Netflix versammelt mit The Umbrella Academy die nächste Superhelden-Truppe

The Umbrella Academy wird zur Netflix-Serie
© Netflix/Cross Cult
The Umbrella Academy wird zur Netflix-Serie

Während Superhelden aller Couleur sowohl die großen als auch die keinen Leinwände rund um den Globus belagern, werden die verfilmten Stoffe zunehmenden spezieller, sodass wir mittlerweile auch eine ganze Reihe an Nischen-Comicverfilmungen begrüßen dürfen. Wie Deadline berichtet, gehört dazu seit wenigen Stunden auch The Umbrella Academy, die Adaption der gleichnamigen Comic-Vorlage, die im Jahr 2007 erstmals bei Dark Horse Comics erschienen ist und ein Jahr später mit dem Eisner Award ausgezeichnet wurde.

Geschrieben von Gerard Way und gezeichnet von Gabriel Bá machte The Umbrealla Academy vor allem durch einen ungewohnten Blickwinkel auf das Superheldentum auf sich aufmerksam. Nun dürfen wir gespannt sein, wie Netflix die Thematik umsetzt. Als Produzent und Showrunner konnte immerhin Steve Blackman gewonnen werden, der in jüngerer Vergangenheit bei prestigeträchtigen Serien wie Fargo und Legion an Bord war. Das Pilot-Skript stammt derweil aus der Feder von The Exorcist-Creator Jeremy Slater, der in federführender Position erst kürzlich an der Netflix-Verfilmung von Death Note mitarbeitete.

Die Geschichte von The Umbrella Academy dreht sich um eine Gruppe Jugendlicher, die wie eine dysfunktionale Familie zusammenleben und von einem mysteriösen Lehrer, namentlich Sir Reginald Hargreeves, zu Superhelden ausgebildet werden. Entgegen der Ambition des Vorhabens zerstreitet sich jedoch die Gruppe und die einzelnen Mitglieder gehen getrennte Wege. Erst als ihr Mentor von einem fiesen Gegenspieler getötet wird, finden Monocle, Spaceboy, Kraken, Rumor, Séance, Number Five, Horror und White Violin wieder zusammen, um für Gerechtigkeit zu sorgen.

Gerard Way zeigt sich optimistisch hinsichtlich der seriellen Umsetzung seiner Schöpfung:

Ich freue mich sehr darüber, dass The Umbrella Academy eine Heimat bei Netflix gefunden hat. (...) Ich könnte mir keinen besseren Ort für die Vision vorstellen, die Gabriel Bá und ich hatten, als wir an dem Comic arbeiteten, und kann es kaum erwarten, dass die Zuschauer diese Welt als Live-Action-Serie erfahren.

Darüber hinaus ist bekannt, dass die 1. Staffel von The Umbrella Academy zehn Episoden umfassen wird.

Seid ihr mit der Materie vertraut und freut auch auf die Serien-Umsetzung?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Schaut zu viel ins Internet.

Deine Meinung zum Artikel Netflix versammelt mit The Umbrella Academy die nächste Superhelden-Truppe