Disney ist wieder da

Küsst den Frosch!

© Disney

Wie viele Jahre haben wir darauf gewartet, endlich wieder einen guten Disneyfilm zu sehen? Wie viele cineastische Frösche mußten wir küssen, bis ein Prinz draus wurde? Mit Küss den Frosch ist die Durststrecke endlich vorbei und Disney scheint wieder ganz zu alter Hochform aufzulaufen. Es wird gelacht, geweint und gesungen, wie zu Disneys besten Zeiten.

Ein zum Frosch verzauberter Prinz muss von einer Prinzessin durch einen Kuss erlöst werden. Soviel zur Prämisse. Was aber, wenn das Ganze nicht so glatt läuft wie im Märchen? Statt einen schnieken Prinz vor sich zu haben, wird Kellnerin Tiana selbst zum Frosch – und ist nicht gerade begeistert… Zusammen mit einem mondsüchtigen Glühwürmchen und einem jazzfanatischen Krokodil machen sich die beiden auf den Weg durch den Sumpf Louisianas. Als wäre das plötzliche Amphibiendasein nicht schon schlimm genug, müssen die beiden sich auch noch gegen Hinterwäldler und den bösen Dr. Facilier zur Wehr setzen. Ob es in Küss den Frosch zum Happy End kommt? Aber sowas von!

Im Original leihen John Goodman, Keith David und Oprah Winfrey den Figuren von Küss den Frosch ihre Stimme und auch für die deutsche Fassung wurden keine Unbekannten engagiert: bei uns werden die Hauptfiguren von Cassandra Steen (der Sängerin von Glashaus), Roger Cicero, Bill Ramsey und Marianne Rosenberg gesprochen. Ron Clements und John Musker waren bereits verantwortlich für zwei der damals sich jedes Jahr überbietenden erfolgreichsten Animationsfilme der Welt: Arielle, die Meerjungfrau und Aladdin. Die Musik vom Oscargewinner und 14x nominierten Randy Newman tut ihr Übriges und dürfte ihm eine weitere Nominierung einbringen.

Mit Küss den Frosch soll jetzt also an den Erfolg anknüpfen, den Disney in den 1990ern zu einem garanten für großrtige Filme machte. Damals, bevor die Drehbücher mittelmäßiger wurden und immer weniger Zuschauer 2D-Animation sehen wollten. Bis schließlich Die Kühe sind los! nicht einmal mehr seine Produktionskosten einspielte und Disney seine Animationsabteilung schloss. 5 Jahre später ist Disney mit Küss den Frosch wieder da und zeigt allen, wo der Frosch die Locken hat… Wir befürchten zwar, dass in Deutschland mal wieder keiner Qualität sehen will, wenn CGI doch sooo viel cooler ist… Aber wir geben die Hoffnung nicht auf!

So einen Frosch küssen wir gerne!

Küss den Frosch startet am 10. Dezember in den deutschen Kinos.

Deine Meinung zum Artikel Küsst den Frosch!