Community Blog
What?!

Dragon Ball Super - Wer könnte Freezer im Turnier ersetzen?

Son-Goku
© Bird Studio / Shueisha, Toei Animation
Son-Goku

Wie der geneigte Fan weiß, befindet sich Dragon Ball Super aktuell im sogenannten Universe Survival-Arc, dem fünften großen Handlungsbogen des Anime, in welchem ein großes Kampfsport-Turnier quasi unmittelbar bevorsteht. Insgesamt werden acht Universen je zehn Krieger in den Ring schicken, welche für das Überleben ihres Universums kämpfen müssen. Das Universum, aus welchem am Ende noch die meisten Kämpfer auf den Beinen stehen, wird vor der Auslöschung durch die beiden Zen-Ohs verschont werden. Son-Goku sowie Son-Gohan waren seit der Ankündigung des Turniers fleißig und haben viele ihrer Freunde für ihr Team rekrutieren können; das Team 7 besteht derzeit aus: Son-Goku, Son-Gohan, Vegeta, Piccolo, C17, C18, Kuririn, Tenshinhan, Freezer und Muten Roshi.

In den letzten Episoden kam es jedoch vermehrt zu Problemen, denn Majin Boo, der ebenfalls am Turnier teilnehmen sollte, ist mal wieder eingeschlafen, weshalb Son-Goku seinen Freunden den Vorschlag machte, Freezer für 24 Stunden wieder zum Leben zu erwecken. Wie eingangs bereits erwähnt, sickerten vor vier Tagen jedoch potenzielle Spoiler zu den Dragon Ball Super-Episoden 94-98 durch. Sollten diese Informationen wirklich zutreffen (zumindest die Spoiler zu den Folgen 94 und 95 wurden mittlerweile bestätigt), stehen uns noch einige Änderungen bevor, ehe das Turnier der Macht endlich starten wird. In der geleakten Preview zur 96. Episode (Notfall, schon wieder! Der letzte Krieger ist ER?) heißt es:

Freezer geht weg und schließt sich stattdessen dem 4. Universum an, weshalb das 7. Universum wieder einen Teilnehmer zu wenig hat. Da nicht mehr viel Zeit übrig ist bevor das Turnier beginnt, geht Son-Goku mit 9 Teilnehmern zum Treffpunkt, und "ER" ist ebenfalls dort!

Seitdem diese möglichen Spoiler das Licht der Welt erblickten, kursieren innerhalb der Community diverse Namen, wer letztendlich den nun wieder freigewordenen Platz einnehmen könnte. Es wurden dabei Namen genannt wie Dabra, Cell, Monaka oder auch Bardock; ich habe mir ebenfalls ein paar Gedanken gemacht und eine kleine Liste von insgesamt vier Kandidaten aufgestellt, von denen einer in letzter Sekunde doch noch am Turnier teilnehmen könnte.


Möglichkeit #1: Paikuhan

He's either a fighting genius... or a total fool.


Fangen wir gleich einmal mit dem unwahrscheinlichsten Kandidaten von allen an, der von vielen Fans gewünscht wird: Paikuhan. Dieser ist ein Krieger, den Son-Goku im Jenseits kennen lernte, nachdem er sich im Kampf gegen Cell geopfert hatte. Bei einem Turnier trafen unser Held sowie Paikuhan aufeinander und lieferten sich ein spannendes Match. Seit seinem ersten Auftritt in Dragon Ball Z hatte er zudem einen Auftritt im 12. Dragon Ball Z-Kinofilm (Fusion) sowie diverse kleinere Auftritte in einigen Videospielen, beispielsweise Dragon Ball Heroes. Für ihn spricht natürlich, dass er ein sehr fähiger und mächtiger Kämpfer ist, der sich mit Son-Goku darüber hinaus gut versteht; sie respektieren einander und würden dem jeweils anderen sicherlich auch ihr eigenes Leben anvertrauen. Zudem ist Paikuhan, seiner recht überschaubaren Anzahl an Auftritten zum Trotz, innerhalb der Community (so auch bei mir) sehr beliebt und verglichen mit einigen anderen Charakteren dürfte es auch nicht unbedingt soooo problematisch sein, ihn in die Haupt-Zeitlinie der Serie zu übernehmen ohne die Timeline unnötig zu verkomplizieren.

Was jedoch eindeutig gegen ihn spricht ist natürlich die Tatsache, dass er "nur" ein Filler-Charakter ist, der nie im Original-Manga vorkam. Stattdessen absolvierte er seine Auftritte im Rahmen eines insgesamt fünf Episoden umfassenden Filler-Arc (Other World-Saga) in Dragon Ball Z. Obwohl Akira Toriyama und Toei Animation mit einer Teilnahme Paikuhans beim Turnier sicherlich vielen Fans eine große Freude machen dürften, so wird dies wohl leider nur ein Traum bleiben.


Möglichkeit #2: Majin Boo

You're kind of entertaining!


Diese Option sollte man nicht unbedingt ausschließen, doch viele Fans würden sich sicherlich ganz schön, Pardon, verarscht vorkommen, sollte letztendlich nach all dem Hin und Her Majin Boo wieder am Turnier teilnehmen. Dieses ganze Verwirrspiel hätte man sich dann nämlich gerne schenken und die damit verschwendete Zeit anderweitig nutzen können. Doch gehen wir nun einfach spaßeshalber mal davon aus, Boo wacht tatsächlich wie durch ein Wunder rechtzeitig wieder auf und kann am Turnier teilnehmen: Er wäre definitiv eine Verstärkung für das Team, denn er ist nach wie vor eines der mächtigsten Wesen im 7. Universum und dürfte durch seinen sehr speziellen, unorthodoxen Kampfstil seinen Gegnern einiges an Schwierigkeiten bereiten. Zudem verfügt er über Magie sowie enorme Selbstheilungskräfte, die ihn zu einem äußerst unangenehmen Gegenspieler machen.

Ich weiß ehrlich nicht, ob Toei eine solche Nummer tatsächlich durchziehen würde, denn viele Fans dürften danach gelinde gesagt ziemlich angefressen reagieren. Andererseits könnte es irgendwo auch wieder witzig sein, denn mit einem solchen "Twist" würde sicherlich kaum jemand rechnen und der Serie wäre eine besonders große Aufmerksamkeit sicher. Boos Rückkehr ist somit sicherlich im Bereich des Möglichen, doch ob er definitiv am Turnier teilnehmen wird, dafür würde ich derzeit nicht unbedingt meine Hand ins Feuer legen.


Möglichkeit #3: Yamchu

Talk about a true hero!


Hach ja, Yamchu. Er hatte es bisher in Dragon Ball Super wahrlich nicht leicht und wurde immer mehr zum Running Gag degradiert; dabei war er im Original-Manga anfangs noch ein ziemlich cooler Bandit und bis zu den Cell-Spielen ungefähr auf einer Stufe mit Leuten wie Tenshinhan oder Kuririn. Inzwischen hat sich dies geändert, denn seine Freunde sind kräftemäßig weit an ihm vorbeigezogen. Doch was spricht denn nun dafür, dass Yamchu in diesem Arc doch noch eine (womöglich) wichtige Rolle spielen könnte? Yamchu ist eine greifbare Lösung, seine Freunde wissen, sie können auf ihn zählen, wenn es hart auf hart kommt und dass er für sie alles tun würde. Außerdem dürfte er beim Turnier mit beinahe jedem anderen Mitglied des Teams sehr gut harmonieren, speziell natürlich mit Son-Goku, Kuririn, Tenshinhan und Muten Roshi, seinen alten Weggefährten. Unterstützt wird die Möglichkeit, Yamchu könnte den freien Platz übernehmen, ebenfalls durch einen Tweet seines japanischen Synchronsprechers, der schrieb, er habe derzeit viel zu tun, um Zeilen für Yamchu aufzunehmen. Auch ein vom Dragon Ball Super-Mangaka Toyotarou am 1. April auf Twitter veröffentlichtes Bild könnte sich im Nachhinein möglicherweise als Wink mit dem Zaunpfahl erweisen. Es gibt aktuell also durchaus Anzeichen, die auf eine größere Rolle für Yamchu in den kommenden Episoden hinweisen.

Das Problem an der Sache ist jedoch, dass seine Stärke mittlerweile nichts Besonderes mehr ist und er in seiner derzeitigen Form im Turnier sicherlich untergehen würde. Zudem ist er einfach eine sehr offensichtliche und in meinen Augen auf plumpe Lösung, denn seine Freunde wissen, dass er "da" ist; die Preview interpretiere ich hingegen eher so, dass ein Kämpfer auftaucht, den zwar alle kennen, der jedoch so nicht unbedingt greifbar/verfügbar war. Würde Son-Goku Yamchu ernsthaft in Betracht ziehen, hätte er seinen alten Freund bereits früher gefragt; spätestens nachdem feststand, Boo werde nicht am Turnier teilnehmen können.


Möglichkeit #4: Future Trunks

Until we meet again!


Wer könnte ein Kämpfer sein, den niemand so wirklich auf der Rechnung hat, da er aktuell nicht da beziehungsweise nicht unmittelbar greifbar ist? Genau, Future Trunks! Nachdem Future Zamasu sowie Future Trunks' komplette Zeitlinie von Zen-Oh ausgelöscht wurden, reiste Vegetas und Bulmas Sohn mit Mai in die Gegenwart, ehe beide gemeinsam in ihrer Zeitmaschine in eine alternative Zeitlinie aufbrachen, in der sie ein neues Leben beginnen wollen. Dies war das letzte Mal, dass wir sie gesehen haben und seither ist es wieder still geworden um Future Trunks; doch was spricht für ein Engagement von ihm im bevorstehenden Turnier? Einmal natürlich der Umstand, dass er mit dem Future Trunks-Arc neu in die Serie eingeführt und etabliert wurde; er ist seit vielen Jahren ein Fan-Liebling und gehört schlicht zu den beliebtesten Charakteren, welche Akira Toriyama je geschaffen hat. Dann ist Future Trunks natürlich unglaublich mächtig, sein Super-Saiyajin Rage ist beinahe auf einem Level mit Son-Gokus und Vegetas Super-Saiyajin Blue; vielleicht konnte Future Trunks mittlerweile sogar selbst den Blue meistern? Außerdem versteht er sich natürlich unglaublich gut mit beinahe allen Mitgliedern des Teams, speziell natürlich mit Son-Goku, Vegeta sowie Son-Gohan - er harmoniert mit ihnen sehr gut und ist in der Lage, Befehle auszuführen. Es wäre darüber hinaus auch einfach unglaublich witzig, sollte Freezer im Turnier auf den Mann treffen, der ihn vor langer Zeit in viele kleine Teile zerhackte; dies dürfte in Freezer einige böse Erinnerungen wecken und ein Kampf zwischen Golden Freezer sowie Future Trunks als Super-Saiyajin Rage verspricht äußerst spektakulär zu werden. Zudem wäre dies eine schöne Gelegenheit, um uns zu zeigen, was in der Zwischenzeit in ihrer neuen Zeitlinie passiert ist und ob Trunks und Mai nun tatsächlich endlich in Frieden leben können. Auf den ersten Blick spricht quasi, meiner Meinung nach, nichts dagegen, Future Trunks einmal mehr zurückzuholen und er wäre sicherlich ein Charakter, mit dem sich so gut wie jeder Fan anfreunden können dürfte.

Doch natürlich ist nicht gesagt, dass Future Trunks tatsächlich ein Comeback feiern wird. Für den Kaioshin dürfte es mithilfe eines Zeitrings sicherlich möglich sein, fix in die Zukunft zu reisen, Trunks zu erzählen, seine Freunde bräuchten seine Hilfe und ihn anschließend in unsere Zeitlinie mitzunehmen - allerdings dürften der Daishinkan sowie die beiden Zen-Ohs nie erfahren, dass Trunks aus der Zukunft stammt, denn wie wir ja mittlerweile wissen, sind Zeitreisen laut göttlichem Gesetz strengstens untersagt. Future Trunks mag nicht unbedingt die offensichtlichste Lösung sein, doch zumindest in meinen Augen wäre er die Ideallösung für unser Team 7, sollte sich Freezer wirklich einem anderen Universum anschließen.

Was glaubt ihr, wer möglicherweise Freezers Platz einnehmen könnte?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
One of the key characteristics of the comic book medium is that it is not brought to life by just one voice.

Deine Meinung zum Artikel Dragon Ball Super - Wer könnte Freezer im Turnier ersetzen?