TV-Format

L.A. Confidential feiert Rückkehr mit Serien-Sequel

L.A. Confidential
© Warner Bros.
L.A. Confidential

L.A. Confidential ist ein renommierter Film aus dem Jahre 1997. Regisseur Curtis Hanson bekam einen hervorragenden Cast, bestehend aus Kevin Spacey, Russell Crowe und Kim Basinger, vor die Linse und inszenierte einen neunfach Oscar-nominierten Neo Noir-Thriller, der bei Publikum und Kritikern auf sehr großen Zuspruch stieß. Der Film basiert auf dem Roman von James Ellroy, der schon häufig Buch-Vorlagen für Filme lieferte. So versuchte sich schon ein Brian de Palma mit Black Dahlia an einem James Ellroy-Werk und auch Luca Guadagnino hat nun unterschrieben The Big Nowhere nächstes Jahr auf die große Leinwand zu bringen.

Mehr: MTV wünscht sich Wes Craven für-TV-Serie zu Scream

Abseits der großen Leinwand sind nun zwei Neo Noir-Serien basierend auf James Ellroy-Romanen in Planung. Einmal wird an einem Serienkonzept zu dem 2012 erschienen Buch “Shakedown” gebastelt und zweitens wollen die Produktionsfirma New Regency und James Ellroy eine Sequel Serie L.A. Confidential kaufen, welche direkt nach dem gleichnamigen Film einsetzt und sich um Mord, organisiertes Verbrechen und Korruption innerhalb der Polizei und der Medien in den 1950er Jahren in Los Angeles dreht. Laut deadline sind die Produzenten nicht nur auf der Suche nach einer Pilotfolge, sondern direkt nach einer kompletten Serie. Das ist ein eher untypisches Prozedere, doch scheinbar sind sich die Produzenten bei diesem Sequel-Konzept sehr sicher, was den Erfolg angeht.

Was haltet ihr von der Rückkehr des film noir ins Fernsehen?

Deine Meinung zum Artikel L.A. Confidential feiert Rückkehr mit Serien-Sequel