Neuer Johnny Depp-Film wird einen Monat vor Kinostart gestrichen

07.08.2018 - 15:42 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
9
0
City of Lies - Trailer (Deutsch) HD
1:00
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds VerbrechenAbspielen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
Der Notorious B.I.G.-Thriller City of Lies mit Johnny Depp in der Hauptrolle soll einen Monat vor Veröffentlichung verschoben werden. Schuld könnten verschiedene aktuelle Eskapaden des Schauspielers sein.

Johnny Depps nächster Film wäre in den USA nicht etwa Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen im November dieses Jahres geworden, sondern der Kriminal-Thriller City of Lies über die Morde an Tupac Shakur und Biggie Smalls, der schon im September in die US-Kinos einziehen sollte. Wie Variety  berichtet, zog der Verleih Global Road Entertainment den Streifen nun jedoch von dessen geplanter Veröffentlichung ab und verschob diese bis auf Weiteres. Während keine offizielle Erklärung für die Entscheidung abgegeben wurde, sind Johnny Depps aktuelle mediale Eskapaden ein naheliegender Grund.

Johnny Depps aktueller Ruf steht seinen Filmen im Weg

Unter anderem wurde Johnny Depp letzten Monat von einem Crew-Mitglied der City of Lies-Produktion wegen körperlicher Gewalt verklagt, während der Fluch der Karibik-Star zudem eine 25 Millionen US-Dollar schwere Verhandlung mit seinen ehemaligen Managern beilegte, die beleuchtet hätte, wie Depp sein Vermögen verlor. Letzteres wurde unter anderem in einem ausführlichen Feature im Rolling Stone  ausgebreitet, das Ende Juni veröffentlicht wurde und ein extrem schlechtes Licht auf den Schauspieler und seine aktuellen gerichtlichen Eskapaden, sowie seinen Alkohol- und Drogenkonsum warf.

City of Lies

Die Kontroversen um Johnny Depp halten nun bereits seit längerer Zeit an, nachdem Depps Ex-Frau Amber Heard dem Schauspieler im Zuge von ihrer Scheidung im Januar 2017 psychischen und physischen Missbrauch vorwarf. Daraufhin forderten unter anderem viele Harry Potter-Fans Depps Abzug vom kommenden Spin-off-Sequel Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen. J.K. Rowling sprach sich in Folge dessen öffentlich für den Schauspieler aus. Auch wird über sein Mitwirken an Fluch der Karibik 6 spekuliert. Der Fantasy-Streifen soll wie geplant am 15.11.2018 in die deutschen Kinos kommen. Wann City of Lies das Licht der Welt erblickt, ist dagegen weiterhin unklar.

Was haltet ihr davon, dass der Kinostart von City of Lies verschoben wird?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News