Community Blog
Darf ich vorstellen?

Ken Kaiza - Das neue Ich

Bild zu Ken Kaiza - Das neue Ich
© Martin Canine

Keine Sorge: der Dingo wurde nicht verdrängt, aber der Dingo kann mich micht in jeder Lebenslage repräsentieren. Er steht für absolute Unbeschwertheit, Spaß und Nerdigkeit. Wer mit mir redet, redet im Normalfall mit dem Dingo.

Aber es gibt da auch einen Anderen in mir. Auf vollkommen unschizophrene Weise. Er blitzt immer auf, wenn ich etwas an der Welt sehe, dass mich mit Zorn erfüllt. Etwas, das mich fragen lässt: "Warum sind Filmfiguren leichter zu verstehen als die ganzen Leute da draußen?". Etwas, das mich erinnert, dass ich nie so wie da draußen sein werde. Dann tritt er in Erscheinung und übernimmt.

Ich habe ihn Ken Kaiza getauft. Oder hat er sich so getauft? Sein Körper hat sich im Grunde von alleine erschaffen. Wem an dem Namen und an der optischen Erscheinung etwas auffällt, der ist offiziell ein guter Mensch. Wem alle 5 Dinge auffallen, der muss ein Gleichgesinnter sein.


Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Der Dingo in Zivil lädt zum Blogfest ein: "Dog's Reservoir" ist ein Meinungsblog zum Thema Film, Musik, Internet und andere Medien, verfasst vom teuflischen Szene-Hund Martin Canine! Wuff!

Deine Meinung zum Artikel Ken Kaiza - Das neue Ich