Igitt sind die eklig

Top 7 der hassenswerten Serien-Bösewichte

Die skrupellose, aber hübsche, Nina Myers aus 24
© 20th Century Fox
Die skrupellose, aber hübsche, Nina Myers aus 24

Viele, wenn nicht die meisten Fernsehserien kommen nicht ohne mindestens einen guten Bösewicht aus, der den Helden wieder und wieder das Leben schwer macht. Während viele dieser Fieslinge trotz ihrer Untaten jedoch auch eine gewisse Sympathie beim Publikum hervorrufen, gibt es auch solche, deren Handlungen wir nur mit entsetzter Abscheu zusehen können. Einige dieser durch und durch verdorbenen Schurken präsentieren wir euch nun in unserer Top 7 der hassenswerten Serien-Bösewichte.

Top 7 der hassenswerten Serien-Bösewichte (8 Bilder)

7. George Hearst aus Deadwood
Deadwood ist wahrlich nicht arm an fiesen Typen, denen Anstand und Moral Fremdwörter sind. Der Unternehmer George Hearst (Gerald McRaney), der am Ende der zweiten Staffel in der Westernstadt ankommt, ist aber nochmal ein ganz anderes Kaliber: So rücksichtslos und unmenschlich wie er setzen weder Al Swearengen (Ian McShane) noch Cy Tolliver (Powers Boothe) ihre Interessen durch. Hearst lässt Freund und Feind ermorden, und, was das Schlimmste ist: Er kommt damit auch noch durch!

6. Walter White aus Breaking Bad
Walter White (Bryan Cranston) aus Breaking Bad mag vielleicht ein untypischer Kandidat für diese Liste sein. Trotzdem ist eine Entwicklung im Verlauf der einzelnen Staffeln der überaus erfolgreichen US-amerikanischen Serie mehr als bemerkenswert. Wo Walter anfangs noch als Chemielehrer skizziert wird, der sich um seine Familie sorgt, verändert ein Ereignis sein komplettes Leben: Diagnose Lungenkrebs. Mit dem Wissen, dass seine Lebenszeit fortan wie eine Sanduhr abläuft, entscheidet er sich dazu, das Rauschmittel Meth herzustellen, um mit illegalem Verkauf seine Liebsten finanziell abzusichern. Doch je tiefer er in den Sumpf der organisierten Kriminalität absteigt, desto mehr verändert sich sein Auftreten und der Ehemann und Vater verwandelt sich in eine unberechenbare Bestie.

Mehr: Die Top 7 der härtesten Gangster-Serien

5. Angelus aus Buffy
Erst böse, dann gut, dann so richtig böse, dann wieder gut: Der Vampir Angelus bzw. Angel (David Boreanaz) hat es in Buffy – Im Bann der Dämonen wahrlich nicht leicht. Als Angelus ist er über 100 Jahre lang ein abscheulicher Gesell, grausam wie wenige Vampire sonst, denn er quält seine Opfer besonders gerne. Eines Tages erhält er durch einen Fluch seine Seele zurück und tut von nun an als Angel Buße. Im Laufe der Serie verliert er seine Seele jedoch abermals, und was er dann abermals als Angelus anrichtet, reicht locker für Platz fünf.

Nächste Seite
  • Seite 1 Top 7 der hassenswerten Serien-Bösewichte
  • Seite 2 Unsagbar böse

Deine Meinung zum Artikel Top 7 der hassenswerten Serien-Bösewichte

lädt ...
A42604b34cf54604aeb819fd07439c5d