Bearbeiten

Verursacht Der Hobbit Brechreiz beim Zuschauer?

Beeblebrox (Matthias Hopf), Veröffentlicht am 10.12.2012, 15:00

Diese Woche startet Der Hobbit – Eine unerwartete Reise in den Kinos und auch zum Wochenanfang gibt es schon von massig News zu berichten. Wir haben das erste Bild zum Sequel und eine Stellungsnahme zu den 48 Bildern pro Sekunde.

Allererstes Bild aus The Hobbit - The Desolation of Smaug Allererstes Bild aus The Hobbit - The Desolation of Smaug © Warner Bros.

Diese Woche hat endlich das jahrelange Warten ein Ende: Am 13. Dezember 2012 kehrt Peter Jackson mit Der Hobbit: Eine unerwartete Reise zurück nach Mittelerde und für alle Fans, die sich dieses Wochenende schon mit einem Herr der Ringe-Triple-Feature eingestimmt haben, gehen die guten Neuigkeiten gleich weiter. Noch bevor wir den ersten Teil der Hobbit-Trilogie überhaupt auf der Leinwand bestaunen könnten, gibt es schon erste Eindrücke der folgenden Sequels zu bewundern. So lieferten wir euch am Freitag den Beweis, dass Orlando Bloom (Fluch der Karibik) wieder als Legolas in Der Hobbit 3: Hin und Zurück zu sehen sein wird und heute erreichte uns via Entertainment Weekly das allererste Bild aus Der Hobbit: Smaugs Einöde. Zu sehen ist Martin Freeman (Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis), der als titelgebender Halbling sichtlich erschrocken einen Berg voller Gold erklimmt. Ob das schon der gesuchte Schatz der Zwergen-Bande ist?

Verursacht Der Hobbit Brechreiz beim Zuschauer? (2 Bilder)

Außerdem meldete sich Warner Bros. mit einem offiziellen Statement bezüglich der 48 Bilder pro Sekunde zu Wort. Seit mehreren Tagen sieht sich das produzierende Studio sowie Regisseur Peter Jackson mit Vorwürfen von Schwindel, Kopfschmerz und Erbrechen sowie Übelkeit konfrontiert. Die Huffington Post hat nun die offizielle Pressemittleiung weitergeleitet. Wir haben eine vollständige HFR 3D-Präsentation von Der Hobbit – Eine unerwartete Reise umfangreich und mit äußerst positivem Feedback durchgefürht und bei keinen der Tausenden, die den Film im besagten Format gesehen haben, sei eines der Probleme aufgetreten, die von zwei anonymen Quellen in den Medien beschrieben wurden. Des Weiteren kündigt das Studio an, dass es felsenfest hinter den Visionen der Filmemacher steht und außerdem steht Zuschauern, die den bahnbrechenden Fortschritt nicht erleben wollen, eine konventionelle Version in 2D und mit 24 Bilder pro Sekunden in zahlreichen Kinos zur Verfügung.

Mehr: Neuer und vielleicht letzter TV-Spot für den Hobbit

Neben Rechtfertigungen für die innovative Herangehensweise bei Der Hobbit – Eine unerwartete Reise, schwelgte Peter Jackson in einem Q&A auch in Erinnerungen an die Entstehung der Herr der Ringe-Trilogie. Wie The Playlist anschaulich beschreibt, hat der Regisseur erneut die Geschichte erzählt, wie sich der lange Weg zu den endgültigen drei Filmen Der Herr der Ringe: Die Gefährten, Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs gestaltete. Denn ursprünglich war geplant, Der kleine Hobbit ins Kino zu bringen und im Fall des Erfolges auch die Adaption des dreiteiligen Herr der Ringe-Werks von J.R.R. Tolkien. Aufgrund der rechtlichen Lage war dieses Vorhaben so jedoch nicht möglich und Der Herr der Ringe wurde vorgezogen – allerdings wurde von Peter Jackson erwartet, die umfangreiche Vorlage in nur einen Film zu pressen. Schließlich ermöglichte Bob Shaye und New Line Cinema in Zusammenarbeit mit Polygramm das Ergebnis, wie wir es kennen.

Wie weit sind eure Vorbereitungen für Der Hobbit – Eine unerwartete Reise schon voran geschritten? Habt ihr eure Karten schon reserviert?


Mitgliedern gefällt diese News


1 weitere Bilder zum Artikel


Deine Meinung zum Artikel Verursacht Der Hobbit Brechreiz beim Zuschauer?

Kommentare

über Verursacht Der Hobbit Brechreiz beim Zuschauer?


Panthera tigris

Kommentar löschen

Ich habe die HFR-Version bereits gesehen und man muß sich am Anfang etwas daran gewöhnen, weil es schon anders aussieht und wirkt als die konventionellen Filme. Aber Brechreiz oder ähnliches kann ich mir absolut nicht vorstellen, höchstens das jemandem das herkömmliche Format besser gefällt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jacker

Kommentar löschen

Ich kann mir schwer vorstellen was (ausser flüssigeren, ruckelfreien Bewegungen / Schwenks) daran anders sein soll?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HolyManoly

Kommentar löschen

Es wird immer konservative Anti-Leute geben, die alles was neu ist verteufeln. Was solls... lasst sie kotzen wenn es denen Freude bereitet.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Apache

Kommentar löschen

Ich weiß es nicht und es ist mir auch scheiß egal. Wenn peter Jackson,der sich noch nie wirklich von den Geldgebern hat beeinflussen lassen sagt er möchte 48 blider pro Sekunde dann ist das zu 99.99% gut und richtig so. Wenn es wirklich so scheiße aussehen würde oder brechreiz verursacht hätte er das mit sicherheit nicht so gemacht. klar gehts auch hier ums Geld aber leute es ist immer hin PJ! Ich vertraue ihm da voll und ganz. Das ist nicht Michael Bay leute,das ist jemand der Filme macht weil er sie liebt und nicht weil er das Geld liebt (ist vlcht bei Bay auch so,nur das er popkornkino für dummme macht weshalb es ihm wohl eher ums geld geht.) ausserdem waage ich zu behaupten,wem wegen sowas schlecht wird der ist WIRKLICH zart besaitet :)
Ich spiele Call of duty 4 mit fast 500 fps und mir ist noch nie übel geworden,auch nach langer spielzeit. selbst wenns so wäre,schaut euch den film halt in 24 fps an. Ausserdem kauft man sich den Film als Filmfan eh nach dvd rip.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

arillo

Antwort löschen

500fps...schon klar.


Apache

Antwort löschen

arillo: schau dir einfach mal auf Youtube videos an von cod 4,danach gibtst du cod4 500 fps ein und schaust dir diese videos an. wirst einen riesen unterschied merken ;)
Wenn man keine ahnung hat sollte man lieber erstmal nachschauen.
ist ja sau unmöglich 500 fps in einem Comuterspiel hinzubekommen,was 5 jahre alt ist wenn man einen guten pc hat...echt,schaus dir an dann biste klüger.


syL

Kommentar löschen

Moviepilot wird echt immer mehr zur Bild. Schade um die Seite.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Martin Oberndorf

Kommentar löschen

Diese Überschrift...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Aurea

Kommentar löschen

Was ist denn das bitte für eine unklug gewählte Überschrift?

Egal. Ich hab seit einer kleinen Ewigkeit mein Ticket für den 12.12.2012 um 12 Uhr mittags *g*. Gestern gab es Fellowship, gleich gibt es Two Towers und morgen dann Return of the King, und dann kann es auch schon losgehen mit dem Kinomarathon. Ich freu mich. Auch auf 48 fps.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Titaneus

Kommentar löschen

"...Zuschauern, die den bahnbrechenden Fortschritt nicht erleben wollen" -
so argumentiert man, wenn man eine Horde Jackson-Fanatiker im Rücken hat, die ohnehin naiv jedes "Feature" schlucken (Erinnerungen an Apple). Nein, es geht freilich nicht um Geld... und 48 Frames waren schon immer eine Vision. Hehe.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LiquidSun

Kommentar löschen

Moviepilot mit seinen Trashüberschriften ruft Stärkste Brechreizgefühle in mir hoch. Hauptsache die Leute auf eure Seite locken um Werbeeinnahmen zu erhöhen. Klatsch Klatsch einsam in der dunklen Ecke.

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

LiquidSun

Antwort löschen

Das geht nicht nur dir so, ich habe mich zwar erst vor ein paar Monaten hier angemeldet aber ich bin schon seit längerem hier. Es ist echt schlimmer geworden,irgendwie schimpft sich jeder als Reporter. Ich denke die haben Angebote von Firmen bekommen für Werbung,haben dann das Geld gerochen und sind Gierig geworden. Nun überhäufen die sich hier mit Trash und lange mach ich das nicht mit. Bin eh schon des öfteren auf Moviemaze-die Seite hat wenigstens Klasse.


syL

Antwort löschen

Danke für den Link, sieht auf den ersten Blick wirklich nach einer guten Seite aus. Das Einzige was mich noch hier hält sind die Community und das Bewerten von Filmen (mit neuen Vorschlägen beruhend auf deinen Bewertungen), das ich leider so von keiner anderen Seite kenne.


DjB75

Kommentar löschen

Ich werde den Film am Mittwoch in Bern an einer Vorpremiere sehen und bin schon ganz gespannt auf das HFR-Bild.
Zu den Vorwürfen wegen Übelkeit: manchen Leuten ist auch Übel geworden als die Eisenbahn das erste mal fuhr. Oder als der erste 3D-Film rauskam.
Ich denke aber das sind ein paar wenige Einzelfälle. Das sind wohl Leute die sonst wahrscheinlich nie ins Kino gehen um sich einen Film auf Grossleinwand anzuschauen. Und wenn sie es dann doch tun, kommen sie damit nicht klar.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

JAYonly

Antwort löschen

und ich in Aarau, na dann viel Vergnügen;o)


Steve1306

Kommentar löschen

Freu mich schon drauf und bin auf die HFR gespannt! Allerdings versteh ich nicht so ganz, warum da derartig drüber diskutiert wird. Wirklich neu für unser Auge ist es ja nicht oder? Seh ich diesen angeblich neuen Effekt nicht zb bei jedem Spiel, das mit 48 FPS oder mehr läuft?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Jurado18

Antwort löschen

Zwischen 48 fps bei einem Computerspiel und bei einem Film bestehen wohl Unterschiede. Auch wenn ich die aktuell nicht aufzählen kann^^


Dridge

Antwort löschen

Ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen, der Vergleich, stimmt!


maximilian.ebker

Kommentar löschen

Das Bild habe ich schon vor einer woche gesehen :D Habe Karte für diesen Mittwoch in der 48 Frame Rate, bin gespannt :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Aluca

Kommentar löschen

Karten für Samstag sind gekauft. Bin sehr gespannt auf die neue Frame Rate.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lysandros.nedos

Kommentar löschen

Irgendwie hat die Überschrift "Bild" Charakter...finde ich irgendwie weniger gut...und zur Aussage selbst: Ich denke das ist Quatsch...glaube kaum das ein schärferes Bild übelkeit verursacht :D

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lukas.assling

Kommentar löschen

Ich kann das zwar nicht verstehen wenn man wegen der Technick kotzen muss aber ich bin mir ziemlich sicher das die leute mit brechreiz schon vorher Problemedamit hatten.
Und noch was : zum Bild steht die Frage Ob das schon der Zwergenschatz ist. Die Frage kann nicht ernst gemeint sein. Es gibt ja so viele Goldhaufen im Hobbit die in Frage kämen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

TheBruceWayne

Antwort löschen

:D:D:D::D:D


yami.reize

Kommentar löschen

Vorbereitungen komplett abgeschlossen. Tickets für die Vorpremiere vom 12. sind reserviert, Kostüme liegen bereit und das Fieber steigt und steigt und steigt....

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

micromachine

Kommentar löschen

Und was mache ich wenn ich die 3D Version mit 48 Bildern/sec gekauft habe und mir während der Vorstellung das kotzen kommt? Bekomme ich die Karte in eine 24 Bilder/sec Vorstellung umgetauscht, oder muss ich vorher wissen ob ich das Brechen bekomme?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

NewFilmkonsument

Antwort löschen

Schau dir 2 1/2 Stunden "Cilit Bang"-Werbung an, dann weißt du, ob du 48 Frames aushälst.


Narrisch

Kommentar löschen

Für Puristen soll es bald auch eine Version in 12 frames, s/w und ohne Ton geben.

bedenklich? 21 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bob Loblaw

Kommentar löschen

Ist der Film bei 48 Bildern pro Sekunde dann auch nur halb so lang ?

bedenklich? 21 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Kana

Antwort löschen

https://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&v=bcYppAs6ZdI&NR=1


Roach

Antwort löschen

"In der heutigen Leistungsgesellschaft haben die Leute immer weniger Zeit, Filme zu gucken. Deswegen nun die neueste Innovation: doppelt so viele Bilder in derselben Zeit!"
In Zeiten von Kaffee-to-go und Handy-Apps unverzichtbar!