Bearbeiten

Packende Geschichte mit Polanskis Ghostwriter

MacMurray (Julian Moskal), Veröffentlicht am 13.01.2013, 08:49

Gezwungenermaßen meidet Roman Polanski die Vereinigten Staaten bereits seit einigen Jahrzehnten. Nichtsdestotrotz kehrt er mit dem packenden Politthriller Der Ghostwriter zumindest thematisch in seine einstige Heimat zurück.

Schreib Geschichte mit dem Ghostwriter Schreib Geschichte mit dem Ghostwriter © R.P. Films/France 2 Cinéma

Für den unscheinbaren Ghostwriter (Ewan McGregor) ergibt sich ungeahnt ein lukratives Jobangebot, als ihn der ehemalige britische Premierminister Adam Lang (Pierce Brosnan) mit dem Feinschliff seiner Memoiren beauftragt. Dafür reist The Ghost auf eine kleine Insel vor der amerikanischen Ostküste, wo der Politiker mitsamt Gattin (Olivia Williams) lebt. Doch der beschauliche Schein trügt. Schnell entdeckt der Ghostwriter, dass die Anlage einem Hochsicherheitstrakt gleicht. Im Laufe der Recherchen stößt The Ghost zudem auf seinen Vorgänger, der auf dem Eiland unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Die ohnehin angespannte Atmosphäre kocht schließlich über, als Adam Lang öffentlich der Komplizenschaft an Kriegsverbrechen bezichtigt wird. Vor den Augen des Ghostwriters eröffnet sich ein tödlicher Abgrund voller Lügen und Intrigen.

Roman Polanski gehört zu den größten Regisseuren der Gegenwart. Mit Der Ghostwriter kehrt Roman Polanski nach langen Jahren – zumindest thematisch – in die Vereinigten Staaten zurück. Obwohl die Handlung auf der US-Insel Marthas Vineyard angesiedelt ist, drehte der Filmemacher einen Großteil an der deutschen Nord- und Ostsee. Ihm war es für die Produktion aufgrund eines ausstehenden Haftbefehls nicht möglich, amerikanischen Boden zu betreten. Mit Der Ghostwriter adaptiert Roman Polanski eine Vorlage des erfolgreichen britischen Romanautors Robert Harris, mit dem zusammen er auch das Drehbuch verfasste.

Auf der Berlinale 2010 erhielt Roman Polanski verdientermaßen den Silbernen Bären in der Kategorie Beste Regie. Roman Polanski gelingt ein vielschichtiger, düsterer Politthriller, der durch seine Brisanz hervorsticht. Ebenso raffiniert wie unermüdlich zieht der Chinatown Regisseur die Spannungsschraube an. Insbesondere Gefühle wie Machtlosigkeit, Paranoia und Isolation prägen Der Ghostwriter. Nebenbei fordert Roman Polanski dem Ex-James Bond Pierce Brosnan eine seiner vielschichtigsten sowie interessantesten Leistungen ab. Der gebürtige Ire changiert eindrucksvoll zwischen gefälligem Vorzeigepolitiker und unsympathischem Choleriker. Während ihn andere Rollen zuweilen arg unterfordern, brilliert er hier als zwielichtiger Ex-Premierminister. Neben Pierce Brosnan sind weiterhin die Sex and the City -Nymphe Kim Cattrall, James Belushi und Jon Bernthal (The Walking Dead-2) mit von der Partie.

Heute im TV: Der Ghostwriter
Wann: 20:15 Uhr
Wo: PRO7

Interessiert euch Roman Polanskis brisanter Politthriller?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Packende Geschichte mit Polanskis Ghostwriter

Kommentare

über Packende Geschichte mit Polanskis Ghostwriter


BaltiCineManiac

Kommentar löschen

... und dann natürlich ab 02.00 Uhr die Golden Globe Awards live auf Pro Sieben oder auch anderswo! ;)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Super8951

Kommentar löschen

Ein düsterer, atmosphärisch gelungener Thriller, wie man es sich von Polanski gewohnt ist. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmkenner77

Kommentar löschen

Bin gespannt. Hoffentlich ist der Film nicht langatmig.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Filmkenner77

Antwort löschen

"Die Neun Pforten" war recht gut und "Frantic" auch, wobei allerdings die erste Stunde doch recht schleppend verlief.


Super8951

Antwort löschen

Einer der besten Thriller der letzten Jahre. Auf jeden Fall anschauen!


hoffman587

Kommentar löschen

Ansonsten:

Ich denke oft an Piroschka - 11:00, WDR
(R: Kurt Hoffmann / 1955)

Gegen alle Flaggen - 14:00, ZDF
(R: George Sherman / 1952)

Sister Act - 15:25, ZDF
(R: Emile Ardolino / 1992)

Biester - 20:15, Arte
(R: Claude Chabrol / 1995)

Madame Bovary - 22:05, Arte
(R: Claude Chabrol / 1990)

Flags of our Fathers - 23:15, NDR
(R: Clint Eastwood / 2006)

The Verdict - 23:15, BR
(R: Sidney Lumet / 1982)

Chéri - 23:30, ARD
(R: Stephen Frears / 2009)

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten