Prinzipientreu & mürrisch

Quincy-Star Jack Klugman mit 90 Jahren verstorben

Jack Klugman als Quincy
© Universal
Jack Klugman als Quincy

Als eigenwilliger Gerichtsmediziner brannte sich Jack Klugman in der Serie Quincy ins Gedächtnis von Millionen von Fernsehzuschauern. Der Mann, der im Laufe seiner langen Karriere einen Golden Globe und drei Emmys gewann sowie für den Tony Award nominiert wurde, starb laut Hollywood Reporter am Montag in Los Angeles. Er wurde stattliche 90 Jahre alt.

Der 1922 in Philadelphia geborene Jack Klugman diente im Zweiten Weltkrieg, bevor er seine Karriere als Schauspieler antrat. Obwohl er im Fernsehen seine größten Erfolge feierte, arbeitete er auch im Kino, wie etwa im Drama Die Tage des Weines und der Rosen von Blake Edwards an der Seite von Jack Lemmon und Lee Remick. So spielte Jack Klugman im Klassiker Die zwölf Geschworenen von Sidney Lumet den Geschworenen Nummer 5. Er war der letzte überlebende Darsteller des Ensembles rund um Henry Fonda und Lee J. Cobb.

Quincy-Star Jack Klugman mit 90 Jahren verstorben (4 Bilder)

Jack Klugmans Heimat wurde neben dem Theater, dem er Zeit seines Lebens die Treue hielt, jedoch das Fernsehen. Er trat in Episoden von Klassikern wie n/a und Auf der Flucht auf. Zu Berühmtheit verhalf ihm schließlich die Serie Männerwirtschaft, eine Adaption des Bühnenstücks Ein seltsames Paar von Neil Simon. In der zwischen 1970 und 1975 ausgestrahlten Sitcom spielte Jack Klugman den mürrischen Sportjournalisten Oscar, der widerwillig mit seinem peniblen Freund Felix (Tony Randall) zusammenzieht. Für die Show von ABC gewann Klugman zwei Emmys und einen Golden Globe als bester Darsteller in einer Comedy-Serie.

Ernster ging es dagegen in Quincy zu. Die Krimiserie, in der Jack Klugman als prinzipientreuer Gerichtsmediziner und Titelheld Verbrechen aufklärte, verwandelte den Darsteller endgültig in eine Fernsehlegende. Nicht wenige Kinder der 80er Jahre dürften Jack Klugman bis heute vor allem mit dem charakteristischen Grün seiner Arbeitskleidung assoziieren. Quincy lief in insgesamt 176 Episoden zwischen 1976 und 1983 und bildete eine klassische Blaupause für spätere TV-Gerichtsmediziner.

Jack Klugman ließ sich selbst durch Kehklopfkrebs nicht vom Schauspiel abhalten und kämpfte sich Anfang der 90er Jahre auf die Bühne zurück. Eigentlich wollte er im Frühling 2012 in einer Theater-Adaption von Die 12 Geschworenen auftreten. Aus gesundheitlichen Gründen zog er sich allerdings zurück. Wie seine Frau Peggy mitteilte, verstarb der 90-jährige Jack Klugman am Nachmittag des 24. Dezembers in seinem Haus in Los Angeles.

Deine Meinung zum Artikel Quincy-Star Jack Klugman mit 90 Jahren verstorben

86195054835f45aaa896e0a3fd8dd56f