The Autopsy of Jane Doe
© Universum Film
The Autopsy of Jane Doe

The Autopsy of Jane Doe - Deutscher Trailer zur schrecklichen Obduktion

Tony Tilden (Brian Cox) und sein Sohn Austin (Emile Hirsch) arbeiten als Leichenbeschauer. In einer stürmischen Nacht müssen sie den Körper einer namenlosen jungen Frau (Olwen Catherine Kelly) untersuchen. Die Untersuchung dauert lange, und immer mehr rätselhafter Entdeckungen kommen ans Tageslicht. Jenny hat den Streifen bereits letztes Jahr in Sitges gesehen und schrieb damals:

Interessanterweise erscheint diese Einstellung des Gesichts furchteinflößender als jeder Schockmoment in The Autopsy of Jane Doe. Davon gibt es einige, die insbesondere mit Hilfe der ausgeklügelten Tongestaltung vorbereitet und ausgeführt werden (Glöckchen an den Zehen der Leichen werden nicht ohne Grund eingeführt!). An Ekelmomenten mangelt es bei diesem Titel natürlich nicht und allein die Tatsache, dass Brian Cox den Vater spielt, ließ mich intensivst um die Gesundheit seiner Figur bangen.

In Deutschland hat es The Autopsy of Jane Doe nicht ins Kino geschafft. Aber ab dem 20.10.2017 ist der Streifen aus der Hand von André Øvredal als DVD und Blu-ray verfügbar.

Hat euch der Trailer zu The Autopsy of Jane Doe neugierig gemacht?

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)

Deine Meinung zum Artikel The Autopsy of Jane Doe - Deutscher Trailer zur schrecklichen Obduktion