Community-Frage

In welcher Spielwelt würdet ihr jetzt gern Urlaub machen?

Hier ein Bild mit Schnee, weil es so warm ist
© Bethesda
Hier ein Bild mit Schnee, weil es so warm ist
moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.

Der Sommer kann etwas sehr Schönes sein. Wenn ich aber nicht mal ein Eis schlecken kann, weil es sich sofort verflüssigt, geht mir die Jahreszeit dann doch etwas zu weit.


Weil die gefühlten 50 Grad, die wir in Deutschland gerade erleben, aber genau dazu führen, sollten wir einen Ausflug unternehmen. Einen Ausflug in Spielwelten, die jetzt perfekt für einen Urlaub geeignet wären.

Phil bucht seinen Flug nach...

Tropico. Ganz genau, ich möchte meinen Urlaub auf einer fiktiven tropischen Insel verbringen, die neben vielen Touristen vor allem Korruption bietet. Der Grund dafür ist einfach: Ich mag die Sonne, nur nicht so extrem wie wir sie gerade erleben. Tropico ist darum der perfekte Ort, denn dank der Nähe zum Meer ist es dort sicher angenehmer als in Berlin.

Eine Eis- oder Schneewelt kommt für mich ganz und gar nicht infrage, denn etwas Schweiß ist mir lieber als kalte Füße.

Conny zieht es...

in die Welt von Shadow of the Colossus. Bei der momentan vorherrschenden Affenhitze möchte ich mich gerne in diese unermessliche Abgeschiedenheit zurückziehen. Da gibt es keine überfüllten und stickigen U-Bahnen, wenig Gebäude, in denen sich Hitze stauen könnte und falls weit und breit kein Baum in Sicht ist, kann einem ja auch ein Koloss Schatten spenden.

Hannes packt seinen Koffer und fährt...

auf seinen Harvest Moon-Bauernhof. Natürlich kann man es albern finden, zwischen Hühnern, Schafen und Kühen seine Freizeit zu verbringen, aber dann weiß man eben auch nicht viel über die Ruhe, die dort herrschen kann. Anstatt eilig den Profit zu jagen, gehe ich ganz entspannt Holz hacken, Pilze sammeln und versuche abends dann mein Liebesglück im Nachbardorf. In Harvest Moon ist das Landleben eben noch idyllisch und nicht mit Bildungsferne gleichgesetzt.

Auf Doms Ticket steht...

... Vertania City! Wie nur wenige von euch wissen werden, vereint meine Persönlichkeit einen durchaus grünen Daumen mit einer großen Leidenschaft für das Pokémon-Franchise. In der Welt der kleinen Monsterchen angekommen, würde ich das Experiment umsetzen, das ich bereits seit meiner Kindheit als Gedankenspiel auf langen Busfahrten auspacke.

Wie weitläufig bekannt, ist hohes Gras der natürliche Lebensraum für so ziemlich alle Pokémon-Arten, die sich vor einem Pokéball bisher retten konnten. Was würde aber passieren, wenn ich meinen Urlaub dazu nutzen würde, nach Möglichkeit ÜBERALL Gras-Samen zu sähen, so dass allmählich jeder Fleck des Pokémon-Landes von hohem Gras überwuchert werden würde? Ein neuer Pokémon-Krieg? Die Apokalypse?

Es wird Zeit, eine Antwort auf diese Frage zu finden.

Rae würde gern in den Urlaub, ist aber krank.

Zum Abschluss lasst uns noch einen Blick auf die Community-Frage der letzten Woche werfen. Dort fragte ich euch, ob ihr den PC noch als relevant empfindet, wenn es um Gaming geht. Anlass zur Frage war die verhunzte PC-Version von Batman: Arkham Knight, der sich Publisher Warner Bros. offenbar seit Monaten bewusst war. Die Meinung in den Kommentaren war überraschend eindeutig:

So schreibt ChaozzZJohnny:

Ich bin momentan sogar stark dazu geneigt, wieder nahezu komplett auf den PC umzusteigen. Und das nach 14 Jahren Abstinenz (Danke, Halo!). Es hat gerade Arkham Knight auf dem PC erwischt, aber in letzter Zeit häufen sich auch die verbuggten Konsolenspiele. Kein Grund sich ins Hemd zu machen.

Ich sehe aber schlicht nicht mehr den Mehrwert der Konsolen. Mit DirectX 12 bekommt dann auch Windows seinen Performanceboost (Xbox One und PS4 haben schon entsprechende Reduzierungen des CPU Overheads) und dann sollte eine ähnlich teure PC-Hardware genauso schnell sein wie die stationären Klapperkisten. Vielleicht ein wenig teurer, aber dafür auch mit kaum zählbaren Freiheiten und perfekter Usability. Xbox 360 und PS3 waren eine andere Generation, die noch ein Alleinstellungsmerkmal (erste, subventionierte Multikernprozessoren) besaß, One und PS4 sind aber einfach nur noch gebrandete Media Center, die nicht mehr viel mit einer richtigen Konsole zu tun haben.


Auch DKUnit denkt, dass der PC gegenüber den Konsolen mehrere Vorteile bietet:

Allein die Möglichkeit des Moddings von Spielen ( Skyrim, Fallout oder auch Witcher^^) ist ein starker Pluspunkt für den PC. Die Spiele den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben anpassen. Aber aus Unternehmersicht: Warum für 10.000 weiteren verkauften Einheiten extra Geld und Zeit investieren, der Hauptabsatzmarkt stellen nun mal die Konsolen da. Auch wenn ich das selbst hasse. Aber wegen so Exklusivtiteln wie Bloodbourne oder Last of Us bin ich schon neidisch^^ Wenn Konsole , dann würd ich mir ne PS4 holen.

Lets Seeb macht es ganz kurz und fasst zusammen:

Ich hatte eine PS2, eine PS3, einen Super-Nintendo und eine Wii. Aber mit einem PC bin ich letztendlich nun am glücklichsten :)

Der PC ist bei euch offenbar noch sehr hoch im Kurs, was mich als PC-Spieler natürlich freut.

Und jetzt ab in die Kommentare mit euch: Wohin zieht euch der Urlaub?

moviepilot Team
SetupWizard Philipp Neubauer
du folgst
entfolgen
Alles runter.

Deine Meinung zum Artikel In welcher Spielwelt würdet ihr jetzt gern Urlaub machen?

Ad6c1a2847ce4ce1b8d374193bae5571