Damals & heute

Sex and the City - Die Stars 10 Jahre danach

22.02.2014 - 08:50 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
11
6
Sex and the City
© HBO
Sex and the City
Es ist tatsächlich schon zehn Jahre her, dass die letzte Episode von Sex and the City das erste Mal über die amerikanischen Bildschirme flimmerte und eine Ära zu Ende ging. Wir haben nachgeguckt, was die Stars der Serie eine Dekade später so treiben.

Bereits seit zehn Jahren werden keine neuen Sex and the City -Episoden mehr ausgestrahlt. Am 22. Feburar 2004 wurde das erste Mal die letzte Folge mit Namen An American Girl in Paris (Part Deux) gezeigt mit dramatischem und tränenreichem Finale in der französischen Hauptstadt. 94 Episoden lang durften wir den vier Freundinnen Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker), Samantha (Kim Cattrall), Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon) bei ihren Eskapaden, ihrem Sexleben, bei Freundschaft, Affären, Ehen, beruflichen sowie privaten Erfolgen und Rückschlägen begleiten, wobei es auch ein paar wenige Männer gab, die immer wiederkehrten, wie der Charmebolzen und Carries große Liebe Mr. Big (Chris Noth) und Mirandas bessere Hälfte Steve (David Eigenberg).

Wir haben hier eine Galerie zusammengestellt, in der ihr euch die Stars der Serie damals und heute ansehen könnt.

Die Damen
Zehn Sex and the City-Stars zehn Jahre später: Neben den beiden Filmen, welche 2008 und 2010 die Geschichte der vier Freundinnen fortgeführt haben, waren die Damen und Herren in der letzten Dekade nicht untätig. Sarah Jessice Parker (Carrie) war zuletzt angelehnt an ihre SATC-Rolle als Vogue.com-Managerin Isabelle Wright in Glee zu sehen und immer wieder mal in der Hauptrolle von mäßigen Komödien wie Der ganz normale Wahnsinn – Working Mum und Haben Sie das von den Morgans gehört? zu entdecken. Auch Kristin Davis, in Sex and the City als Galeristin mit großem Kinder- und Ehewunsch zu sehen, bleibt dem Genre treu und ist sporadisch in Nebenrollen von Komödien wie All Inclusive zu entdecken. Die beiden anderen Damen blieben in erster Linie dem Serien-Business treu. Kim Catrell, welche die nach Lust und Laune lebende PR-Experting Samantha verkörperte, wird bald in ihrer neuen Serie Sensitive Skin zu sehen sein, während Cynthia Nixon – der selbstständige und vernünftige Rotschopf Miranda – über die letzten Jahre hinweg in großen Rollen in der Mini-Serie Die Tore zur Welt und als Senatorin in Alpha House zu sehen war.

Die Herren
Auch die Männer waren nicht untätig und so darf Chris Noth, in Sex and the City als sprunghafter Frauentraum Mr. Big zu sehen, seit fünf Staffeln die männliche Hauptrolle in Good Wife übernehmen. David Eigenberg, den wir als Steve und Vater von Mirandas ungeplantem Nachwuchs kennen, ist in Chicago Fire schon die zweite Staffel als Feuerwehrmann tätig. Willie Garson, der uns als Carries bester Freund Stanford ein Begriff ist, feiert mit White Collar Erfolge. Auch Charlottes Ehemänner Trey und Harry sind weiterhin im Fernsehen aktiv. Kyle MacLachlan wird in der letzten Staffel von How I Met Your Mother noch einmal als der Captain auftreten und später diesen Jahres in der neuen J.J. Abrams -Serie Believe vertreten sein. Evan Handler ist mittlerweile vermutlich als Glatzkopf Charlie Runkle aus Californication mehr Menschen ein Begriff. Und das beste kommt zum Schluss. Zu guter Letzt bleibt uns noch John Corbett, der als Aidan Shaw Carrie den Lockenkopf verdrehte. Immer mal wieder in der Serie Parenthood zu sehen und wichtiger Teil von Taras Welten, hat Corbett bereits fünf Filmprojekte vor der Tür stehen.

Wer ist euer Liebling aus Sex and the City?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News