Bearbeiten

Star Wars wird wieder in Großbritannien gedreht

AdorableKillerRobot (Mario Giglio), Veröffentlicht am 13.05.2013, 08:51

Nachdem die Prequel-Trilogie von Star Wars größtenteils in Australien gefilmt wurde, soll Star Wars Episode VII, der Neustart zu einem Star Wars 3er-Sets, wie die Urfilme wieder in Großbritannien gedreht werden, so die Produzenten von Lucasfilm.

Krieg der Sterne Krieg der Sterne © 20th Century Fox

Letzte Woche trafen sich Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm sowie George Osborne, Schatzkanzler der englischen Cameron-Regierung, um den Krieg der Sterne zurück ins Vereinte Königreich zu holen, wie auch der Guardian berichtet. Großbritannien war zwar in irgendeiner Form stets an der Produktion der sechs bisherigen Filme beteiligt, doch nun soll der Beginn der kommenden Star Wars-Trilogie auch wieder auf englischem Boden gedreht werden. Am Freitag twitterte George Osborne bereits über den Erfolg der Gespräche: “Gerade bestätigt: Der nächste Star Wars Film wird im Vereinigten Königreich gemacht werden. Tolle Nachricht für unsere Kreativindustrie. Möge die Macht mit uns sein…”.

Mehr: J.J. Abrams konzentriert sich ganz auf Star Wars

Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy hatte Folgendes zu sagen: “Wir haben viel Zeit und Aufmerksamkeit investiert, die Ursprünge von Star Wars als Inspiration für die Arbeit am neuen Film zu verwenden und ich freue mich, dass die Rückkehr der Produktion ins Vereinigte Königreich und die Verwendung des dortigen Talents Teil davon sein kann.”.

Für Star Wars 7: Episode VII sollen kommendes Jahr die Kameras ins Rollen gebracht werden, damit dieser 2015 in die Kinos kommt. Der bis kürzlich noch mit Konkurrenz-Franchise Star Trek beschäftigte J.J. Abrams wird auch für den neuen Sternenkrieg seinen Regiehut aufsetzen und ein Drehbuch von Michael Arndt (Toy Story 3) umsetzen.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Star Wars wird wieder in Großbritannien gedreht

Kommentare

über Star Wars wird wieder in Großbritannien gedreht


L-viz

Kommentar löschen

"Nachdem die Prequel-Trilogie von Star Wars größtenteils in Australien gefilmt wurde,..."
Ist das nicht egal, in welchem Land der elende Green Screen steht?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

White_Tip

Antwort löschen

exakt mein erster Gedanke :D


BartfaceBottlemessi

Kommentar löschen

Ist das ein Zeichen? Andererseits ist das wohl die Bestätigung, dass wieder keine Außenaufnahmen vorkommen...bis jetzt zumindest. Die Skepsis überwiegt noch immer.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DerWaldHerr

Kommentar löschen

Zum Glück schreibt Michael Arndt das Drehbuch, man kann also von einer guten Story und richtiger Charakterisierung ausgehen (ganz im gegensatz zum letzten J.J. Abrams Film "Into Darkness", in dem die Charakterisierung auf "GZSZ" Niveau war, inklusive unlustiger tausendmal besser gehörten Sprüche, aber da wars ja auch Damon Lindelof der das Drehbuch schrieb, und der kann ja bekanntlich nix), wenn J.J. dann noch etwas seine nervenden Lens Flares Effekte zurückschraubt (in geringen Maßen sind die ja cool, aber in "Into Darkness" war es einfach zu penetrant), könnte Star Wars wieder zu alter Stärke zurückfinden.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

christian.marx2

Antwort löschen

And even more Flares!
http://www.youtube.com/watch?v=OTfBH-XFdSc


lokerfkslasfdasfas

Antwort löschen

Hammer Trailer :D


Agent Smith93

Kommentar löschen

Ich liebe dieses alte Filmplakat da oben. Vor allem Darth Vaders gelbes Laserschwert:)

Scheinbar wollen sie dieses mal genauso wie bei "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" Geld sparen, und auf besonders exotische Drehorte verzichten. Ist ja auch egal. Hauptsache der Film entführt uns wieder in eine weit weit entfernte Galaxis...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Agent Smith93

Antwort löschen

Thanks marcshake.


L-viz

Antwort löschen

Das Filmplakat ist wirklich heftig. Ohne Hintergrundwissen könnte man meinen, das wäre irgendein Trashfilmchen.