Bearbeiten

Top 7 der coolsten Film-Roboter

Lord C (Christoph Dederichs), Veröffentlicht am 10.08.2012, 08:50

Gestern startete Prometheus in den deutschen Kinos und es ist fast schon selbstverständlich, dass abermals ein Roboter mit von der Partie ist. Aus diesem Anlass präsentieren wir euch heute die 7 coolsten Roboter der Filmgeschichte.

Yul Brynner in Westworld Yul Brynner in Westworld © Warner

Roboter bevölkern Filme schon seit der Stummfilmzeit. Der berühmteste Vertreter dieser Ära dürfte wohl der Maschinenmensch Maria aus Fritz Langs Metropolis sein und die folgenden Jahrzehnte brachten unzählige der künstlichen Wesen hervor. Auch der diese Woche startende Prometheus – Dunkle Zeichen hat mit Michael Fassbenders David mal wieder einen Roboter mit an Bord, der in die großen Fußstapfen seiner berühmten Vorgänger aus der Alien-Reihe treten muss. Für unsere heutige Top 7 haben wir nun aus dem riesengroßen Angebot an Film-Robotern diejenigen herausgesucht, denen aus dem einen oder anderen Grund eine besondere Coolness zu eigen ist. Wir unterscheiden dabei nicht zwischen Cyborgs, Androiden, klassischen Robotern und was es sonst noch so an Untergruppen geben mag. Hier findet ihr das Ganze als Liste, die sich auf ergänzende Vorschläge eurerseits freut.

Top 7 der coolsten Film-Roboter (8 Bilder)

Platz 7: Fembots, die tödlichen Verführerinnen
Die Fembots aus Austin Powers wurden von Dr. Evil erschaffen, um Austin Powers erst zu bezirzen und anschließend zu töten. Die Minirock tragenden Roboter dürften dabei wohl der Traum vieler unfreiwilliger Mordopfer sein: Wenn schon erschossen werden, dann doch bitte aus den Brust-Kanonen dieser attraktiven Maschinenfrauen. Was könnte es schöneres geben, als die Sekunden vor dem Tode in der Gesellschaft dieser reizenden Damen zu verbringen? Girl Power!

Platz 6: EVE, die Polierte
In Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf fristet der titelgebende Roboter ein recht einsames Dasein auf der vermüllten Erde, bis er eines Tages Besuch aus dem Weltraum bekommt: EVE, die Extraterrestrische Vegetations Evaluations-Roboterin, sieht mit ihrem strahlendweißen Glanzlackfinish und ihren blauen Augen nicht nur unglaublich stylish aus, sondern weiß dank ihrer hochentwickelten künstlichen Intelligenz auch immer ganz genau, was sie will und was zu tun ist. Ach ja, und eine Plasmakanone hat sie zusätzlich zu ihrem Probenaufbewahrungsfach auch noch eingebaut.

Platz 5: Mechagodzilla, der Rostfreie
Godzilla musste sich ja in seiner langen Karriere schon mit so einigem Getier herumschlagen, keines von ihnen ist jedoch bereits rein optisch so schick wie Mechagodzilla. Er macht schon allein durch den Edelstahl-Look seiner späteren Inkarnationen (z.B. in Godzilla – Die Brut des Teufels) eine Menge her (wobei er ja genaugenommen aus Weltraum-Titanium besteht), zusätzlich kann er aber auch noch einen regenbogenfarbenen Strahl verschießen, den Space Beam. Und ein bisschen Godzilla steckt in ihm natürlich auch drin.

Platz 4: Bishop, der Fingerakrobat
Die Alien-Reihe hat ja so einige Roboter zu bieten, Bishop (Lance Henriksen) aus Aliens – Die Rückkehr nimmt jedoch eine Sonderstellung ein: Im Gegensatz zu einigen anderen tut er nicht so, als wäre er ein Mensch, und er ist Ripley gegenüber stets loyal eingestellt. Vor allem aber verblüfft er nicht nur jedes Mal aufs Neue mit der alten Messer-zwischen-die-Finger-Nummer, er zerreißt sich sogar buchstäblich, um Ripley zu helfen, die Alien-Königin zu besiegen.

Platz 3: Ein SPOILER, der es selbst nicht weiß
Rick Deckard ist in Blade Runner damit befasst, Replikanten genannte Roboter zu töten. Stoisch kämpft er sich dabei durch ein Netz aus Lügen, Betrug und falschen Fährten, nie eine Miene verziehend, stets gefasst. Dabei ist Deckard (Harrison Ford) so cool, dass er noch nicht einmal richtig zur Kenntnis nimmt, dass auch er ein Android ist. Er benimmt sich einfach, als wäre er ein ganz normaler Mensch. Und hätte es Regisseur Ridley Scott nicht irgendwann verraten, würden wir wahrscheinlich immer noch über Blade Runner rätseln. SPOILER Ende

Platz 2: Der mechanische Revolverheld, der Gnadenlose
Als die Roboter im Vergnügungspark Delos ein Virus befällt, brennen beim mechanischen Revolverhelden (Yul Brynner) aus Westworld wortwörtlich die Sicherungen durch: Anstatt wie geplant als ungefährlicher Duellpartner für die Besucher zu dienen, kennt er fortan nur noch ein Ziel: Töten. Dabei dürfte er die Coolness wohl bereits mit der Muttermilch aufgesogen haben, würde er denn andere Flüssigkeiten als Motoröl zu sich nehmen. Mit grauem Hemd, grauer Hose und schwarzen Hut ist er beeindruckend gekleidet, und er lässt sich durch nichts von seinem Ziel abbringen, sondern läuft und läuft und läuft.

Platz 1: Der T-800, der mit den flotten Sprüchen
Dass der Terminator (Arnold Schwarzenegger) aus Terminator 2 – Tag der Abrechnung in puncto Zielstrebigkeit beim gerade erwähnten Revolverhelden in die Lehre gegangen ist, dürfte wohl außer Frage stehen. In die Gegenwart zurückgekehrt um John Connor diesmal zu retten, statt seine Mutter zu töten, dreht er die Lässigkeits-Schraube noch eine Umdrehung weiter: Schwarz die Lederhose, schwarz die Lederjacke, schwarz die Sonnenbrille; und dazu immer einen flotten Spruch auf den Lippen.

Wer muss unbedingt noch auf die Liste?


Mitgliedern gefällt diese News

Deine Meinung zum Artikel Top 7 der coolsten Film-Roboter

Kommentare

über Top 7 der coolsten Film-Roboter


VincentLebowski

Kommentar löschen

Was ist mit HAL-9000 aus 2001: A Space Odyssey?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lady-steph

Kommentar löschen

Ohne Robocop?Das geht ja gar nicht...tztztz

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

marcus.poindl

Kommentar löschen

Ihr habt AMEE aus Red Planet vergessen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

C_C

Kommentar löschen

i, robot

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sream

Kommentar löschen

Davon abgesehen das R2-D2 und C3PO fehlen, was schon recht unverständlich ist. Warum fehlt außerdem Marvin aus 'Per Anhalter durch die Galaxis'?

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

andy.carwatt

Kommentar löschen

"Nummer 5 lebt" - fehlt hier eindeutig!!!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jansch86

Kommentar löschen

Hier fehlt eindeutig Ash von Alien!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mister.AmaZ-inG

Kommentar löschen

Kein Robocop, kein Gewinn

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Heng Snoup

Kommentar löschen

was ist mit R2D2 und C3PO?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

pari2390

Kommentar löschen

Wo sind r2d2 und c3po?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mike Bischoff

Kommentar löschen

V.I.N.CENT aus das schwarze Loch!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Baumkopf Holzfaust

Kommentar löschen

Gottseidank habt ihr die goldene Schwulette, den piependen Mülleimer und die vergessenen 70er Jahre Schnucki-Robotleins a la "Buck Rogers" ignoriert. Aber wenn wir schon bei coolen Robotern sind, es gab auch noch den hier:

http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20110427083553/disney/images/7/7b/Maximilian-black-hole.jpg

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

alexander-sommer

Kommentar löschen

Nummer 5!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Alf2009

Kommentar löschen

Scheiß auf EVE, Wall-E ist ja wohl viel cooler...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Sometimes Rabbit

Antwort löschen

aber wirklich!


Vincent_Vega

Kommentar löschen

Wo zum Teufel ist Robocop?? Wo ist R2D2??

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nyarlathotep

Kommentar löschen

HAL?? Bombe 20??? Ok, das sind Computer...kann ich noch verstehen, aber wo sind C3PO, David, Data oder Robocop????

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

>MARVEL<

Kommentar löschen

Eve? Mechagodzilla? Gehts noch? Wo sind C-3PO oder R2-D2??? Die beiden gehören MINDESTENS auf Platz 2!
Na gut, so richtig cool ist vor allem 3PO wohl nicht, trotzdem! :P

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kurono

Kommentar löschen

Jetzt wo ich nochmal richtig darüber nachdenke, gehört Nummer 3 so oder so nicht in diese Liste.
Der Film vermittelt den Eindruck, dass es sich bei den Replikanten mehr um „künstliche Menschen“ handelt. Sie werden aus organischen Einzelteilen zusammengesetzt und sind daher, für meine Begriffe, keine Roboter oder Androiden. Zumindest unterscheiden sie sich damit deutlich von dem Rest der Liste
Wenn man eine Bezeichnung sucht, passt wohl eher noch der alte alchemistische Begriff Homunkulus.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MrKORNCLOWN

Kommentar löschen

Mechagodzilla auf Platz 5. Ich bin entzückt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

doctorgonzo

Kommentar löschen

Eve????!!! Das luftleere Ding? Wo ist Bender? Marvin?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Höllebs543

Kommentar löschen

Data, R2-D2, Marvin und Bender. Ein Film mit all denen und sie könnten sich alle menschlichen Schauspieler sparen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Omniviewer

Kommentar löschen

Hier fehlen eindeutig Marvin und Bender.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cariballdi

Kommentar löschen

Ganz klar Optimus Prime!!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

M4chete

Kommentar löschen

Nach den bisherigen Kommentaren möchte ich noch ergänzen: Der Robocop aus "Robocop"

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

>MARVEL<

Antwort löschen

Mein Lieblingsfilm, und natürlich dachte ich auch sofort an Robo. Aber genaugenommen ist RoboCop kein Roboter sondern ein Cyborg.
Wenn etwas aus RoboCop dann doch ED-209!


Filmkenner77

Kommentar löschen

Ich fand Marvin mit seinen trockenen Sprüchen ja richtig klasse.

Marvin "Habt bitte nicht das Gefühl, Ihr müßtet irgendwelche Notiz von mir nehmen!" Trillian "Was sollen wir mit einem manisch-depressiven Roboter anfangen?"
Marvin "Ihr denkt Ihr habt Problem, aber was würdet Ihr wohl tun, wenn Ihr manisch-depressive Roboter wärt? Nein nein, versucht nicht mir darauf zu antworten. Ich bin fünfzigtausendmal intelligenter als Ihr, und nicht einmal ich kenne die Antwort. Es bereitet mir schon Kopfschmerzen, mich auf Euer Niveau herunterzudenken."

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Sigrun

Antwort löschen

Meiner auch :)


Andy Dufresne

Antwort löschen

Ach Sigrun, wenn du nicht vergeben wärst, ich würde solange unter deinem Balkon musizieren und dichten und grölen bis du mich erhören würdest...


Suki93

Kommentar löschen

K-9, Dalek und sowieso alle Robotern aus Dr. Who. David von Prometheus (der wohl bestaussehendste Robotor). R2-D2 aus Starwars. Bender aus Futurama. Bumblebee aus Transformers. Zeus und Ambush aus Real Steel. Der Gigant - aus dem All. The Destroyer aus Thor und natürlich Marvin aus per anhalter durch die galaxis :D

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

armin.mueller2

Antwort löschen

Jonny 5 aus Nummer 5 lebt! Fehlt, dann ist die Liste perfekt :)


Suki93

Antwort löschen

Stimmt! Wie konnte ich den nur vergessen? :P


BaltiCineManiac

Kommentar löschen

Ich komme mal mit etwas ganz Exotischem um die Ecke: Der tamilischsprachige Film „Enthiran“ (internationaler Titel: „The Robot“) aus der südindischen Filmschmiede Kollywood passt hier recht gut. ;D

·
·
·
LISTENWERBUNG
----------------------
Wer nachschauen will, wie viele Roboterfilme es denn bisher in die IMDb Top 250 geschafft haben und eh immer schon mal eine Übersicht über alle, wirklich alle Filme haben wollte, die seit 1996 über einen kurzen oder längeren Zeitraum in der IMDb-Top-250-Liste aufgetaucht sind sowie nie wieder den Neueinstieg eines aktuellen Films verpassen will, der ist bei folgender Liste genau richtig! ;)

http://www.moviepilot.de/liste/alle-aktuellen-und-ehemaligen-imdb-top-250-filme-balticinemaniac

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lord C

Kommentar löschen

Alle, die in der Top 7 nicht erwähnt wurden, finden sich früher oder später auf der erweiterten Liste: http://www.moviepilot.de/liste/die-coolsten-film-roboter-lord-c

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RoosterCogburn

Kommentar löschen

Vielleicht hätte man eine Liste mit Robotern [für R2-D2, C-3PO, Greg (aus Cpt Future), Maximillian ("Das schwarze Loch"), Marvin, No. 5 usw.] machen sollen und eine mit Androiden [für T-800, Data, den Revolverhelden, Ash, Bishop, Call oder sonst wen].

Dann kann man sich über Thematiken, wie den Coolness-Faktor, immer noch Gedanken machen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Miss Kubelik

Antwort löschen

Ich denke mal, dass hier wie in der Einleitung erwähnt kein Unterschied gemacht wurde, damit eine größere Bandbreite geboten werden kann. Aber da die Auswahl halt so groß ist, wirkt das Ganze dadurch auch etwas beliebig und bei Robotern fallen einem halt direkt gewissen Namen ein, die hier wegfallen. Eine stärkere Eingrenzung wäre da sicher hilfreich gewesen


Max...

Kommentar löschen

Also, wenn ihr Androiden hier auch zu Robotern zählt, dann wäre Data aus Star Trek meiner Meinung nach ganz, ganz vorne mit dabei!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Roach

Kommentar löschen

Zählt Star Trek's Data? Ist schließlich auch in den Filmen eine überaus wichtige Figur.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Miss Kubelik

Kommentar löschen

Also die Liste schmerzt mich doch ganz schön, solche Größen wie C-3PO, R2-D2 oder Nummer 5 werden noch nichtmal erwähnt.... Wenn, dann hätte es vielleicht eine deutlichere Abgrenzung geben müssen, aber so ist es ein Sammelsurium, dessen Zusammenstellung sich mir leider nicht so ganz erschließt. Schade drum

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

RoosterCogburn

Antwort löschen

Man sollte erstmal Androiden von Roboter auseinander halten.


Miss Kubelik

Antwort löschen

Zumindest würden Androiden allein schon eine eigene Liste ergeben, wie wir hier ja sehen konnten. Glaube es wäre wirklich etwas besser gewesen, das mehr zu trennen


Christopher Fritsch

Kommentar löschen

Was ist mit Nummer 5 lebt ???
und mit R2D2 und C3PO???

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

RoosterCogburn

Antwort löschen

Und DIESE genannten sind alles Roboter. Im Gegensatz zu den überwiegend aufgeführten Androiden in der obigen Liste.


Ben Kenobi

Kommentar löschen

Da fehlt definitiv noch Gort aus "Der Tag, an dem die Erde still stand", und zwar auf Platz 1. Der wohl coolste und übermächtigste Roboter der Filmgeschichte.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Raccoon

Kommentar löschen

Wenn wir hier bei Androiden sind, werfe ich noch Michael Fassbender alias David aus Prometheus mit ein. Auch wenn seine Matte gewöhnungsbedürftig ist^^

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Raccoon

Antwort löschen

Dann sei ihm das verziehen^^


Andy Dufresne

Antwort löschen

So sei es! :)


RoosterCogburn

Kommentar löschen

Geht es hier um Roboter oder Androiden? EVE und Mechagodzilla sind die einzigen Roboter in dieser Liste. Der Rest sind Androiden. In der weitesten Definition sind Androiden künstliche Wesen, die von Menschen äußerlich schwer zu unterscheiden sind. Auf der anderen Seite folgt daraus, daß Androiden Roboter sein können, Roboter aber nicht unbedingt Androiden sein müssen.
Wenn man einen Android als Subform der Roboter betrachtet, wäre die Überschrift okay. Nur ist das eine Beleidigung für jeden Androiden und deren weiter entwickelte Form, die Cyborgs :)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Grimalkin

Antwort löschen

Na ja, ich seh das halt so, dass Roboter eben von sehr abstrakten, künstlichen Designs bis hin zu dem Menschen zum Verwechseln ähnlichen Aussehen/Verhalten reichen können. Wie eine Skala, das eine Ende ist so weit vom "menschlichen" Design entfernt, wie vorstellbar und das andere eben so nah am Menschen wie nur möglich. Wo sich die Androiden einordnen, ist klar. Und ich würde sogar zustimmen, sie als die am weitesten entwickelten Roboter zu bezeichnen, wenn man die maximale Menschenähnlichkeit mal als höchste Entwicklungsstufe sehen will. Aber mir fällt dann halt nicht ein, wieso ich diese - zugegeben herausragende Gruppe - abspalten sollte, ihre gemeinsame artifizielle Herkunft mit sämtlichen anderen Robotern verleugnen sollte? Insofern ist Datas Meinung sogar schon ein wenig arrogant. Ich höre auch nicht einfach auf, Mensch zu sein und werde zum Übermenschen, egal wie weit entwickelt und besser als alle anderen ich wäre, wenn man so eine Möglichkeit annähme.


RoosterCogburn

Antwort löschen

Darüber zu philosophieren ist nicht einfach. Denn ich spreche hier nicht aus der rein wissenschaftlichen Sichtweise - wovon ich auch kein Schimmer hab - sondern aus der Sicht eines Sci-Fi-Zuschauers. Für mich vermischen sich natürlich die realen Fakten mit der Fiktion. Zum einen seh ich erstmal generell den Roboter. Universell einsetzbare Automaten, die eigenständig Programme ausführen (z.B. in der Industrie). Was wir in der Terminator Zukunft gesehen haben, die Fabrik in der Terminatoren hergestellt werden, das waren doch eindeutig auch Roboter. Oder siehst du das anders?

Ein "Bruder" dieses Roboters wäre der humanoide Roboter. Dann gibt es die, sagen wir "Cousins", die Androiden. Denn obwohl sie auch Programme ausführen verläuft ihre Entwicklung anders, wenn man sich einen Stammbaum vorstellt. Und bei einem Stammbaum wäre oben nicht der Roboter, sondern der Automat. Vielleicht kannst du mir jetzt folgen, warum ich das so sehe :)


nasenschleuder

Kommentar löschen

Nachdem Bender schon genannt wurde, darf Robby the Robot aus "Forbidden Planet" nicht fehlen. Der trinkt den armen Fleischklopsen den Whiskey nicht weg, sondern schenkt ihnen den allerfeinsten "Ancient Rocket" Bourbon.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Sigrun

Antwort löschen

Ja, der ist klasse :)


Andy Dufresne

Antwort löschen

Siehe die Marvinantwort...:D


turbozwaen

Kommentar löschen

Hallo? Marvin aus Per Anhalter durch die Galaxis?

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

xtheunknown

Kommentar löschen

westworld steht bei mir auf platz 1. t2 würde ich ganz rauswerfen, der war mir zu albern. lieber t1.
mir fehlen noch die roboter aus das schwarze loch
robbi aus robbi tobbi und das fliewatüüt
robocop
greg aus captain future

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Andy Dufresne

Antwort löschen

Go Robbie, Go Robbie!!!


Mac_C_Tiro

Kommentar löschen

Nummer 5, R2D2, C3PO und und K-9 der Exrobohund des Doctors fehlen!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Lord C

Antwort löschen

K-9 ist ja leider aus einer Serie, und nicht aus einem Film.


Mac_C_Tiro

Antwort löschen

Tritt K-9 nicht im 2. Doctor Who Film auf, oder erinnere ich das falsch?


Mpettel

Kommentar löschen

Wo ist Johnny 5? Nummer 5 lebt! Den könnt ihr doch nicht einfach vergessen.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bob Loblaw

Kommentar löschen

R2-D2 und C3PO
V.I.N.C.E.N.T. , B.O.B. und Maximilian aus Black Hole
Nummer 5/Johnny aus "Nummer 5 lebt"
Greg aus Captain Future
Data
Cherry 2000
Stepford Wives
Gort aus "the day the earth stood stil"
The Iron Giant
Andrew aus "Der 200 Jahre Mann"
David und Gigolo Joe aus "A.I. - Künstliche Intelligenz"
Der Roboter aus Castle in the Sky
DAS sind Roboter/innen !!!

Rick Deckard gehört nicht auf die Liste...
Ein Replikant ist für mich kein richtiger Roboter.
Ausserdem ist die Frage immer noch ein bisschen offen... Selbst Harrison Ford sagt z.B. dass er bei den Dreharbeiten für ihn Deckard immer ein Mensch war. Ich persönlich finde das auch besser so. Die ganzen Director Cuts sind nervig.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 9 Antworten

Mac_C_Tiro

Antwort löschen

Ich sehe den Unterschied auch eher im Aussehen und vorallem im Emotionalen. Data oder auch die Replis sind daher keinesfalls klassische Roboter für mich da sie menschlicher sind als so mancher mir bekannte Mensch^^


Grimalkin

Antwort löschen

Aber die Menschlichkeit spielt doch für die Definition keine Rolle, sondern erst einmal, ob es sich um eine künstliche oder biologische Entität handelt. Androiden sind eindeutig künstliche Wesen. Dass sie bisweilen menschlicher Handeln als wir Menschen selbst, ist natürlich der Kniff an der Sache, der uns Charaktere wie Data sympathisch macht, klar. Aber deshalb ist er ja trotzdem eine Maschine.


DerDude_

Kommentar löschen

"Hal, füge dich in die Liste der coolsten Filmroboter ein !"
"Es tut mir Leid Dave, aber ich kann das nicht tun"

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Miss Kubelik

Antwort löschen

Daran hab ich auch sofort gedacht, aber ist HAL nicht mehr Computer als Roboter? Wobei die Grenzen dabei sicher fließend sind


mitcharts

Kommentar löschen

Zu Platz 3/Deckard:
Im Final Cut ist es - auch ohne Scotts Preisgabe - überdeutlich (die Augen), was Deckard nun ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

butch cool

Antwort löschen

Ist doch egal wie alt der Film ist. Ich spoile ja auch keine 50 Jahre alten Filme, nur weil man die in der Zwischenzeit hätte sehen können. Soll ja auch Leute geben (wie mich) die noch jung sind und evtl. noch nicht dazu kamen so manchen "Klassiker" zu sehen.


xTimmaex

Antwort löschen

Ich wollte damit nur sagen, dass auch nach 30 Jahren diese Diskussion geführt wird und es damit kein Spoiler ist sondern nur eine Interpretation des Films. Es stellt sich nicht plötzlich in einem Twist raus, dass Deckard ein Android ist. Du kannst dir, nachdem du den Film gesehen hast, mehr oder weniger selbst aussuchen, was du glauben willst (genau wie bei Inception).

Ich denke generell nicht, dass der Film dir besonders gefallen würde, denn wenn du unbedingt Spoiler vermeiden willst, scheint dir die Handlung in einem Film sehr wichtig zu sein und die ist in Blade Runner eben eher Nebensache.