Star Trek: Discovery - Startdatum der Sci-Fi-Serie bekannt gegeben

Star Trek: Discovery
© CBS
Star Trek: Discovery

Die bisherige Produktionsgeschichte von Star Trek: Discovery ist in etwa so turbulent wie eine Reise durch den Delta-Quadranten. Gut eineinhalb Jahre nach der ersten Ankündigung des Serienstarts für Januar 2017 hat die offizielle Star Trek-Seite nun bekannt gegeben, dass die Discovery ihren Jungfernflug in den USA am 24.09.2017 auf CBS begehen wird, im Rest der Welt (außer Kanada) am 25.09.2017 auf Netflix.

Während die 1. Folge von Star Trek: Discovery in den USA via CBS frei empfangbar sein wird, sind alle weiteren Episoden nur gegen Bezahlung auf dem Streaming-Dienst CBS All Access zu sehen. Dieser stellt am 24.09.2017 zudem nicht nur die 1. Folge, sondern auch die 2. Episode bereit. Somit ist davon auszugehen, dass auch auf Netflix am 25.09.2017 gleich zwei Folgen verfügbar sein werden.

Neue Folgen von Star Trek: Discovery gibt es dann immer Sonntags in den USA und Kanada sowie Montags im Rest der Welt, wobei die 1. Staffel zweigeteilt ist: Die ersten acht Folgen laufen bis zum 05. bzw. 06.11.2017, nach einer Pause sind die letzten sieben Folgen ab Januar 2018 zu sehen. Alle Folgen soll eine durchgehende Handlung verbinden.

Hauptdarstellerin von Star Trek: Discovery ist Sonequa Martin-Green (The Walking Dead), die allerdings keinen Captain oder Commander spielt, sondern Lt. Commander Michael Burnham, erster Offizier der Discovery. Jason Isaacs spielt ihren Vorgesetzten, Captain Lorca, Michelle Yeoh verkörpert Captain Philippa Georgiou der Shenzhou. Neben allerlei weiteren Besatzungsmitgliedern der beiden Schiffe kehren auch Charaktere aus Raumschiff Enterprise in einer jüngeren Version zurück, da Star Trek: Discovery zeitlich vor der Original-Serie angesiedelt ist: James Frain verkörpert Spocks Vater Sarek, Rainn Wilson den Schwindler Harry Mudd. Zudem wird es zahlreiche Klingonen geben.

Erschaffen wurde Star Trek: Discovery von Bryan Fuller und Alex Kurtzman. Nach dem Ausscheiden von Fuller als Showrunner fällt diese Rolle nun Gretchen J. Berg und Aaron Harberts zu, die mit Fuller schon bei Pushing Daisies zusammengearbeitet hatten.

Was erwartet ihr von Star Trek: Discovery?

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Star Trek: Discovery - Startdatum der Sci-Fi-Serie bekannt gegeben