Community Blog
Bereit für den Kampf?

Dragon Ball FighterZ - Neue Details enthüllt

Future Trunks
© Bird Studio / Shueisha, Toei Animation, Bandai Namco Entertainment
Future Trunks

Auf Microsofts E3-Pressekonferenz feierte der Trailer zu Dragon Ball FighterZ, dem neuesten Videospiel basierend auf Akira Toriyamas Erfolgs-Saga, seine Premiere. Entwickelt wird der Titel von dem renommierten Studio Arc System Works, die von den jüngsten Dragon Ball Spielen (Dragon Ball Xenoverse, Dragon Ball Xenoverse 2) Abstand nehmen und die Kämpfe in 2,5D inszenieren werden. Die Entwickler versprechen eine unvergleichliche Erfahrung, welche die Grenzen zwischen Spiel und Anime verschwimmen lassen soll. Mit dem ersten Trailer wurden bereits Son-Goku, Son-Gohan, Vegeta, Freezer, Cell sowie Majin Boo als spielbare Charaktere enthüllt. Seit der offiziellen Ankündigung wurde es jedoch wieder etwas ruhiger um das Spiel - zumindest bis heute.

Wie unter anderem Herms98 auf seinem Twitter-Kanal und Play3 berichten, gab Bandai Namco heute in der neuesten Ausgabe der Weekly Shōnen Jump neue Details zum Beat 'em Up preis. Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Future Trunks, Piccolo und Kuririn als neue Kämpfer bestätigt wurden, enthüllte man heute darüber hinaus C16 sowie Son-Goku und Vegeta in ihren Super-Saiyajin Gott Super-Saiyajin- beziehungsweise Super-Saiyajin Blue-Formen. Das veröffentlichte Bild legt zudem nahe, Son-Goku werde in dieser Verwandlung, wie im Anime Dragon Ball Super, auf seine Kaioken zurückgreifen können, um seine Kräfte noch weiter zu erhöhen. Wenn man den News von Siliconera glauben darf, wird uns ebenfalls noch C18 als spielbarer Charakter erwarten.

Interessant ist, dass die Super-Saiyajin Blue-Form nicht als Verwandlung für die Charaktere beschrieben wird, sondern eine eigenständige Form darstellen und sie somit vermutlich als separat anwählbare Charaktere zur Verfügung stehen werden. Neben diesen weiteren vier spielbaren Charakteren wurde ebenfalls ein weiterer Spiel-Modus enthüllt: Wie die vorherigen Dragon Ball-Spiele wird auch FighterZ einen Story-Modus bieten, welcher, ähnlich wie die beiden Xenoverse-Spiele, nicht die klassische Geschichte 1:1 nacherzählen, sondern ein "Was wäre, wenn..."-Szenario in den Mittelpunkt rücken wird, in welchem C16 wiederauferstanden ist und die Z-Kämpfer einer nach dem anderen fallen. Arc System Works versprechen eine spannende neue Geschichte rund um Son-Goku und seine Freunde, die mit "High-End-Animation[en]" aufwarten soll. Neben dem Story-Modus wurde ebenfalls ein neuer 3vs3-Party-Modus angekündigt, in dem zwei Dreierteams online gegeneinander antreten und innerhalb ihres Teams in Echtzeit untereinander tauschen können.

https://www.youtube.com/watch?v=mEGG1x54MjE

Dragon Ball FighterZ wird Anfang 2018 für PC, PlayStation 4 sowie die Xbox One erscheinen. Vorher wird man zudem die Möglichkeit bekommen, sich für eine Online-Beta zu bewerben und in dieser erste Kampferfahrungen sammeln zu können. Ab dem kommenden Dienstag, dem 22. August 2017, kann man sich für die Closed Beta anmelden, die vom 16. bis 18. September laufen soll. Ob im Rahmen einer Open Beta zu einem späteren Zeitpunkt auch weitere Spieler die Möglichkeit bekommen werden, in FighterZ reinzuschnuppern oder ob eventuell eine Demo zur Verfügung gestellt werden wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hinsichtlich des Gameplays mache ich mir bei FighterZ keinerlei Sorgen, dass irgendwas schief gehen könnte, denn die bisherigen Spiele von Arc System Works gehörten mit zum Besten, was das Beat 'em Up-Genre in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat. Die bisher veröffentlichten Gameplay-Trailer sehen diesbezüglich ebenfalls hervorragend aus und lassen auf einen tollen Prügler hoffen, dessen Stil die Kämpfe der Vorlage perfekt einfängt. Besonders gespannt bin ich nun auf den Story-Modus mit seiner alternativen Geschichte; eines ähnlichen Kniffs bedienten sich bereits die beiden Xenoverse-Spiele und fuhren damit, meiner Meinung nach, goldrichtig. Wie nun genau C16 unseren Helden noch gefährlich werden könnte, gerade wenn ebenfalls Dragon Ball Super-Charaktere im Spiel enthalten sein sollten, kann ich mir zwar noch nicht wirklich vorstellen, doch da lasse ich mich gerne überraschen :)

Update 17.08.2017:

Nicht nur in der Weekly Shōnen Jump wurden neue Details zu Dragon Ball FighterZ veröffentlicht, auch in der aktuellsten Ausgabe der V-Jump wurden neue Bilder zum kommenden Beat 'em Up enthüllt, die sowohl Son-Goku und Vegeta als Super-Saiyajin Blue als auch C16, C17 und C18 zeigen; die letzten beiden Charaktere werden sogar eine gemeinsame Koop-Attacke ausführen können. Wer genau hinguckt, kann auf der zweiten Seite unten links sogar ein Bild entdecken, das eine Szene aus dem Story-Modus zeigen könnte.

Werdet ihr Dragon Ball FighterZ spielen und was glaubt ihr, wie sich die Story rund um einen wiederauferstandenen C16 entwickeln könnte?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
One of the key characteristics of the comic book medium is that it is not brought to life by just one voice.

Deine Meinung zum Artikel Dragon Ball FighterZ - Neue Details enthüllt

C4eb8a9df3454ea1ae96ed509217fec4