Community Blog
No Country For Children

Timo K. fängt das moviepilot-Stöckchen #3

Hier, hier ist der Dinosauriermann!
© Universal/moviepilot
Hier, hier ist der Dinosauriermann!

1.) Beschreibe Jurassic Park mit einem Wort!

dionysisch

2.) Was dürfte in deinem persönlichen Dinosaurier-Park nicht fehlen?

Unzerstörbare stille Örtchen, ein Reinigungsteam für Dino-Kackhaufen, Besuchsverbot für Kinder, Berufsverbot für größenwahnsinnige Kapitalisten, Eiscreme, Moonwalk-Wettbewerbe und Nudelboxen mit saurierscharfen Saucen. Des Weiteren niedliche Streicheldinos, die gröhlende Jogginghosen-Besucher giftig vollspritzen.

3.) Was ist der großartigste/mieseste Moment des Franchise?

Der großartigste, um nicht am ersten Teil zu kleben, ist selbstredend die wahnsinnige Trailer-Suspense-Sequenz aus Vergessene Welt - Jurassic Park, bei der Steven Spielberg sein meisterhaftes Handwerksgeschick unter Beweis stellt, fürchterlich ökonomisch und fürchterlich zieleffektiv die verschiedenen Schritte zum Nervenkitzel abzuarbeiten. Der mieseste hingegen? Weiß nicht. Irgendetwas aus Jurassic Park III, eventuell die miteinander kommunizierenden Raptoren. Ach ja: Kirbys Frau Amanda!

4.) Auf einer Skala von 1 (gähn) bis 10 (brillant) - wie bewertest du das Franchise?

Eine hauchfeine 7. Den neuen Vertreter habe ich (noch) nicht gesehen. In der Summe allerdings schöner, pathetischer Eskapismus, der die richtige Dosis an kindlicher Erfüllung transportiert.

5.) Jeff Goldblum, Chris Pratt oder der T-Rex? (Okay, das ist unfair.)

Den Dummquatscher und Chaostheoretiker. Zum talentfeindlichen Kasperkopf Pratt fällt mir ein Interview-Auszug ein: "Hätten Sie nach so einem großen Blockbuster auch Lust, einen Independent-Film zu drehen?" - "Eher nicht. Indie-Filme sind sehr anstrengend, und ich möchte nicht für meine Kunst (!) leiden. Da drehe ich lieber Blockbuster."

6.) Welcher Film/Serien-Dinosaurier ist dein persönlicher (Haustier-)Favorit?

Monica! Einfach eine fesche Dame.

7.) Jurassic World gucke ich lediglich bei akutem Mangel an Alternativen im privaten Abend(werbe)programm, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass Spielberg 1993 eh alles gecheckt hat.

__________

Danke dafür an Val Vega!

__________

Nominiert sind weiterhin:

alphaleader93 | hoffman587 | Helmholtz

__________

Und hier das Prozedere:

•Bekommst du das moviepilot-Stöckchen zugeworfen und willst mitmachen, dann beantworte die Fragen nach bestem Gewissen als eigenen Blogartikel und gib es innerhalb von 48 Stunden an drei weitere moviepiloten per privater Nachricht hier auf moviepilot weiter.
•Nenne in deinem Artikel, von wem du das Stöckchen bekommen hast und wem du es zuwirfst.
•Damit wir deinen Stöckchen-Artikel leichter finden und hier verlinken können, gib' ihm den Titel "DEIN USERNAME fängt das moviepilot-Stöckchen #3", die Dachzeile und alles weitere ist dir überlassen.
•Wirst du öfters nominiert, dann gib' das Stöckchen einfach jedes Mal an drei neue Gesichter weiter.
Kopiere diese fünf Punkte in deinen Artikel.

Community Autor
du folgst
entfolgen
Gedankenquatsch und Erinnerungsmatsch.

Deine Meinung zum Artikel Timo K. fängt das moviepilot-Stöckchen #3

C183c8d621744b108340c6234cd62c0c