Ich pass auf das Baby auf

Johnny Depp packt für Family Guy Scherenhände aus

Die Simpsons tun es, South Park tut es, alle tun es. Macher von Serien bereichern einzelne Episoden gerne mit bekannten Superstars aus dem echten Leben, wenn diese sich zusätzlich dazu überreden lassen, sich selbst zu sprechen – umso besser. Auch Family Guy macht da keine Ausnahme. Schöpfer Seth MacFarlane hat sich seit der Erstausstrahlung 1999 eine beachtliche Anzahl von Fans erarbeitet, die dieses Jahr durch den erfolgreichen Start seines ersten Kinofilms Ted nur noch größer geworden sein dürfte. Da ist es kein Wunder, dass sich in Family Guy auch mal hochkarätige Stars die Ehre geben. Kommenden Sonntag wird in den USA eine brandneue Folge ausgestrahlt, in der Johnny Depp einen Auftritt hat – als Edward mit den Scherenhänden. Seht selbst.

Mehr: Johnny Depp für Mammut-Gaga in Sci-Fi-Kracher

Der Gag an sich könnte für Family Guy typischer nicht sein. Lois steckt in einer Midlife-Crisis, was dazu führt, dass ein Gespräch darum entsteht, dass man sich nicht als etwas ausgeben soll, was man nicht ist. Daraufhin wird Edward mit den Scherenhänden als Negativbeispiel aufgeführt und Johnny Depp bekommt seinen kurzen Auftritt. Es scheint, als wäre es Depps einziger Auftritt in der Folge, allerdings wäre es Seth MacFarlane natürlich zuzutrauen, dass er den Superstar nicht nur für eine kurze Szene verschwendet, sondern ihn noch ein witeres Mal einsetzen könnte. Das werden Fans aber frühestens am kommenden Sonntag erfahren, wenn die komplette Folge Abends auf Fox ausgestrahlt wird.

Bis wir Johnny Depp das nächste Mal als Realperson auf einer Leinwand sehen werden, wird noch etwas Zeit ins Land ziehen: Lone Ranger von Gore Verbinski startet hierzulande am 8. August 2013. Bis dahin müssen wir uns mit einem Johnny in gezeichneter Form zufrieden geben.

Habt ihr gelacht?

Deine Meinung zum Artikel Johnny Depp packt für Family Guy Scherenhände aus