurzweiliges Actionfilmchen, das gerade wegen der sexy Hauptdarsteller oft die Funken sprühen lässt. Und Herr und Frau Schmidt sind sicher keine Leichtgewichte: Beide gehören zu den gefährlichsten Auftragskillern der Welt, was sie im Doppelpack erst richtig tödlich macht. Perfekter Umgang mit Waffen jeglicher Art, außerdem geschult im Nahkampf und garstigen Verhörtechniken. Mit diesem Paar ist nicht zu spaßen.

Platz 6:
Judy Maxwell (Barbra Streisand) & Howard Bannister (Ryan O’Neal aus Is’ was, Doc?

In puncto Kampftalent können Judy und Howard mit den anderen Mitgliedern dieser Liste nicht wirklich mithalten. Die Action, die dieses Paar auslöst, kommt eher von ihrer Tollpatschigkeit und dem Talent, überall, wo sie auftauchen, das Chaos auszulösen. Aber wenn es richtig brenzlig wird, sind die beiden ein eingespieltes Team. So schaffen sie es zum Beispiel, einer Horde von Geheimagenten, Juwelenräubern und verrückten Verlobten zu entkommen. Noch dazu zu zweit auf einem Fahrrad bergab in San Francisco. Und mit ihren grundlegend verschiedenen Persönlichkeiten sind Howard & Judy ein hinreißendes Beispiel für: Gegensätze ziehen sich an.

Platz 5:
Anya Amasova (Barbara Bach) & James Bond (Roger Moore) in James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte

Zwei Superagenten auf gemeinsamer Mission: TripleX (ja, Vin Diesel hat den Namen geklaut) und 007 sind die besten Spione ihrer Nationen: Der eine für Königin und Vaterland, die andere für Mütterchen Russland. Gegen den Schurken Stromberg (ja, Christoph Maria Herbst hat den Namen geklaut), der die gesamte Erde unter Wasser setzen will, müssen die beiden Gegenspieler ihre Kräfte vereinen. Und mit attraktiven Mädels vereint sich Bond ja besonders gern. Zwar hatte James Bond in späteren Filmen auch weibliche Verbündete, aber dass ein weiblicher Agent auf Augenhöhe mit 007 gemeinsam operierte, war in James Bond 007 – Der Spion, der mich liebte zum ersten Mal der Fall. Zwar wollen die beiden sich anfangs noch gegenseitig Geheimnisse abjagen, aber schnell stimmt die Teamarbeit. Logisch, dass Major Amasova letztlich auch dem Charme von Mr. Bond erliegt. So endet die Kollaboration stilecht zu zweit in einer Rettungskapsel auf hoher See, die nicht nur komplett ausgepolstert ist, sondern auch über ihren eigenen Champagnervorrat verfügt. Zitat Bond: “Ich versuche, die Zusammenarbeit zu vertiefen.” Ach, James….

Platz 4:
Helen Tasker (Jamie Lee Curtis) & Harry Tasker (Arnold Schwarzenegger) in True Lies – Wahre Lügen

Da denkt die gute Helen, sie ist mit einem langweiligen Computerspezialisten verheiratet, aber plötzlich wird ihr klar, ihr Ehemann ist in Wirklichkeit ein Spezialagent mit tödlichem Auftragsbuch. Sie hätte eigentlich schon früher drauf kommen können, schließlich sehen die wenigsten Computer-Spezialisten aus wie Arnold Schwarzenegger. Einmal mit der Situation vertraut, findet sich Helen Tasker aber erstaunlich schnell mit der Situation zurecht. Und so legen Harry & Helen zusammen arabischen Nuklearterroristen das Handwerk, befreien ihre Tochter aus der Geiselhaft und tanzen zusammen einen ganz vorzüglichen Tango.

Platz 3:
Joan Wilder (Kathleen Turner) & Jack T. Colton (Michael Douglas) in Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten

Auch Jack und Joan starten ihr gemeinsames Abenteuer als sehr gemischtes Doppel. Sie: erfolgreiche Bestsellerautorin, aber weltfremd und neurotisch. Er: Abenteurer in Kolumbien, ungehobelt und ungewaschen. Als Sie nach einem missglückten Bustrip auf einmal hilflos im kolumbianischen Dschungel steht, ist Er ihre einzige Rettung. Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten legt die altbekannte “Rauhbein trifft Luxuslady”-Thematik gekonnt neu auf und spinnt daraus ein höchst unterhaltsames Abenteuerfilmchen, in dem die beiden Hauptdarsteller eine wahres Lehrstück an Chemie auf der Leinwand abliefern. Schade eigentlich, dass Kathleen Turner mittlerweile fast komplett aus der Filmlandschaft verschwunden ist.

Platz 2:
Marion Ravenwood (Karen Allen) & Indiana Jones (Harrison Ford) in Jäger des verlorenen Schatzes

Sie war die einzige, die ihm je die Stirn bieten konnte: Während die Mädels in Indiana Jones und der Tempel des Todes und Indiana Jones und der letzte Kreuzzug eher schmückendes Beiwerk waren, ist Marion die perfekte Frau für Indy. Sie hängt ihm nicht ständig an der Backe, hat selbst Erfahrungen in Archäologie und säuft sogar tibetanische Bergriesen unter den Tisch. Zusammen machen sie Jagd auf die Bundeslade und sie ist sich sogar nicht zu fein, ihm am Schluss einen Drink auszugeben. Die Frau kann eben auf sich selbst aufpassen. Und das imponiert nicht nur unserem Lieblingsarchäologen, sondern auch dem Publikum am allermeisten. Schade, dass es nie einen vierten Teil der Indiana Jones-Reihe gab, in dem man erfahren hat, was aus Indy & Marion geworden ist. Sie wären sicher ein tolles Paar geworden. Wirklich schade…

Platz 1:
Prinzessin Leia (Carrie Fisher & Han Solo (Harrison Ford) in Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Sie glaubt, sie steht auf nette Männer. Aber er weiß es besser. Denn sie steht auf Schurken und er ist einer. Auch in der Top 7 der besten Flirts der Filmgeschichte wäre diese Szene auf Platz eins. Denn was wäre der Krieg der Sterne ohne die Romanze zwischen Han und Leia? Diese beiden können nicht nur miteinander flirten. Sie können auch der imperialen Flotte nach dem Angriff auf Hoth entfliehen, ein Asteroidenfeld durchqueren, den Fängen von Jabba dem Hutten entkommen und schließlich auf Endor das Imperium besiegen. Harrison Ford schafft also den Doppelsieg auf Platz 1 und 2. Hat er aber auch verdient, der alte Schurke.

Deine Meinung zum Artikel Die Top 7 der Action-Pärchen

lädt ...