Bearbeiten

Endet Breaking Bad-Finale wie Casablanca?

Pfizze (Sven Pfizenmaier), Veröffentlicht am 04.01.2013, 15:00

Serienfreunde warten sehnsüchtig auf die zweite Hälfte der finalen Staffel von Breaking Bad, die kommenden Sommer in den USA starten wird. Aus diesem Anlass wurde der Schöpfer der Serie, Vince Gilligan, ein wenig ausgefragt.

Wie wird es mit den beiden zuende gehen? Wie wird es mit den beiden zuende gehen? © AMC

Seitdem die fünfte und letzte Staffel der Erfolgsserie Breaking Bad vergangenes Jahr zur Halbzeit eine mehrmonatige Pause eingelegt hat, sitzen Fans auf heißen Kohlen. Vince Gilligan, Schöpfer der Serie, hat sich mit Vulture zusammengesetzt und ein paar interessante Statements zum Schreibprozess der letzten Staffel abgegeben. So wisse selbst er noch nicht ganz genau, wie die Serie enden wird, momentan sitzen er und sein Team an den Schreibmaschinen, um die letzten Folgen zu gestalten, wirklich geeinigt haben sie sich allerdings noch nicht. Wie auch immer es ausgehen werde, Gilligan ist sich sicher, dass das Finale polarisieren werde und dass es sicherlich nicht alle zufriedenstellen wird. Kurioserweise habe er ursprünglich geglaubt, von Anfang an zu wissen, wie die Serie enden sollte, was sich mit der Zeit allerdings geändert hat:

Ich hatte anfangs dieses eigenartige Selbstvertrauen, eine gute Idee für das Ende zu haben. Aber jetzt, wo ich auf die gesamte Serie zurückblicke und realisiere, dass ich mit so vielen möglichen Enden zu tun habe, wäre es unaufrichtig zu sagen, dass ich es schon immer wusste. Es hat sich in den letzten fünf Jahren immer weiter entwickelt und hat wahrscheinlich noch immer eine Entwicklung vor sich.

Mehr: Mein Lieblingsschauspieler 2012 – Bryan Cranston

Des Weiteren offenbarte Gilligan, dass er das Ende von Casablanca für absolut großartig hält und etwas ähnliches schaffen möchte. Natürlich nicht auf die selbe Weise, schließlich handelt es sich um zwei vollkommen unterschiedliche Geschichten, allerdings empfand er so ein Ende immer als überaus befriedigend.

Niemand kriegt alles was sie wollten. Der Typ kriegt das Mädchen nicht, aber er hat die Genugtuung, dass sie ihn haben will. Und er bekommt sie nicht, weil er die freie Welt retten muss. Was gibt es für ein besseres Ende als dieses? Ich sage nicht, dass wir uns dem nähern oder in diese Richtung greifen wollen, […] aber wir möchten ein ebenso zufriedenstellendes Ende erschaffen.

Wir dürfen also weiterhin gespannt bleiben. Nach der fünften Staffel sei aber definitiv in jeder Hinsicht Schluss, es werde genauso wenig eine weitere Staffel geben, wie einen Kinofilm, für den sich Hauptdarsteller Bryan Cranston eingesetzt hatte.

Haltet ihr es noch bis zum Sommer aus?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Endet Breaking Bad-Finale wie Casablanca?

Kommentare

über Endet Breaking Bad-Finale wie Casablanca?


ceverlante

Kommentar löschen

Wann kommt eigentlich die DVD der 5.1 Staffel auf Deutsch?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Frederik Meiser

Kommentar löschen

Wenn sich Gilligan an die Enden der jeweiligen Staffeln Breaking Bads hält wird das ein sehr dramatisches und keinesfalls glückliches Ende haben.
ANdeutungen zu so einem Ende sind meine Meinung nach auch schon in der ersten Hälfte der letzten Staffel enthalten.
Naja es bringt aber jetzt auch eigentlich noch nicht darüber zu diskutieren wie Breaking Bad enden wird . Wir werden es spätestens im Sommer erfahren ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

rudolf.stepan

Kommentar löschen

Eine geniale Serie sollte auch ebenso genial enden wie eine Musikkomposition, entweder still u. leise ausklingend oder dramatisch epochal am Ende noch alle Kräfte mobilisieren f die allerletzte Szene. Wie dem auch sei, ich fiebere der Schlußklappe entgegen und erwarte mit Herzklopfen dass, was der "Künstler" uns als Abschluß dieser Serie beschert ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sebastian.boehler

Kommentar löschen

An die Redaktion:
Für den Fall, dass ihr im Laufe des nächsten halben Jahres Informationen bezüglich des Verlaufs der zweiten Hälfte der fünften Staffel erhaltet, bitte seid vorsichtig mit der Überschrift des Artikels und versucht, keine Spoiler zu hinterlassen.
(Soll nicht heißen, dass ich es hier schon als Spoiler empfand, tat ich nicht. Die Bitte gilt für die Zukunft.)
Danke!

bedenklich? 16 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Roolfer

Antwort löschen

@butch cool: Ich finde es schon zu viel wenn aktuelle Bilder (zB. von Figuren) bei den Recaps die Startseite zieren.


DieWalnuss

Antwort löschen

@Roolfer: Geht mir auch so!


Curryman1312

Kommentar löschen

Ich warte ja immernoch auf die Chile-Auflösung. Wer war Gus eigentlich? Warum wurde er in Mexiko verschont? Kommt da eventuell noch jemand Neues?

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bassewitz

Kommentar löschen

Es gab doch mal diese komische Szene am Anfang der ersten Folge aus der letzten Staffel, wo er in einem Caffee sitzt und volles, graues Haar hat und böse dreinblickt. Das war ein Zukunftsszenario, er sagt der Bedienung auch, dass er Geburtstag hätte, ich glaube seinen 52.Geburtstag. Da stellt sich natürlich die Frage, wie er bis zu dieser Zeit überlebt hat. Dass er also stirbt, erscheint mir daher nicht mehr 100% sicher...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

kabOOOm

Antwort löschen

ich könnte mir vorstellen, dass ihm hank bei der flucht hilft, anstatt ihn zu verhaften.


Roolfer

Antwort löschen

Zeitsprung. Man sieht nämlich auch in der Folge, dass er sich ne dicke Wumme besorgt hat und damit wohl irgendwas vor hat. Dass das so offen bleibt halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich denke eher, dass das der Anfang vom großen Finale sein wird und da kann er immernoch sterben.


Smoover

Kommentar löschen

Here's looking at you, Bro

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Master-Exploder

Kommentar löschen

"I look in your eyes, bitch"

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FordFairlane

Kommentar löschen

Kann mir vorstellen wie die Serie ausgeht, Jesse wird zum Drogenbaron Nr. 1 und löscht dazu Cranston aus xD

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 11 Antworten

arillo

Antwort löschen

Und ob er das getan hat. Geht aus der letzten Einstellung der vierten Staffel klar hervor. Und daraus, dass Walt in der ersten Folge der fünften Staffel eben diesen Topf mit der giftigen Pflanze entsorgt, zusammen mit anderem Kram, den er nicht bei sich haben will. Das Teil wird nicht ohne Sinn zwei Mal nach der Vergiftung in Walts Händen gezeigt.


Roco De Long

Antwort löschen

"Walt hats getan" +1. Das ist ja das Asoziale! :)