Bearbeiten

J!GS4W und die Suche nach niveauvoller Comedy

guggenheim (Nils P.), Veröffentlicht am 02.01.2013, 08:55

Moviepilot-User J!GS4W leistet euch heute Hilfestellung beim Finden von Comedy-Unterhaltung mit Format.

Gute Unterhaltung Gute Unterhaltung © Twentieth Century Fox/moviepilot

Die Serienwelt ist ein hartes Pflaster. Im großen Einheitsbrei, um nicht Schmelztiegel zu sagen, findet sich so einiges. Im Bereich der Comedy-Unterhaltung nur eben nicht wirklich viel Gutes. Ich bin genervt von eingespielten Lachern und unwitzigen Comedy-Central-Formaten, die den Kindern als lustig verkauft werden. Ich habe es satt, dass Serien so lange gemolken werden, bis sie ihren Charme verlieren und dass selbst die Zeichentrickserien eine üble Verstümmelung in Richtung abstrakter Kunst durchmachen mussten. Wo sind die glorreichen Zeiten hin, in denen man tatsächlich noch den Fernseher anmachen konnte um sich vernünftig unterhalten zu lassen?

Tränen rinnen mir über’s Gesicht, ich seufze, atme durch. Alles halb so schlimm! Denn wenn man weiß wo man suchen muss, dann kann man auch heute noch fantastische Serien im Comedy-Bereich finden! Also los, weg vom ollen Mainstream! Wer will denn schon den 08/15-Fäkalhumor von Two and a Half Men sehen und wer findet How I Met Your Mother denn nach fast 8 Staffeln noch witzig? Beides sind Beispiele für eine ausgesaugte Industrie. Wenn’s läuft, dann läuft’s und dann muss eine Serie eben für 3 oder 4 Staffeln mehr als nötig herhalten. Auch ein gutes Beispiel: Dexter – zwar nicht wirklich in der Sparte Comedy anzusetzen, aber dafür mittlerweile in Staffel 7 aktiv, bald sogar 8, und dass mit einer Laufzeit von einer Dreiviertelstunde pro Episode. Dass Schwächen deswegen immer mal wieder auftauchen ist logisch, der Zuschauerandrang steigt aber stetig.

Ich möchte mich heute aber kleineren Sendungen widmen, die zwar nicht mit den Quoten der großen Riesen mithalten können, die genannte aber meiner Meinung nach mit links in die Tasche stecken, wenn man vom tatsächlichen Anspruch der Serien redet. Kommen wir erst einmal zu zwei Problemkindern…

My Name Is Earl
My Name Is Earl ist für mich die wertvollste Comedyserie, da sie während ihrer Zeit immer ein geschlossenes Ganzes bildete und es immer schaffte, mich herzlich zum Lachen zu bringen, was ich von den wenigsten Serien des Genres behaupten kann. Zudem findet sich in My Name Is Earl immer eine ganze, ehrliche und dezente Moral, die uns nicht eingehämmert, aber serviert wird. Earl Hickey erfährt also während jeder einzelnen Episode eine Art Katharsis, die für uns stets nachvollziehbar erscheint. Dies steht im heftigen Kontrast der eigentlichen Skurrilität der Serie und den scheinbar selbstverständlichen Missetaten unserer heiß geliebten Unterschicht-Figuren. Und doch blieben die nötigen Zuschauerzahlen aus und die Serie wurde mit einem ärgerlichen Cliffhanger von der Bildfläche manövriert. Ob ein Kinofilm tatsächlich noch folgen wird, um die Erzählung um Gauner Earl Hickey, der mit seinem Bruder Randy und der Motel-Putze Catalina Stück für Stück versucht, sein Karma aufzubessern, zu Ende zu bringen, bleibt abzuwarten und ist mittlerweile leider mehr als unwahrscheinlich.

Community
Community hat auf jeden Fall eine gesicherte Fanbase. Denn auch wenn diese nicht gigantisch ist, so stehen die Fans der Serie felsenfest hinter ihr, was in den USA bereits zu Straßenprotesten führte, als darüber diskutiert wurde, die Serie abzusetzen. Community hatte seither mit längeren Unterbrechungszeiten zu kämpfen und muss sich nun mit ihrer finalen 4. Staffel, deren Startbeginn ebenfalls verschoben wurde, mit 13 Folgen zufrieden geben. Grund für dies alles ist vor allem der Wandel von Community. War die Serie zu Beginn noch eine recht harmlose College-Sendung, so fand sie doch recht bald ihre Stärke und ihr Element: Das Nerdtum. Hierbei geht die Serie aber ein besonderes Wagnis ein und spielt nicht wie The Big Bang Theory immer auf den gleichen Noten herum. Denn Community ist Chaos, ist Anarchie, und jeder der die Serie noch verfolgt, weiß, was ich meine. Es wird vielmehr der eigene Mut zelebriert, eine Hommage-Folge an die nächste zu reihen und das große Ganze einfach mal etwas auf der Strecke liegen zu lassen. Wozu alberne Liebestwists einbauen, wenn man eine Stop-Motion-Folge drehen kann?


weiter kompletten Artikel anzeigen

Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel J!GS4W und die Suche nach niveauvoller Comedy

Kommentare

über J!GS4W und die Suche nach niveauvoller Comedy


mrvans26

Kommentar löschen

Noch Empfehlungen für den Autor:
The League (!!!!)
It's always sunny in Philadelphia
Don't trust the B--- in app 23
Happy Endings (!!!)

Schau dir die mal an. Sind alles sehr lustige Serien wobei die sich auch wenn nur am Rande des Mainstream aufhalten.

My Name is Earl gehört zu einer meiner Lieblingsserien für zwischendurch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kabOOOm

Kommentar löschen

arrested development! eine schande, dass die abgesetzt wurde.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Muxi92

Antwort löschen

Ja aber jetzt geht's im Frühjahr ja mit einer neuen Staffel weiter und wer weiß, am Ende kommt der Kinofilm doch noch =)


boca87

Kommentar löschen

Ich würde hier auch noch "better off Ted" erwähnen. Hat leider nur 2 Staffeln und keinen echten Abschluss, aber wegen genialen Dialogen und teilweise echt durchgeknallten Ideen super für zwischendurch geeignet

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Battle-Franky

Kommentar löschen

Schöne Auswahl. :)
Liebhabern von Community würde ich noch "Go on" mit Matthew Perry empfehlen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Cayopei

Kommentar löschen

Ich möchte ergänzen um:
"Eastbound & Down",
"Bored to Death",
"Curb your Enthusiasm",
"Episodes".
"My Name is Earl" und auch "30 Rock" konnten nach wenigen Staffeln ihr Anfangsniveau nicht mehr halten (they jumped the shark!) und wurden entsprechend abgesetzt (Earl) bzw. erleben demnächst den finalen Gong (30 Rock).

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

nukular00

Antwort löschen

30 Rock hatte zwischendrin einen Haenger, ist aber schon seit laengerer Zeit wieder sehr sehr gut :)


Cayopei

Antwort löschen

Die beiden "sehr" würde ich streichen.


niceeddy

Kommentar löschen

Ich könnte noch It´s always sunny in Philadelphia empfehlen, wer es gerne anarchisch und respektlos hat.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Baum123

Kommentar löschen

Sicher ist My Name Is Earl insgesamt eine sehr gute Serie, aber die letzte Staffel fand ich doch ziemlich schwach.

Was bei niveauvoller Comedy unbedingt erwähnt werden muss: "Bored to Death"!! (Leider auch schon abgesetzt, aber großartig)

Auch immer eine Erwähnung wert und leider nicht so bekannt, wie es verdient wäre: "Better of Ted" und "Spaced"

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

noir

Kommentar löschen

"Louis" und "Pastewka" zu erwähnen aber nicht mit einem satz das großartige "original" "Curb Your Enthusiasm" vom "Seinfeld" mastermind Larry David zu nennen ist aber auch ungewöhnlich.
schöne tipps.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Leonerd

Kommentar löschen

Da "My Name Is Earl" schon längst abgesetzt worden ist, kann man wohl noch Greg Garcias neuste Sitcom "Raising Hope" erwähnen, die hier leider noch kein großes Publikum gefunden hat.
Sie ist in ihrer Machart seinem Vorgänger eigentlich sehr ähnlich. Wieder geht es um "White Trash", diesmal aber familiärer und sympathischer. Also bestimmt auch etwas für Leute, die Earl Hickey eher abstoßend fanden (und deshalb auf seine Sitcom verzichteten).

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Weltensegler

Kommentar löschen

Louie kann man oder ich meinetwegen um nicht zu verallgemeinen auch als Niveaulos bezeichnen, auch wenn die erste Season die ich kenne zumindest okayish ist. Schau dir halt nicht Testees an, dann ist beim Niveau erst Mal alles im gelben Bereich.

Klasse Comedies gibt es viele, meine Tipps wären neben Seinfeld, Malcolm, Scrubs und NBC Geschwistern Parks & Community noch That '70s Show, 3rd Rock From The Sun, Wilfred US (könnte mir vorstellen, das gefällt J!GS4W). AD ist auch recht lässig, allerdings würde ich gerne öfters lachen, die Stories sind so herrlich absurd und wendungsreich, nur die Lacher fehlen mir zu oft, also bin ich davon entfernt es als kultig sehen zu können. Schade, aber nun mal so. The IT Crowd ist auch noch kleine aber fein.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

the gaffer

Antwort löschen

Unter der Gürtellinie landen die Witze oft, aber die Serie ist trotzdem besser geschrieben als 98 % der aktuellen Konkurrenz.


Weltensegler

Antwort löschen

Deine Meinung, hab ich kein Problem damit. Von der Kreativität her will ich auch gar nix gegen Louis Können sagen, so viel Mühe geben sich die viele Comedies nicht die immer ihr gleiches Ding abspulen.


Tyler__Durden

Kommentar löschen

Archer, Louie, Arrested Development und South Park. Mehr Serien brauch ich in diesem Genre nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Heng Snoup

Kommentar löschen

how i met your mother ist immer lustig, weil die charaktere gut ausgearbeitet sind und die witze immer ziehen.

two and a half men ist ganz einfach nicht lustig. die gags laufen imemr nach folgendem prinzip ab (achtung hyperbel):

charlie:"boah ich habe gestern mit ner ollen geschlafen und davor ne flasche vodka getrunken, das war nicht gut." - imaginäres publikum lacht. jetzt stellt sich die frage warum das lustig ist.

wenn ich sage, dass ich gestern 5 bananen gegessen habe, müsste das also auch lustig sein. hö hö hö.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

TexasTomBoe

Antwort löschen

himym: ich schaus auch noch, aber nur weil ichs wissen will ;)
die aktuelle staffel is aber sowas von schlecht! der nackte deutsche, einfach nur peinlich. und marshall und lilly kann man komplett vergessen. die sind ja an lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten!


Heng Snoup

Antwort löschen

mit sicherheit aber immer noch besser als two and a half men :D


TexasTomBoe

Kommentar löschen

Arrested Development und Titus kann ich nur empfehlen...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Supermitty

Kommentar löschen

Bei "My Name is Earl" kann ich mir nur anschließen.
Die Serie ist genial. Die regelmäßigen Flashbacks über die kleinen Gaunereien waren für mich immer ein besonderes Highlight.
Wirklich schade, dass sie, speziell in Deutschland, so wenig Beachtung fand.
Synchronisiert wurde es meines Wissens nach nur, weil sie in Österreich um einiges erfolgreicher war.
Aber auf Englisch ist sie, wie ja eigentlich üblich, immer noch einen Tacken besser ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Grimalkin

Kommentar löschen

Ansonsten noch: 30 Rock! :D

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hurty

Kommentar löschen

Modern Family kann ich vollstens empfehlen.
Eine sehr besondere Serie und unglaublich witzig.

Was mich in letzter Zeit ebenfalls vortrefflich unterhalten hat war Blue Mountain State.

Meine Liste von Comedyserien, die ich noch nicht kenne aber mal ausprobieren will:
The Office (UK+US),
30 Rock,
Community,
My Name is Earl,
Arrested Developement,
Call me Fitz

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Nishi

Antwort löschen

Die Rede war irgendwie über Nivea(u) oder so... aber ja, BMS mag ich auch ;)


Yvonne_Kol

Kommentar löschen

Im Bezug auf "My Name is Earl" & "Community" kann ich mich voll und ganz anschließen, das sind Formate, die durch Kreativität und Mut überzeugen. Übrigens kann ich allen, denen die Nostalgie-Welle noch nicht von den Hipstern verdorben wurde, an dieser Stelle "I Love Lucy" ans Herz legen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Leonerd

Kommentar löschen

"dass selbst die Zeichentrickserien eine üble Verstümmelung in Richtung abstrakter Kunst durchmachen mussten"
Das würde ich sehr gerne sehen! Wo ist das der Fall?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

J!GS4W

Antwort löschen

Alles in Richtung Cosmo & Wanda .. Da gibt's noch schlimmeres..


Leonerd

Antwort löschen

Ganz schlimm, ja. Sehr unästhetisch, aber wohl eher karikaturhaft (auch vom Inhalt her) als abstrakt.


ash-williams

Kommentar löschen

Louie ist für mich eine der besten Serien die ich je gesehen habe. Könnte daran liegen, dass ich generell ein riesiger Louis CK Fan bin. Ein ganz toller Künstler der Mann, der die Stand Up Comedy revolutioniert und mit diesem Format der Autorenfilmer unter den Comedians ist.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kubrick_obscura

Kommentar löschen

"Community", "30 Rock", "Arrested Development", "New Girl" und "Glee", mehr braucht man nicht zum lachen. :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

phoenix409

Kommentar löschen

Schöner Artikel mit guten Tipps! Community ist allerliebst, und Earl sowie Louie stehen bei mir schon länger auf der Liste.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Crispin

Kommentar löschen

My Name is Earl und Community sind wirklich großartige Comedyserien. Welche Serie ich empfehlen würde, wäre Better off Ted.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Smoover

Kommentar löschen

Vielleicht sollte ich mal eine dieser genannten Serien ausprobieren, denn mit den üblichen Comedyserien konnte ich auch noch nie viel Anfangen!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Martinmartin

Kommentar löschen

Schöner Artikel, zwei der besten fehlen mir aber noch:
Arrested Development, wohl die lustigste und anspruchsvollste Comedy aller Zeiten, die bald nach eigentlicher Absetzung mit einer vierten Staffel zurückkehrt, und 30 Rock. Falls man die oben genannten Serien mag, und die beiden noch nicht kennt: auf gehts!

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten