Oscars 2017 - Vorhersagen, Prognosen & Spekulationen

Oscarkandidaten 2017?: Martin Scorsese / Michelle Williams / Oscar-Statue / Liam Neeson / Tom Hanks
© Paramount Pictures / Sony Pictures / AMPAS / Paramount Pictures / Warner Bros.
Oscarkandidaten 2017?: Martin Scorsese / Michelle Williams / Oscar-Statue / Liam Neeson / Tom Hanks
Silence - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Die Sieger und Verlierer der diesjährigen Academy Awards stehen nun endlich fest. Doch längst sind weitere Filme in den USA in Produktion, die bereits für das nächste Jahr auf die begehrte Trophäe schielen. Manche haben bei uns in Deutschland und in den Vereinigten Staaten schon einen Kinostart, andere werden ihn sicher bald erhalten.

Mit dem Wissen im Hinterkopf, in welchem Zeitraum die meisten Filme anlaufen, die sich eine Nominierung für einen Oscar ausrechnen dürfen, und welche Art von Kinofilmen in den Augen der Academy of Motion Picture Arts and Sciences gerne Beachtung finden, wagen wir also einen Blick in die Zukunft und prophezeien - oder spekulieren zumindest wild über - ein paar Oscar-Anwärter 2017.

Die Favoriten - Diese Filme haben die besten Oscar-Chancen 2017

Silence
Mit Altmeister Martin Scorsese auf dem Regiestuhl und Liam Neeson, Andrew Garfield und Adam Driver vor der Kamera ist Silence ein ganz heißes Eisen, wenn es um eine Oscarnominierung geht - egal, ob als bester Film, in Sachen Regie oder Darsteller. Die Handlung zweier Priester, die im Japan des 17. Jahrhunderts nach ihrem Mentor suchen, klingt auf jeden Fall vielversprechend.

The Birth of a Nation
Nachdem das Sklavendrama von Nate Parker auf dem Sundance Film Festival 2016 den Hauptpreis gewann, 12 Years a Slave 2014 Bester Film wurde und der diesjährige Sturm der Entrüstung einmal mehr die geringe Quote der Nominierungen von Schwarzen hervorhob, hat The Birth of a Nation mehr als gute Chance auf eine Oscar-Nominierung 2017.

Sully
Tom Hanks und Clint Eastwood sind ja an sich schon Namen, die laut "Oscar" schreien. Wenn sie gemeinsam einen Film nach realen Begebenheiten drehen, der von der heldenhaften Notlandung eines Passagierflugzeug-Kapitäns direkt neben Manhattan erzählen, ist eine Nominierung fast unvermeidlich.

Mehr: Oscars 2016 - Die komplette Liste der Gewinner

And the Oscar goes to ... Krieg und Patriotismus?

Billy Lynn's Long Halftime Walk
Mit Brokeback Mountain und Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger hat Filmemacher Ang Lee bereits zwei Regie-Oscars in der Tasche - ein guter Grund also, seine Filme als Oscar-Anwärter im Auge zu behalten, vor allem weil Kriegsheimkehrer in den USA so ein geeignetes Thema abgeben.

Untitled WWII Romantic Thriller
Der neue Robert Zemeckis-Film hat noch nicht einmal einen richtigen Titel, dafür aber einen ansprechenden Cast samt spannender Geschichte: Brad Pitt verliebt sich während des Zweiten Weltkriegs in Marion Cotillard, muss aber bald feststellen, dass seine Frau eine Spionin ist.

Hacksaw Ridge
Auch Mel Gibson nimmt sich eines Films an, der im Zweiten Weltkrieg spielt: Nach einer wahren Geschichte spielt Andrew Garfield darin einen Sanitäter, der sich weigert, eine Waffe zu tragen und zu töten.

Mögliche Oscar-Filme mit realen Vorbildern

Florence Foster Jenkins
Nachdem die Dauernominierte Meryl Streep dieses Jahr ausnahmsweise für keine Trophäe als beste Darstellerin vorgeschlagen wurde, könnte nächstes Jahr wieder etwas für sie drin sein, wenn sie unter Stephen Frears an der Seite von Hugh Grant eine Operndiva spielt, die nicht singen kann.

Bleed for This
Die Amerikaner mögen ihre Sportfilme. Insbesondere, wenn sie von Underdogs handeln, die tief fallen und wieder aufstehen. Das Biopic von Ben Younger, in dem Miles Teller den Boxer Vinny Pazienza spielt, der nach einem Unfall vielleicht nie wieder laufen kann, könnte als Sportlerdrama also genau die richtigen Knöpfe drücken (wir erinnern uns an die oscarprämierte Hilary Swank und ihre Rolle in Million Dollar Baby).

LBJ
Natürlich dürfen auch politische Stoffe bei den Oscars nicht fehlen. LBJ steht für Lyndon B. Johnson und ist ein Biopic von Rob Reiner über besagten amerikanischen Präsidenten, der von Woody Harrelson verkörpert wird und der mit Jennifer Jason Leigh als First Lady an seiner Seite nach der Ermordung von JFK ins Weiße Haus einzieht.

Mehr: Da stimmt was mit den Oscars nicht?

Romanverfilmungen mit Oscar-Potenzial

The Circle
Wenn das dystopisch Internet-kritische Buch von Dave Eggers schon seine Kreise zog, wird die Verfilmung von James Ponsoldt mit Emma Watson, John Boyega und Tom Hanks wohl ebenfalls nicht unbeachtet bleiben. Ob es wohl für eine Oscar-Nominierung reichen wird?

The Light Between Oceans
Manchmal darf es für die Academy auch romantisch sein. Insbesondere, wenn es die frisch zur Oscarpreisträgerin gekürte Alicia Vikander und der bei Preisverleihungen sowieso hoch im Kurs stehende Michael Fassbender sind, die als Leuchtturmwärter unverhofft an ein Kind kommen.

BFG - Big friendly Giant
Auf den ersten Blick mag die Kinderbuchverfilmung The Big Friendly Giant von Roald Dahl kein Oscarkandidat sein. Wenn man allerdings bedenkt, dass die Umsetzung von Steven Spielberg in Angriff genommen wurde, sieht die Sache schon ganz anders aus. Schließlich brachte es zuletzt auch Martin Scorseses Hugo Cabret zu einer Nominierung.

Nocturnal Animals
Der Thriller von Tom Ford nach einer Romanvorlage von Austin Wright wartet mit Namen wie Jake Gyllenhaal, Amy Adams, Armie Hammer und Aaron Taylor-Johnson auf und folgt einer komplexen, vielleicht sogar oscarwürdigen Geschichte-in-der-Geschichte.

The Girl on the Train
Die Buchvorlage von Paula Hawkins wird gern mit Gone Girl - Das perfekte Opfer verglichen. Für die Verfilmung des Werks holte Tate Taylor sich neben Emily Blunt die Darsteller Justin Theroux, Rebecca Ferguson und Jared Leto an Bord seines Thriller-Zuges.

Mehr: Die Oscar-Regeländerungen werden uns alle betreffen

Nächste Seite
moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."

Deine Meinung zum Artikel Oscars 2017 - Vorhersagen, Prognosen & Spekulationen

32d4bc5f8afd47789d999388f02fa77e