Bearbeiten

Liam Neeson als alternder Killer in The All Nighter

Lord C (Christoph Dederichs), Veröffentlicht am 19.11.2012, 15:00

Liam Neeson soll sich in Verhandlungen darüber befinden, die Hauptrolle im Thriller The All Nighter zu übernehmen. In diesem müsste er sich mit seinem ehemaligen Mob-Boss anlegen und anschließend fliehen.

Liam Neeson in Taken Liam Neeson in Taken © 20th Century Fox

Liam Neeson, der in diesem Jahr immerhin auch schon 60 Lenze alt geworden ist, könnte nach Informationen von The Wrap demnächst abermals in eine Action-Rolle schlüpfen. Er befinde sich in Verhandlungen darüber, die Hauptfigur in The All Nighter zu spielen, der auch unter dem Titel Run All Night bekannt ist. Sein Part wäre der eines alternden Killers, der es in einer einzigen Nacht mit seinem ehemaligen Boss aufnehmen muss, um Frau und Kind zu beschützen. Anschließend wird er von Mafia und Gesetzeshütern verfolgt und muss die Flucht gemeinsam mit seinem ihm entfremdeten Sohn bestreiten.

Die einzige andere bekannte Personalie neben dem möglichen Liam Neeson und den Produzenten Roy Lee und Brooklyn Weaver ist der Drehbuchautor, Brad Ingelsby. Er schrieb zuvor an The Dynamiter und dem kommenden Auge um Auge mit. Letzterer kann mit einer namhaften Besetzung aufwarten, die unter anderem Christian Bale, Zoe Saldana und Woody Harrelson umfasst. Liam Neesons kommende Filme wiederum sind der Flugzeug-Actionfilm Non-Stop, das romantische Drama Third Person und die Spielzeug-Verfilmung Lego: The Piece of Resistance, wobei er in letzterem nur stimmlich aktiv wird.

Mehr: Taken 3 kommt, ob mit oder ohne Liam Neeson

Liam Neeson hat in den letzten Jahren sichtlich Gefallen an Action-Rollen gefunden, spielte er doch in 96 Hours, 96 Hours – Taken 2, Das A-Team und Unknown Identity. Die Hauptrolle in Lincoln von Steven Spielberg lehnte er jedoch ab, da er sich zu alt dafür fühlte. Roy Lee war als Produzent unter anderem beteiligt an Departed – Unter Feinden und jeder Menge amerikanischer Remakes asiatischer Horrorfilme wie Ring, The Grudge – Der Fluch, Dark Water – Dunkle Wasser und The Eye, Brooklyn Weaver hingegen nur an Number 23 und dem bereits erwähnten Out of the Furnace. The All Nighter kann bisher weder mit einem US-amerikanischen noch mit einem deutschen Kinostarttermin aufwarten.

Würdet ihr euch auf eine weitere Action-Rolle für Liam Neeson freuen, oder ist es auch langsam mal gut?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Liam Neeson als alternder Killer in The All Nighter

Kommentare

über Liam Neeson als alternder Killer in The All Nighter


Impeesa

Kommentar löschen

Zu alt für Lincoln, aber mit 60 noch Actionfilme drehen, die Logik erschließt sich mir jetzt nicht wirklich.
Aber egal, ich seh's mir trotzdem an.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Silent_Dill

Kommentar löschen

Liam Neeson hat als Schauspieler sicherlich mehr drauf als immer nur den ewig nach Rache dürstenden Killer. Alles nach 96 Hours wiederholt sich viel zu sehr und nutzt sich so sehr ab wie ein Radiergummi.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

David_Lynch

Kommentar löschen

"TAKEN 3: OMG, I'M SERIOUSLY OLD NOW, BUT NOT TOO OLD TO KICK SOME ASS AND THE BIG BOSS HAS TAKEN MY DAUGHTER AND MY WIFE AT THE SAME TIME"
(Rated PG-13)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Big Freeze

Kommentar löschen

Das Liam Neeson als Action-Held funktioniert, ist ja min. seit 96 Hours bekannt. Aber immer Rache ist auf die Dauer wirklich etwas fahd. Am Ende spielt er noch Rambo im Remake!!! Ich könnte mir gut einen Mafia-Film mit ihm vorstellen oder aber mal wieder etwas ala Star Wars nur besser als Episode 1 :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MovieMonster

Kommentar löschen

Sehe den echt gerne, aber sein Output an Rachefilmen ist in letzter Zeit schon etwas hoch. Darüber hinaus klingt die Geschichte jetzt nicht so interessant, was den neuen Film angeht, alles schon gehabt. 100 mal.

Es müßte mal wieder eine epische Rolle in einem epischen Film her, damit ich in wirkliche Jubelstimmung versetzt werde. Ich sehe ihn trotzdem immer wieder gerne.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten