Bearbeiten

Eure Top 100 Schauspieler aller Zeiten - Das Finale

Ines Walk (Ines Walk), Veröffentlicht am 01.11.2012, 08:50

Nach wochenlanger Auswertung der einzelnen Dekaden ab den 1920ern präsentieren wir euch jetzt die ersten Plätze der Top 100 der Schauspieler. Wir sind überrascht und freuen uns zugleich über das Ergebnis.

Top 100 Schauspieler aller Zeiten Top 100 Schauspieler aller Zeiten © moviepilot

Jetzt ist es raus: Ein cooler Amerikaner steht auf Platz 1 der Top 100 Schauspieler aller Zeiten. Steve McQueen, der charismatische Blonde mit den stechend blauen Augen verkörpert wie kein zweiter den Typus des coolen Einzelgängers und wortkargen Antihelden, was ihn zu einem der bestbezahlten Schauspieler der 1960er und 1970er Jahre werden lässt. Seine Nebenbeschäftigung als Amateurrennfahrer bestärkt sein Image als harter Draufgänger. Als Abenteurer, Rennfahrer, Gangster oder Polizist wurde er in zumeist sehr actionreichen Filmen einem breiten Publikum bekannt und ihr mögt seine Filme derart, dass er auf Platz 1 der Top 100 landet.

Ein altbekannter Europäer schafft es ebenfalls auf’s Treppchen: Michel Piccoli ist einer der bedeutendsten Charakterdarsteller Frankreichs. In vielen seiner Rollen verkörpert er den kultivierten Großbürger. Aber der Schein trügt, denn hinter der schönen und gutbürgerlichen Fassade verbergen sich tiefe Abgründe und dunkle Geheimnisse. Es sind schwierige, anspruchsvolle Filme, in denen der Schauspieler über die Jahre mitgewirkt hat, um so angenehmer, dass er hier bei euch auf Platz 2 steht.

Platz 3 geht an einen Newcomer, der in eurer Gunst ganz weit oben steht: Ryan Gosling. Für einen moviepiloten war der Schauspieler der Star 2011. Warum, beschrieb er so: Ryan Gosling schafft es, seiner Figur eine psychologische Physis zu geben. Ryan Goslings Schauspiel geht unterhalb des Halses weiter, Lässigkeit schlägt sich in den Füßen, im Gang nieder, Wut läuft über die Arme, Verzweiflung durch den Bauch. Seine Performances sind visuell klar lesbar und trotzdem in einer Art magisch verklärt und rätselhaft, die an eine subtile Variante von James Dean erinnert.

Was haben wir getan?: Wir haben geschaut, welche Stars bei euch besonders hoch bewertet werden, weil sie in hochbewerteten Filmen die Hauptrolle spielten. Aus allen Filmen des Stars in allen Dekaden haben wir den Mittelwert errechnet. Als Minimum mussten mindestens zehn Filme herhalten. Jeder Film muss mindestens über 100 Bewertungen verfügen.

Hier eure Top 100 Schauspieler aller Zeiten – Platz 1 bis 25
001. Platz: Steve McQueen mit einem Durchschnittswert von 7,243
002. Platz: Michel Piccoli mit einem Durchschnittswert von 7,241
003. Platz: Ryan Gosling mit einem Durchschnittswert von 7,214
004. Platz: Jean-Pierre Léaud mit einem Durchschnittswert von 7,210
005. Platz: Alec Guinness mit einem Durchschnittswert von 7,185
006. Platz: Jack Lemmon mit einem Durchschnittswert von 7,183
007. Platz: Tony Leung Chiu Wai mit einem Durchschnittswert von 7,16
008. Platz: Woody Allen mit einem Durchschnittswert von 7,11
009. Platz: Alain Delon mit einem Durchschnittswert von 7,09
010. Platz: Gregory Peck mit einem Durchschnittswert von 7,067
011. Platz: Peter Sellers mit einem Durchschnittswert von 7,065
012. Platz: Orlando Bloom mit einem Durchschnittswert von 7,05
013. Platz: Tony Curtis mit einem Durchschnittswert von 7,04
014. Platz: Humphrey Bogart mit einem Durchschnittswert von 7,0174
015. Platz: Christian Bale mit einem Durchschnittswert von 7,0171
016. Platz: Clint Eastwood mit einem Durchschnittswert von 7,012
017. Platz: Brad Pitt mit einem Durchschnittswert von 7,011
018. Platz: Burt Lancaster mit einem Durchschnittswert von 7,001
019. Platz: John Wayne mit einem Durchschnittswert von 7,000
020. Platz: Jared Leto mit einem Durchschnittswert von 6,978
021. Platz: Sean Penn mit einem Durchschnittswert von 6,972
022. Platz: Ian McKellen mit einem Durchschnittswert von 6,967
023. Platz: Alan Rickman mit einem Durchschnittswert von 6,9628
024. Platz: Johnny Depp mit einem Durchschnittswert von 6,9627
025. Platz: Tom Hardy mit einem Durchschnittswert von 6,94


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Eure Top 100 Schauspieler aller Zeiten - Das Finale

Kommentare

über Eure Top 100 Schauspieler aller Zeiten - Das Finale


dino.ramakic

Kommentar löschen

Marlon Brando?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MariaCobretti

Kommentar löschen

Steve McQueen FTW!
Die coolste Sau aller Zeiten!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cheshirefran

Kommentar löschen

KANN es vlt sein, dass ihr Vincent Price vergessen habt?!?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jennilain

Kommentar löschen

Ich bin so schlecht.. Plätze 1-7 sagen mir überhaupt nichts.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Mr.English

Antwort löschen

:D Fail!


Dom699

Kommentar löschen

jared leto und orlando bloom vor alan rickman? hallo?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Abettertomorrow

Kommentar löschen

Eine seltsame Liste, mit Steve McQueen kann ich leben aber Ryan Gosling ist ein Witz ! Und wer im Himmel ist Jean-Pierre Léaud ?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Luchsen

Antwort löschen

Jean-Pierre Leaud ist einer der besten Schauspieler und ich bin genauso überrascht wie erfreut, daß er auf Platz vier gelandet ist.


Don Vito

Antwort löschen

Truffauts Alter-Ego! Aber zugegeben etwas zu weit oben. Der größte Witz unter den Top 25 ist Tom Hardy.


pirate0602

Kommentar löschen

You must be kidding me. Johnny Depp auf Platz 24?! oh my.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Frankie Dunn

Antwort löschen

Donnie Brasco, Fear and Loathing in Las Vegas, Blow
Sollte ausreichen, um die hohe Platzierung zu erklären. Außerdem hatte er (soweit ich das überblicken kann) wenige totale Flops und ist nebenbei bemerkt auch wirklich ein guter Schauspieler. Orlando Bloom ist von der schauspielerischen Qualität schon eher unpassend.


kobbi88

Kommentar löschen

Ich freue mich schon hier und jetzt auf das Nolan-Bashing, wenn er bei den Top-Regisseuren aller Zeiten zumindest vorne mit dabei sein wird! (zumindest dürfte die wahrscheinlichkeit hierfür nicht gerade gering sein, wenn nicht auch 10 Filme benötigt werden)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen

steve auf der 1?
I can dig it!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RoosterCogburn

Kommentar löschen

Steve McQueen, Michel Piccoli, Jean-Pierre Léaud, Alec Guinness, Jack Lemmon, Alain Delon, Gregory Peck, Peter Sellers, Humphrey Bogart, Clint Eastwood, Brad Pitt, der großartige Burt Lancaster, John Wayne (ein Evergreen), Sean Penn, Johnny Depp, Philip Seymour Hoffman, Robert Mitchum und selbst Christian Bale - all das sind würdige Verteter für die "Top 30 Schauspieler aller Zeiten".
Schauspieler die in sehenswerten Produktionen mitgewirkt haben. Die in Filmen auf ganz einzigartige Weise mitspielten, so das sie ihre Spuren hinterlassen haben und Filmnerds wie wir sie nicht vergessen werden. Jeder von ihnen hat wenigstens mit einer Darstellung (oder mehr) Filmgeschichte geschrieben.

Natürlich kann man an dieser Liste rum mäkeln, mir persönlich gefällt auch nicht das sich Schauspieler wie Robert De Niro, Al Pacino oder Jack Nicholson nicht unter den Top 30 befinden. Aber wir, die Community, haben ihre Filme bewertet. Und das war die Grundlage für diese Liste. Ich bin überzeugt, wenn jeder User einen Wahlschein mit seinen Top 10 Darstellern abgeben würde sehe diese Liste anders aus. - Das wäre an dieser Stelle mein Vorschlag an die Red. Könnte man nicht eine freie Wahl machen, bei der jeder seine persönlichen Top 10 Lieblinge in Bezug auf Darsteller/in und Regisseure einreicht? Anschließend wird das dann ausgewertet.

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

kobbi88

Antwort löschen

Ich glaube, dann hätte Jason Statham gute Chancen!


kaku

Kommentar löschen

Meine lieben Leute... Sean Connery, Tim Robbins und Christopher Lee auf den hintersten Plätzen? Ich bin enttäuscht...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kronenhummer

Kommentar löschen

Das allgegenwärtige Listen-Bashing nervt unheimlich. Fakt ist jedoch, dass die Kandidaten an der Spitze großartige Schauspieler sind, die einfach keine Aussetzer in ihrer Filmographie haben, sondern wirklich nur das machen, was zu ihnen passt. Gerade bei den beiden auf 1 und 3, McQueen und Gosling, ist es gerade der Minimalismus der Schauspielkunst der sie auszeichnet und der viele ihrer Filme deutlich in der Qualität steigen lässt. Weder "Drive" noch Filme wie "Bullitt" oder "Gesprengte Ketten" hätten mit einem anderen Darsteller so gut funktioniert...

Schöne Statistik, für diejenigen, die in der Lage sind, die gewählten Kriterien zu lesen.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

RoosterCogburn

Antwort löschen

Deutschland nörgelt so gerne ...


Frankie Dunn

Antwort löschen

"Schöne Statistik, für diejenigen, die in der Lage sind, die gewählten Kriterien zu lesen."
Bringt es auf den Punkt.


M4chete

Kommentar löschen

Sinnlose und nichtssagende Liste, was soll man sonst dazu sagen?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jacker

Kommentar löschen

ISt doch schön, dass (bis auf Gosling) in den Top10 aller Zeiten wirklich Leute setehen, die auch eine ganze Karriere gespielt haben!

Ansonsten fehlt mir hier Phillip Seymour-Hoffman :(
Das wars auch schon an Gemäkel!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Brascon

Kommentar löschen

Was zum Teufel ist mit John Goodman?
Oder wird hier etwa nur nach dem Aussehen beurteilt?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

swissroland

Antwort löschen

@ Shyamalan. Ob wohl wir praktisch den gleichen film geschmack haben, hat Harrigen recht ;) Darum ist die liste ja auch sinnfrei. Der beste schauspieler der welt, käme ned in die liste, wenn er nur filme gedreht hätte, die der grossen masse ned gefallen hat. Bestes beispiel der Gosling. Ich mag den wirklich sehr, aber der 3. beste aller zeiten ist ne lachplatte. In Drive läuft er genau mit einem einzigen gesichtsausdruck rum, aber der film wurde super bewertet
Die liste ist nur so lachen da. Das alles ;)


butch cool

Antwort löschen

Da steht doch extra ganz groß: "Eure Top 100 Schauspieler", d.h. doch nichts, dass es auch die besten sind ...


FordFairlane

Kommentar löschen

Naja sogar nicht Taylor Lautner in der liste auftaucht, soll es mir recht sein.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

syL

Kommentar löschen

Diese Liste ist wirklich das Dümmste, was ich je an Top-Listen gesehen habe. Glückwunsch.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Smoover

Kommentar löschen

Kein Tom Hanks ♥

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FordFairlane

Kommentar löschen

Moviepilot ihr seit richtig lächerlich, Ryan Gosling?
Der Typ einen guten Film gemacht "Drive", das war es?Genau das gleiche gilt für Toma Hardy! Da gehen wohl mehr die bewertungen der jugendlichen durch die runde!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 8 Antworten

Harrigan

Antwort löschen

Ganz kühne Behauptung! Schonmal Bronson gesehen? Da zeigt Hardy was wirklich in ihm steckt und das ist tatsächlich ne ganze Menge.


alex023

Antwort löschen

@Harrigan: Hardy stimmt natürlich auch.


robert.feldes

Kommentar löschen

Das ist eine der schlechtesten Listen die ich bislang gesehen habe. Absolut nicht repräsentativ. Steve McQueen, ok geht ja noch aber Jared Leto, Orlando Bloom und auch Clint Eastood haben unter einr Top 25 der besten Schauspieler "ALLER ZEITEN" nichts verloren. Tom Hardy und Ryan Gosling sind keine schlechten SChauspieler aber sicher noch zu jung um so weit oben zu stehen. Bitte stellt nochmal eine Liste zusammen, bei der nicht jeder abstimmen kann.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

morlock

Antwort löschen

Doch repräsentativ.
Für die meisten Bruchpiloten hier, die offensichtlich keinen Plan von Schauspielkunst haben.


RoosterCogburn

Antwort löschen

Ouh mann. Bei so einem Kommentar muß man echt überlegen, ob man da nicht auf 'bedenklich' drückt *kopfschüttel*


bruce-wayne

Kommentar löschen

ich bin von diesen 25 besten positiv überrascht nachdem was ich erwartet hatte nach den letzten 75.
ich finde tom hardy hat noch nicht genug verschiedenes gemacht als das man ihn in die top 100 packen könnte.
und an die person die meinte sylvester stallone müsste darein: wodurch wäre der prädestiniert in dieser liste aufzutauchen ?
vergleicht man seine leistung als rocky darsteller mit der eines mark wahlberg ( der auch nicht der oscar-reifste ist ) muss man sich schon fragen wieviel schauspielkunst da drin steckt ?!
und auch matthias schweighöfer ist in seiner rollenauswahl so vielfältig wie einst john wayne ...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

andy.bundtzen

Kommentar löschen

Schön das Tom Hanks nicht einmal in den Top 100 ist .. ebenso wie Keanu Reeves oder ich bin einfach nur blind

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

kobbi88

Antwort löschen

Die Liste sagt ja nicht aus, wer die besten Schauspieler aller Zeiten sind (das kann man eh nicht objektiv messen), sondern lediglich, Welcher Schauspieler quasi eine positive Bilanz hat, wenn es darum geht, den Geschmack des Publikums zu treffen (ins seiner Filmauswahl)

Und deswegen hat McQueen gewonnen. Er ist nämlich früh genug gestorben, um nicht wie andere Schauspieler im Alter doch noch einige Flops reinzuhaun (ich denke an Brando, De Niro, Pacino). Und Keanu Reeves hat das mit den Flops ja schon in jungen Jahren geschafft (denn außer Dracula, Matrix, Im Auftrag des Teufels und Speed kommt da nicht mehr viel)


RoosterCogburn

Antwort löschen

@morlock: Reeves oder Bloom haben meines Erachtens nach hier wirklich nichts zu suchen. Brad Pitt schon. Der Mann hat mehrfach bewiesen das er mehr als ein Darsteller ist. Pitt ist ein guter Schauspieler und hat sich seinen Platz unter den TOP 30 zurecht verdient. Siehe zum Beispiel Filme wie "12 Monkeys", "Burn After Reading", "Legenden der Leidenschaft", "Sieben" oder "Kalifornia".


karsten.langenfeld

Kommentar löschen

This List does not include Sean Connery, hence it is invalid.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

EvaOnExtasy

Kommentar löschen

Wo ist Liam Neeson?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mwidauer

Kommentar löschen

Irgendwas dürfte bei der Liste schief gelaufen sein. Aber - Abstimmung ist Abstimmung ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

jacker

Antwort löschen

Die 'Abstimmung' ist ja eben keine, sondern eine statistische Auswertung..


NiRaF

Kommentar löschen

Wenigstens ist Alan Rickman dabei.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jim Vega

Kommentar löschen

Wo ist Christoph Waltz?

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

FordFairlane

Antwort löschen

@Muchi
Das unterschreibe ich!


RoosterCogburn

Antwort löschen

Christoph Waltz ist ein guter Schauspieler, das ist richtig. Das Problem ist aber, das er relativ wenig Kinoproduktionen vorzuweisen hat, in denen er mitwirkte. Und Fernsehproduktionen werden bei der Wertung nicht berücksichtigt. Da hätte der gute Mann Dutzende vorzuweisen. Darunter sehenswerte Produktionen wie "Der Mörder ist unter uns", "Der Tanz mit dem Teufel", "Du bist nicht allein" oder "Das jüngste Gericht".


alex023

Kommentar löschen

Ryan Gosling. Ein gefundenes Fressen für Hater. Sehr schön.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

bestseimon

Kommentar löschen

Also wenn ein Orlando Bloom in so einer Liste auftaucht, dann hat die für mich wirklich keinerlei Bedeutung.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

alex023

Antwort löschen

Schon, aber ich find's nett, dass Gosling auf 3 gelistet ist. Wird einigen den ganzen Tag versauen.


merowinger99

Kommentar löschen

Was macht denn Tom Hardy, Orlando Bloom und Ryan Gosling auf diesen Plätzen?
Also so sehr ich Hardy und Gosling auch mag, haben die hier zumindest NOCH nichts zu suchen. Dazu haben sie einfach noch nicht so viele Filme auf den Buckel.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Darbon

Kommentar löschen

Schöne Liste, denn gerade bei Piccoli und Léaud zeigt sich, dass sie seit Karrierestart bis heute in fast ausschließlich herausragend guten Filmen spielen. Ryan Gosling hütet sich bisher auch, sich mit Maintream-Knallern den guten Ruf zu versauen, wie es heute Altstars wie Al Pacino und Robert De Niro machen, die ja beide wohlverdient weiter hinten plaziert sind.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

jacker

Antwort löschen

Drehen (leider) eigentlich seit "Heat" beide nur noch Mist.
Das gipfelte dann ja in ihrer nächsten Kollaboration "Righteous Kill".
Traurig..


999ghost

Kommentar löschen

Ryan Gosling, Tony Leung und Christian Bale sehr schön und vor allem freut es mich, den oft unterschätzten Jared Leto in dieser Liste vertreten zu sehen :)

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Limenator

Kommentar löschen

Kinski viel weiter vor, Depp auch.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

the gaffer

Kommentar löschen

Tony Leung! <3

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

David "Noodles" Aaronson

Kommentar löschen

Is eben Kacke wenn jeder 'abstimmen' darf :)

Eigentlich ist die Top 10 (ohne feste Reihenfolge) ganz OK, nur Gosling sollte raus.
Tony Leung, Jean-Pierre Léaud und Gregory Peck so weit vorne, sehr schick!!

De Niro hat bei den Filmen die er mittlerweile en masse dreht noch Glück so weit vorne zu landen ;) Fehlen tuen Schauspiler wie Marcello Mastroianni, Laurence Olivier, James Cagney etc. Vlt sollte man noch mal 'ne neue Liste mit Schauspielern nur aus der ersten Jahrhunderthälfte ertsellen. Ja, ja One Man's Coffee...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

13vsGambit

Kommentar löschen

Hm, "Top25" ohne Robert de Niro, Al Pacino und und und, sinnfreie Auflistung, die für mich keinen Sinn ergibt, wenn ich schon Bloom oder Leto les, in einer TOP25?!?!?!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

merowinger99

Antwort löschen

Jared Leto ist ein Klasse Schauspieler, wird nur unterschätzt.
Mit Requiem for a Dream hat er doch bewiesen, dass er zu den besten gehört. Aber da muss ich dir recht geben. in einer Top 25 hat Leto eigentlich auch nichts zu suchen, da gibts bessere.


13vsGambit

Antwort löschen

Ja er ist kein schlechter Schauspieler, behaupte ich auch nicht, aber Top25 ist zu hoch gegriffen, aber was solls


The Director

Kommentar löschen

finale? hab ich irgendwas verpasst? lächerlich!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Joeyjoejoe17

Kommentar löschen

Oooookay, das hätte ich nicht gedacht, dass Marlon Brando nicht einmal in den Top 100 ist. Waren da echt so viel ungute Streifen dabei? :o

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 11 Antworten

tom777

Antwort löschen

Die Qualität eines Schauspielers lässt sich an seinen Besten Leistungen messen,nicht an seinen schlechtesten,einer der Gründe warum diese Listen absolut nichts über die schauspielerischen Qualitäten aussagen sondern nur über die durchschnittliche Beliebtheit ihrer Filme.
De Niro,Pacino usw bleben erstklassige Schauspieler egal wie viel Schrott sie meist aus rein finanziellen Gründen drehen,denn beweisen müssen sie nichts mehr.


Bigburgy

Antwort löschen

so siehts aus!


Mihina

Kommentar löschen

wo ist tom hanks??

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Super8951

Kommentar löschen

Orlnado Bloom auf Platz 12?
Ryan Gosling auf Platz 3?
Tony Leung auf Platz 7?
Tom Hardy auf Platz 25?
Christian Bale auf Platz 15?
Steve McQueen auf Platz 1?
Jared Leto auf Platz 20?

Was geht hier eigentlich ab? Mit dem Rest gehe ich ja einigermassen konform, obwohl Alain Delon oder Klaus Kinski, der schändlicherweise nur auf Platz 76 ist, erster sein müsste. Marlon Brando, James Dean, Robert de Niro oder Al Pacino würde ich auch gelten lassen, aber das?!!!!!!!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

morlock

Antwort löschen

Pitt&Penn wohl kaum.


Super8951

Antwort löschen

Sean Penn und Brad Pitt, sind unter den besten Schauspielern ihrer Generation.


fluxberg

Kommentar löschen

Ryan Gosling? Are you serious!?

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

butch cool

Antwort löschen

Die Liste sagt ja nicht wer der bessere Darsteller ist, sondern wer mit seinen Filmen im Durchschnitt die höchsten Bewertungen bei den Moviepiloten erhalten hat.


Joeyjoejoe17

Antwort löschen

..und da ist Gosling vollkommen zurecht so weit vorne. Der hat ein feines Gespür für seine Rollenauswahl


romeo.rieker

Kommentar löschen

Tom hardy ist alles nur keiner der besten 25 schauspieler aller Zeiten ! :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

DonChris

Antwort löschen

Ich mag ihn, er ist auch ein ordentlicher Schauspieler und entwickelt sich gut weiter, aber top 25 - nein. Dafür ist die Konkurrenz zu groß.
Na geht hier ja sowieso nicht um Schauspiel-Leistungen, sondern um irgend einen Algorithmus im Zusammenhang mit Darstellern in den beliebtesten Filmen. Mehr nicht.


butch cool

Kommentar löschen

Also bei Orlando Bloom wurde offenbar der Film "Wilde" mitberücksichtigt, wo er glaube ich gerade mal eine Minute zu sehen ist. Ohne diesen hätte er nur neun Filme und wäre somit nicht in der Liste. Eventuell sollte man das Bewertungssystem überdenken, auch wenn ich weiß das ihr nicht jeden Film kennen könnt.
Warum McQueen so beliebt ist werde ich wohl nie verstehen, für Hardy und Penn freuts mich.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jodita

Kommentar löschen

tut mir leid, aber ich hab selten eine so wahrlos zusammengewürfelte liste gesehen. orlando bloom und jared leto haben meiner meinung nach unter den ersten 25 rein gar nichts zu suchen. die gehören noch nicht mal unter die besten 100. es gibt noch weitere namen, die ich 100%ig nicht unter die ersten 25 gewählt hätte. woody allen auf platz 8 ist doch total albern. nur mal so als beispiel. alan rickman schön und gut, aber platz 23?!? ich könnte mich im grunde über jede einzelne platzierung aufregen, aber nun gut; der mob hat entschieden.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Junn

Kommentar löschen

Nicht unbedingt, was ich erwartet hätte, aber mit Tom Hardy's Platz bin ich zufrieden.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kattjes93

Kommentar löschen

Rya Gosling auf Platz 3? Überraschend aber i like ;o) Orlando Bloom ist wirklich ein bisschen zu hochgestuft worden. An seinem Platz würde der Edward Norton ein besseres Bild abgeben.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Basch

Kommentar löschen

Tom Hanks hat es tatsächlich nicht in die Top 100 geschafft, oder hab ich ihn bloß überlesen?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

brainchild

Antwort löschen

Wahrscheinlich wegen dem 80er-Jahre-Mist. Seine 90er waren natürlich ganz groß.


il padrino

Kommentar löschen

Orlando Bloom? Brad Pitt? Johnny Depp? Welche Ahnungslosen haben da gewählt?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

turin2609

Antwort löschen

Pitt ist der wahrscheinlich am meisten unterschätzte Weltstar überhaupt, und das obwohl er bisher in absolut jeder seiner Rollen vollends überzeugt hat. Ergo ist er völlig zu recht so weit oben zu finden.

Bis zum Fluch der Karibik war Depp wirklich immer grandios, daher ist auch seine Position gerechtfertigt. Und auch wenn ein Platz unter den besten 25 noch verfrüht erscheint, so wird auch Bloom gerne mal unterschätzt und nur seine zwei bekanntesten Rollen reduziert.


il padrino

Antwort löschen

Bei Pitt habe ich mich getäuscht, bei den anderen jedoch nicht. Sie waren nie übertrieben gut. Außerdem: Selbst wenn, keiner von denen reicht an Robert de Niro heran.


Stefan Ishii

Kommentar löschen

Mein Lieblingsschauspieler Tony Leung hat es tatsächlich auf Platz 7 geschafft. Ich bin überrascht und begeistert. Michel Piccoli auf Platz 2 freut mich ebenfalls riesig.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Shyamalan

Kommentar löschen

Orlando Bloom auf Platz 12, Brad Pitt auf 17 und selbst Jared Leto auf 20, während der genialer, vielseitiger und zwei Oscarpreisträger Robert De Niro, der insgesamt 43 Nominierungen und andere 36 Preise gewonnen hat, auf 35 ???
So hat diese Liste für mich gar keine Bedeutung!!!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 10 Antworten

Shyamalan

Antwort löschen

@kobbi88;

was ich oben meinte war, wenn ein Film hochbewertet worden ist, weil der einfach gut ist, heisst es aber schon lange nicht, dass die Schauspieler, die in dem Film mitgespielt haben, auch gute Leistungen abgeliefert haben! Ehrlich gesagt, Pitt und Bloom mag ich auch sehr. Aber die Schauspielerische Qualitäten lassen einfach etwas zu wünschen übrig. So wie Gosling, der in "Drive" fast nur mit einem Gesichtsausdruck und damit etwas unüberzeugend gespielt hat! Weil aber der Film hochbewertet wurde, bekommt er automatisch Punkte gutgeschrieben. Aber einer wie De Niro, wegen z. B. Rightous Kill, bekommt Punktabzug, weil der Film schlecht war, obwohl De Niro auch in diesem Film sehr gut gespielt hat.
Dass es schwer ist, so 'ne Liste zu erstellen, ist mir klar. Es wäre aber vielleicht besser, die Schauspieler durch ihre einzelnen Leistungen, unabhängig davon, ob der Film gut oder schlecht ist, was sie für ihre Rolle so alles machen mußten usw., zu bewerten (z. B. De Niro, der in Raging Bull fast 40 Kilo zunehmen mußte oder Bale, der in The Machinist so abgemagert war, dass er fast sterben würde), als nur mit den Filmen.
Aber was soll's? Wir könnten hier stundenlang diskutieren. Im Endeffekt zählt die Auswertung von MoviePilot-System. Ob es aber das sinvollste ist, sei dahingestellt :-))


RoosterCogburn

Antwort löschen

Im großen und ganzen spricht kobbi88 die wichtigen Aspekte in seinen Ausführungen an und ich kann ihm da nur beipflichten. Diese Charts basieren auf den Wertungen der Filme. Dabei muß man halt berücksichtigen, das die meisten beim bewerten das Produkt Film bewerten und nicht die schauspielerische Leistung. Wie ich an anderer Stelle schon einmal ansprach, müsste man eigentlich eine Wahl per Wahlzettel machen. Jeder schreibt seine TOP 10 auf, die dann mit Pkt entsprechend gewertet werden. Dann haben auch Schauspieler eine Chance, die hier gar nicht aufgetaucht sind. Ich persönlich hab in dieser Liste Spencer Tracy und Charles Laughton vermisst. Oder habe ich die übersehen?

Wie du schon sagst, ist Orlando Bloom hier vertreten, weil Filme wie die "Pirates of the Caribbean"-Reihe, die "Lord of the Rings", aber auch "Kingdom of Heaven", "Black Hawk Down" und "Troy" in der Community gut wegkommen und außerdem spielt er in gegenwärtigen Filmen ebenso mit. Siehe auch "New York, I Love You", "Main Street" und "The Three Musketeers". In den 2000er Jahren hat der ein verdammt hohes Output (17 Filme) und ist fast so populär wie einst De Niro in den 90ern (aber schauspielerisch weit von ihm entfernt). So einfach lässt sich sein Status in dieser Liste erklären. Aber er ist kein TOP Schauspieler. Er ist nicht schlecht, aber für mich ist er sowas wie der Ben Affleck aus England.

@Shyamalan:
Das es eigentlich “ironisch” gemeint war, habe ich nicht erkannnt - sorry. Ich wollte nur behilflich sein. Ich kenne ja auch nicht jeden und alles und dachte dir ging es in dem Fall so. Im übrigen habe ich nicht behauptet das er "wichtiger als De Niro" ist. Da hast du mir das Wort im Mund verdreht.
Mir fällt im Augenblick auch keine französiche Produktion mit De Niro ein, von daher hat der eine mit dem anderen so gar nichts zu tun. Das ist Äpfel mit Birnen vergleichen ;)

@vPidschv:
Ich versuche es kurz zu erläutern.
Man sollte sich fragen, was ist von einem Filmschauspieler zu erwarten um ihn zu den besten zu zählen? Überzeugende wie auch vielfältige Arbeit. Im besten Fall möchte ich problematische, schwierige Figuren, die zwischen Gut und Böse stehen als auch Helden oder Bösewichte von ihm sehen. Auf Robert De Niro trifft dies zu. Auch spielte er schon Psychopathen, gebrochene Seelen und tragische Figuren. Wer solch eine Vielfältigkeit aufzeigen kann und mit seiner Leistung überzeugt, der kann sich Schauspieler nennen. De Niro hat bewiesen das seine schauspielerische Leistung in vielen Produktionen etwas ganz außergewöhnliches war. Darum gehört Robert De Niro zu den führenden Charakterdarstellern.
Beispiele seines hervorragenden Könnens: "Hexenkessel", "Taxi Driver", "Die durch die Hölle gehen", "Wie ein wilder Stier", "King of Comedy", "Es war einmal in Amerika" (kommt Sonntag auf arte - De Niro und James Woods sind brilliant), "The Mission", "Jacknife"
Später kannst du dich dann den Filmen aus den 90ern widmen. Da hatte er einiges gedreht (21 Filme) und du hast somit genug Auswahl ;)


Filmkenner77

Kommentar löschen

Habe ich gerade etwas überlesen oder hat es Jahrhundertschauspieler Spencer Tracy tatsächlich nicht in die Liste geschafft? Nun ja, das spricht nicht unbedingt für die Community. Ich sage nur Blinde Wut, Manuel, Teufelskerle, Das siebte Kreuz, Vater der Braut, Stadt in Angst, Der alte Mann und das Meer, Wer den Wind sät, Das Urteil von Nürnberg und Rat mal, wer zum Essen kommt.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Filmkenner77

Antwort löschen

Viele dieser Filme wie etwa Manuel werden relativ oft wiederholt. Leider kann die Generation Transformers mit Filmen, in denen nicht jede zwei Sekunden etwas explodiert, nicht mehr viel anfangen.


Tina Scheidt

Antwort löschen

Traurig aber wahr. Und da das Auswertungssysthem sich auf erfolgreiche FILME beschränkt und das dann auf die Schauspieler übertragen wird, egal ob deren Leistung auch so überragend wie der Film ist, ist diese Liste für mich auch nur zum Kopfschütteln geeigent, aber nicht wirklich aussagekräftig.


doctorgonzo

Kommentar löschen

Nichts gegen Gosling, Leto, Hardy etc. aber das ist wohl etwas viel der Ehre. Dafür sind ein paar meiner Ewigkeits-Favoriten hier mit von der Partie...

bedenklich? 14 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Stallforce

Kommentar löschen

Piccoli, Léaud und Sellers - sehr schoen! Die ersten beiden gerade bei 18 Fans. Mal sehen ob sich durch diese Liste daran etwas aendert.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

mariega

Antwort löschen

Claude Jade, Miou-Miou, Piccoli, Léaud... ich traue meinen eigenen Augen nicht. Je vois tout cela d'un très bon oeil (clin d'oeil;)!


mariega

Antwort löschen

Das stimmt :)!