Streaming gratis und legal - Kostenlose Video-on-Demand-Angebote im Vergleich

Stromberg: Bei Myspass kostenlos zum Streaming
© ProSieben
Stromberg: Bei Myspass kostenlos zum Streaming
moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Für gewöhnlich ist das Schauen von Filmen und Serien im Internet nicht kostenlos. Bei kostenpflichtigen Streaming-Anbietern wie Netflix, Amazon, Sky oder Maxdome muss man ein Abo abschließen oder jeden Abruf einzeln bezahlen. Allerdings gibt es auch einige Möglichkeiten, kostenlos und trotzdem legal Filme und Serien per Video-on-Demand zu gucken. Zwar nicht mit der Auswahl und dem Komfort der kostenpflichtigen Streaming-Anbieter, aber dafür gratis.

Mediatheken der Fernsehsender

Alle großen deutschen Fernsehsender verfügen mittlerweile über Mediatheken, in denen sie Teile ihres Programms zum Abruf zur Verfügung stellen, häufig allerdings zeitlich begrenzt. Hier finden sich nicht nur eigenproduzierte Fernsehsendungen, sondern auch Spielfilme und Serien-Folgen, manchmal sogar noch vor der TV-Ausstrahlung. Die umfangreichsten Mediatheken:

  • ARD-Mediathek mit Sendungen der Sender ARD-alpha, BR, Das Erste, hr, KiKA, MDR, NDR, One, rbb, SR, SWR, Tagesschau 24 und WDR
  • ZDF-Mediathek mit Sendungen der Sender ZDF, ZDFneo und ZDFinfo
  • Arte-Mediathek
  • 3sat-Mediathek
  • 7TV-Mediathek mit Sendungen der Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx und kabel eins Doku
  • TV NOW-Mediathek mit Sendungen der Sender RTL, VOX, RTL II, RTL Nitro, Super RTL, n-tv und RTLplus
  • Funk: Funk ist ein "Netzwerk mit Inhalten für 14- bis 29-Jährige" von ARD und ZDF, dessen Sendungen allerdings nicht im Fernsehen zu finden sind, sondern nur online via Streaming abgerufen werden können.

Streaming-Dienste für kostenlose Filme und Serien:

Neben den Mediatheken der Fernsehsender gibt es auch noch einige andere Video-on-Demand-Anbieter, bei denen man kostenlos und legal Filme und Serien streamen kann. Gratis ist das Ganze dank vor sowie während der Filme und Serien abgespielter Werbung. Das Angebot der Anbieter ist dabei jeweils auf eine bestimmte Sparte beschränkt:

  • Netzkino: Bei Netzkino finden sich größtenteils B-Filme, aber auch einige Arthaus-Werke und der eine oder andere Klassiker. Zudem bietet Netzkino auch einen Yotube-Kanal. Eine Übersicht der Neuheiten von Netzkino findet ihr hier bei uns.
  • Crunchyroll: Crunchyroll streamt vor allem Anime-Serien, aber auch asiatische Realserien.
  • Myspass: Myspass bietet Comedy-Fernsehserien und -shows der Produktionsfirma Brainpool, die diese für die Privatsender hergestellt hat, darunter Stromberg, Pastewka und Ladykracher.
  • Watchbox: Beim zur RTL Group gehörenden Watchbox (ehemals Clipfish) gibt es einige Serien und Animes zu sehen, zahlreiche B-Filme sowie Sendungen von RTL wie Deutschland sucht den Superstar.
  • Viewster: Der Schweizer Streaming-Dienst Viewster bietet Filme, Serien und Animes an, allerdings zumeist B-Filme oder ältere Produktionen.
moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen

Deine Meinung zum Artikel Streaming gratis und legal - Kostenlose Video-on-Demand-Angebote im Vergleich

5463de9df4334b9ca7c96de35f1cc399