Community

Rekord: Pokémon GO macht 200 Millionen US-Dollar im ersten Monat

09.08.2016 - 11:30 Uhr
0
0
Pokémon GO knackt einen Rekord nach dem anderen und hat schon $200 Mio. Umsatz gemacht
© TV Tokyo
Pokémon GO knackt einen Rekord nach dem anderen und hat schon $200 Mio. Umsatz gemacht
Pokémon GO ist das erfolgreichste Mobile Game aller bisheriger Zeiten. Im ersten Monat nach Launch konnten sich Niantic, The Pokémon Company und Nintendo über einen Umsatz von sagenhaften 200 Millionen US-Dollar freuen. Tendenz: Steigend.

Pokémon GO zementiert seinen Ruf und seine Position als erfolgreichstes Mobile Game, das bisher erschienen ist: Innerhalb des ersten Monats nach Launch hat die App mehr als 200 Millionen US-Dollar Umsatz gemacht. Damit stellt Pokémon GO alle anderen vergleichbaren Spiele mühelos in den Schatten. Nur Clash Royale war mit insgesamt circa 125 Millionen US-Dollar im selben Zeitraum zumindest zeit- und ansatzweise ähnlich erfolgreich. Allerdings nur solange, bis Pokémon GO auch in Japan auf den Markt kam und sich vollends von der Konkurrenz absetzen konnte. Sensor Tower  haben aus den Daten eine schicke und sehr anschauliche Grafik gebastelt:

Pokémon GO blickt also auf einen wahrlich historischen App-Launch sowie einen alle Rekorde brechenden ersten Monat zurück. Dabei ist die App noch nicht einmal in allen Ländern erschienen, die vorgesehen sind. Trtotzdem: Laut Apple wurde Pokémon GO schon innerhalb der ersten Woche öfter heruntergeladen als jede andere App zuvor. In Sachen Nutzungsdauer bleiben die Zahlen laut Sensor Tower vorerst stabil und stehen mit durchschnittlichen 26 Minuten pro Tag immer noch an der Spitze  – vor Facebook, Instagram, Snapchat und dem Messenger. Dazu eine schicke und sehr anschauliche Grafik:

Die 200 Millionen US-Dollar Umsatz hat Pokémon allerdings nicht allein durch die mittlerweile zum Standard gewordenen Mikrotransaktionen erwirtschaftet. Auch die Partnerschaft mit McDonald's (in Japan gibt es jetzt schon gesponserte Locations in Pokémon GO ) spült viel Geld in die Kassen. Die Summe von 200 Millionen US-Dollar wirkt allerdings deutlich geringer, wenn wir bedenken, dass 30 % der durch Mikrotransaktionen generierten Umsätze an Apple beziehungsweise Google gehen, bevor sich Niantic, The Pokémon Company und Nintendo den Rest aufteilen.

Hättet ihr gedacht, dass Pokémon GO so erfolgreich wird?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News