Cine-Mania

Good Bye, Lenin! - Was erwartet euch beim Live Kino Event?

Cine-Mania
© Flimmer GmbH
Cine-Mania

In der ersten Maiwoche erwartet Filmfans in Berlin ein ganz besonderes Kino-Erlebnis. Cine-Mania lässt die DDR aufleben und führt den Kultfilm Good Bye, Lenin! mit Daniel Brühl als sozialistisches Live Kino Event an einem streng geheimen Ort erneut auf. Für alle, die sich für neue Trends in Sachen Kino interessieren, ist der Besuch ein Muss. Zwischen dem 01.05.2017 und dem 07.05.2017 habt ihr die Chance an dem Live Kino Event teilzunehmen.

Die Tickets könnt ihr euch vorab hier online sichern.

Doch was habt ihr von einem sozialistischen Live Kino Event zu erwarten und was hat es eigentlich mit dem Konzept auf sich? Christopher Zwickler von Cine-Mania hat sich die Zeit genommen, ein paar Fragen zu dem aufregenden Projekt zu beantworten.

moviepilot: Was ist Cine-Mania und welche Idee steckt dahinter?
Chris:
Cine-Mania ist eine eigene Marke, die wir geschaffen haben, nachdem wir normalerweise für Filmverleiher Auftrags-Events machen und es spannend fanden, jetzt selbst eine eigene Kinoreihe zu gestalten. Das geht natürlich nicht mit ganz neuen Filmen. Und dann haben wir uns überlegt, in welche Richtung entwickelt sich das Kino grundsätzlich weltweit. Es gibt ja immer mehr technische Fortschritte, die 3D-Technik entwickelt sich immer weiter. Wir versuchen alles, um den Zuschauer noch mehr in den Film zu holen. Es gibt verschiedene Kino-Bewegungen, die den Raum in den Vordergrund stellen oder, um noch eine Stufe weiter zu gehen, bei denen Schauspieler vor Ort die Gäste in die Welt des Films hineinziehen. So bekommt der Zuschauer ein vollständiges Live Kino Erlebnis. Wir haben das im letzten Jahr schon einmal mit The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years in Essen gemacht und das ist sehr gut angekommen. Dann kam uns die Idee, das Konzept weiterzuentwickeln. Wir haben überlegt, welche Themen oder Filme in Deutschland Kult sind und mit denen sich Leute auch identifizieren können. Welchen Film können wir auswählen, wenn wir das mal in Berlin organisieren? Da ist die Idee, Good Bye, Lenin! zu wählen sehr schnell aufgeploppt. Es ist ein erfolgreicher Film und bietet viel Spielraum, um Kulissen für die DDR-Thematik zu schaffen und Schauspieler einzubeziehen, die den Gast in eine ganz andere Welt holen. Das Storytelling soll dabei über den eigentlichen Film hinaus gehen. Letztendlich ist der Gedanke dahinter: Wie kann sich das Kino weiterentwickeln? Was gibt es da für spannende Möglichkeiten drumherum? Und da war unsere Idee, eine eigene Reihe aufzuziehen.

Habt ihr zuerst einen besonderen Ort oder den Film im Kopf?
Das kann grundsätzlich in beide Richtungen gehen. Es kommt, was zu erst kommt. In diesem Fall hatten wir erst den Film im Kopf und haben anschließend die passende Location gefunden. Die Location ist noch streng geheim, aber was man schon verraten kann, ist, dass es eine behördliche Architektur aus der DDR ist, in der das Event stattfindet.

Wie viel Engagement muss der Zuschauer mitbringen, damit das Live Kino Event ein voller Erfolg wird?
Je mehr die Leute sich darauf einlassen, umso besser ist es natürlich. Wenn die Zuschauer sich verkleiden und man nicht mehr unterscheiden kann, wer ist eigentlich Schauspieler und wer ist Gast hier, dann wird die Sache besonders spannend. Dann fangen die Gäste an, selbst zu Schauspielern zu werden. Auf der anderen Seite versuchen wir mit Dresscodes wie dem Modekombinat, wie wir es in diesem Fall genannt haben, Anregungen zur Kostümierung zu geben.

Habt ihr in Zukunft vor, euch weiterhin auf Berlin zu konzentrieren oder findet Cine-Mania deutschlandweit statt?
Das kommt immer auf den Film an. Grundsätzlich können wir uns vorstellen, auch in anderen Städten Veranstaltungen zu machen. In Berlin ist immer schon viel los, da wäre das in anderen Städten auch mal ganz interessant. Auf der anderen Seite sitzt unsere Firma auch in Berlin und da ist es einfacher, vor Ort zu organisieren.

In welcher Größenordnung findet das kommende Kino Live Events statt?
Pro Abend werden 200 Leute teilnehmen können.

Habt ihr schon weitere Cine-Mania Events geplant?
Jetzt liegt der volle Fokus erst einmal auf Good Bye, Lenin!

Hinweis: Cine-Mania ist ein Projekt von Flimmer. Flimmer und moviepilot gehören zur Webedia GmbH.

Werdet ihr euch für einen Abend in die DDR begeben, um den Kultfilm Good Bye, Lenin in besonderer Atmosphäre anzuschauen?

moviepilot Team
borcomatic Julia Bork
folgen
du folgst
entfolgen
"I want what happened in the movie last week to happen this week; otherwise, what's life all about anyway?" (The Purple Rose of Cairo)

Deine Meinung zum Artikel Good Bye, Lenin! - Was erwartet euch beim Live Kino Event?

7d9aedda7c124e2692865cf9277f24fe ?a=5541&i=2&e=1&c=0301357&c0=news