Bearbeiten

Heiß auf Killing Them Softly

Betty Klee (Bettina Klee), Veröffentlicht am 12.10.2012, 15:00

Auf moviepilot gibt es heute exklusiv für dich den deutschen Trailer von Killing Them Softly mit Brad Pitt. Hol dir den ersten Eindruck von dem neuen Film des Regisseurs Andrew Dominik!

Bei Killing Them Softly ist der Name Programm. Brad Pitt brilliert in der Rolle des Auftragskillers Jackie Cogan, der seine Opfer ganz leise und ohne großes Tamtam aus dem Weg räumt. In dem neuen Film von Andrew Dominik, der bereits mit Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford einen Hit landete, werden die Zuschauer in die Zeit des US Wahlkampfes zwischen Obama und McCain in ein von Hurrikan Katrina arg gebeuteltes Amerika versetzt und erleben dabei einen knallharten Unterweltkrimi, eine präzise Charakterstudie mit bestechenden Dialogen und eine pechschwarze Komödie über den wirtschaftlichen Niedergang einer einst stolzen Nation.

Der Cast im cineastischen Killing Them Softly ist hochkarätig und zeigt Gesichter, die man sofort mit der Mafia in Verbindung bringen kann. Mit dabei ist James Gandolfini (Die Sopranos), Ben Mendelsohn (Königreich des Verbrechens) und Richard Jenkins (The Cabin in the Woods).

Schafft Euch einen ersten Eindruck mit dem brandneuen deutschen Trailer! Der Film startet am 29.11.2012 in den deutschen Kinos. Und hier noch ein kleines Geheimniss: Moviepilot veranstaltet am 21. November exklusive Previews in 5 deutschen Städten! Bald könnt ihr euch dafür eintragen und vorab den Film kostenlos im Kino genießen! Es lohnt sich!


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Heiß auf Killing Them Softly

Kommentare

über Heiß auf Killing Them Softly


RealPocahontas

Kommentar löschen

gewonnen :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jan-Philipp

Kommentar löschen

Die Verantwortlichen waren wohl besoffen als sie beschlossen haben Obama zu synchronisieren. Und auch noch so schlecht. Schrecklich. Ansonsten is der Trailer super!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

fueco

Antwort löschen

Das dachte ich auch gerade :D


Mott_II

Kommentar löschen

Freu mich schon unglaublich auf den Film!
Aber die Stimme für Obama ist ja wohl lächerlich.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Dox

Antwort löschen

Alle deutschen Stimmen dieser Synchro sind lächerlich.


samploo

Kommentar löschen

Yeah, T. ist wieder da. Bin grad mit Sopranos durch (das Ende verfolgt mich noch immer und ich kann seit Tagen nur Journey's "Dont stop believin" hoeren). Da passt es doch sehr gut, ihn wieder als Gangster in Aktion zu sehen.

Der Film steht auf meiner Watch-List ohnehin auf den oberen Raengen, so fand ich den Jesse James Film bereits große Klasse.

Und, ja stimmt: Obama's Stimme geht wirklich so gar nicht klar. Am besten einfach im O-ton belassen und ggf Subs dazu.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

samploo

Antwort löschen

Absolut verstaendlich, bei einem derart genialen Ende! :)


Dox

Antwort löschen

Erging mir auch so. ;) Ich habe auch erst am Ende des Films von Tony auf Mickey umschalten können, einfach weil Gandolfini hier wieder sagenhaft gut den Tony raushängen lässt. ;)


JesusQuintana

Kommentar löschen

geil!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TheCineast

Kommentar löschen

Auch wenn Gandolfini ungefähr der Einzige von den Sopranos war, der nicht in Goodfellas mitgespielt hat, gibt es endlich einen Streifen mit Liotta und ihm zusammen... BUMM! Das kann was werden! Wer war noch dieser Pitt?

Nein, nein... Ich mag ihn ja.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Grohmi

Kommentar löschen

Obamas Stimme geht ja garnicht! :D

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

doctorgonzo

Kommentar löschen

Wenn man Pitt eine ordentliche Rolle gibt, macht er im Normalfall auch was draus. Scheint hier der Fall zu sein.
Bin gespannt.

bedenklich? 8 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Dox

Antwort löschen

Pitt spielt hier seine beste Rolle seit Fight Club meiner Ansicht nach. Auch alle anderen liefern große Perfomances ab, nur irgendwie reicht das nicht allein leider.


LiquidSun

Kommentar löschen

Brad Pitt ist halt ein Schauspielgott-das dieser Mann noch keinen Oscar hat ist fast schon ein Skandal.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Roolfer

Antwort löschen

̶f̶̶a̶̶s̶̶t̶̶ ̶̶s̶̶c̶̶h̶̶o̶̶n̶̶


LiquidSun

Antwort löschen

:) - wie wahr wie wahr


Dox

Kommentar löschen

Heute gesehen. Gelungen und solide, aber bitte nicht zu viel erwarten.
Wer allerdings die Sopranos über alles verehrt, kommt so oder so auf seine Kosten, denn Gandolfini spielt hier sehr vetraut, absolut großartig - es kommt tatsächlich ein "nostalgisch" angenehmes Soprano-Feeling auf, wenn man ihn in seiner Rolle sieht. Und Vince Curatola unterstützt ihn in dieser Hinsicht auch noch.
Ich persönlich schätze diese beiden Schauspieler sehr und Brad Pitt, noch mehr Ray Liotta und Richard Jenkins sowieso, die allesamt gewohnt großartig sind. Jedoch kann ich diesen Film noch nicht so richtig einordnen, da er doch überraschend ruhig, dabei unvorhersehbar und doch geradlinig war.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

Dox

Antwort löschen

Lebe hier zur Zeit. Siehe Blog. ;)


LiquidSun

Antwort löschen

Nice-wenn ich Zeit habe schau ich vorbei. Goodday Mate ;)


Mr. Goodkat

Kommentar löschen

Warum zum Teufel wurde Obama synchronisiert? Und das auch noch mit dieser unpassenden Stimme? Ansonsten sieht das bisherige Material zu "Killing them softly" großartig aus!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten