Netflix-Serie BoJack Horseman landet historischen Fernseh-Deal

27.07.2018 - 12:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
4
2
BoJack Horseman - S01 Trailer (English) HD
1:35
BoJack HorsemanAbspielen
© Netflix
BoJack Horseman
Netflix verkauft die Ausstrahlungsrechte der ersten fünf Staffeln von BoJack Horseman an Comedy Central. Der Streaming-Dienst schreibt damit Fernsehgeschichte.

Netflix macht sich auf in unbekanntes Terrain: Erstmals in seiner Geschichte verkaufte der Streaming-Gigant Ausstrahlungsrechte einer Original-Serie aus eigenem Hause an einen US-Kabelsender. TV Line  berichtet, dass sich Comedy Central die exklusiven Rechte fürs lineare Fernsehen aller fünf Staffeln von BoJack Horseman sicherte. Abgesehen von dem ohnehin schon massiven Einfluss diverser Streaming-Anbieter auf das traditionelle Fernsehen könnte dies eine weitere Zäsur bedeuten.

Netflix' BoJack Horseman-Deal krempelt Fernsehlandschaft um

Denn dass "klassische" Fernsehsender- bzw. Networks die Rechte ihrer Stoffe an Streaming-Diensten à la Netflix verkaufen, ist eine geläufige Praxis. So ist etwa AMCs Breaking Bad in diversen Ländern auf Netflix zu sehen und das Unternehmen hält zum Beispiel in Deutschland ebenso die Vertriebsrechte am Spin-off Better Call Saul, dessen neuste Folge nur einen Tag nach der US-Premiere auch hierzulande zum Abruf bereitsteht. BoJack Horseman wird auf Comedy Central erstmals mit der 1. Staffel am 26.09.2018 nach der Premiere der 22. Staffel von South Park zu sehen sein. Unterdessen debütiert Staffel 5 am 14.09.2018 via Netflix.

BoJack Horseman

Völlig aus dem Nichts kommt Netflix' BoJack Horseman-Deal nicht. So berichtete Variety  bereits im Januar von den Absichten einer solchen Vereinbarung für die satirische Zeichentrickserie. Erst im letzten Jahr meldete Vulture  beispielsweise, dass die Netflix-Serie House of Cards, deren internationale Vertriebsrechte Sony Pictures Television handhabt, nach einem Zuhause außerhalb des Streamers sucht. Allerdings ist der Unterschied zum nun getroffenen Arrangement, dass Netflix am seriellen Polit-Thriller lediglich die Streaming-Rechte hält. Sollte BoJack nur den Auftakt zukünftiger Verkäufe von TV-Rechten aus Streaming-Hause markieren, ist es denkbar, in Zukunft auch Netflix Originals wie etwa Stranger Things im Fernsehen zu Gesicht zu bekommen.

Was meint ihr zum historischen Netflix-TV-Deal um BoJack Horseman?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News