Community
Digitale Meister

VFL Wolfsburg verpflichtet professionelle eSportler

22.05.2015 - 12:45 Uhr
0
0
Überraschende Zusammenarbeit
© Benedikt Salzer @ FaceBook
Überraschende Zusammenarbeit
In der Bundesliga macht der VFL Wolfsburg derzeit eine gute Figur, aber offenbar will der Verein auch im eSport Fuß fassen, denn der Klub verpflichtete nun zwei professionelle eSportler, die den VFL auch bei digitalen FIFA-Matches vertreten sollen.

Auch wenn es im professionellen eSport nicht immer ganz so professionell zugeht, wie wir es gern hätten, gewinnen die digitalen Athleten immer mehr an Relevanz. Das hat nun wohl auch der VFL Wolfsburg erkannt, denn der Bundesliga-Klub hat zwei FIFA-Spieler verpflichtet, die zu den Stars der Szene gehören.

Mehr: LoL-Star hängt eSport an den Nagel & beleidigt eigenes Team 

Klaus Allofs, Geschäftsführer des VFL Wolfsburg, machte gegenüber N24  deutlich, dass der Verein erkannt habe, dass der reale und der digitale Fußball immer stärker zusammenwachsen. Mit der Verpflichtung von Benedikt 'Salz0r' Salzer und Daniel 'Dani' Fink, die beide für das Team MeetYourMakers antreten, soll der VFL Wolfsburg auch auf der digitalen Ebene von Leistungsträgern repräsentiert werden.

Sowohl Salzer als auch Fink spielen ihre FIFA-Matches mit dem grün-weißen Team von VFL Wolfsburg und feiern seit Jahren Erfolge bei deutschen Meisterschaften sowie internationalen Turnieren. Schon im November 2013 wagte sich der Verein auf die eSport-Ebene und veranstaltete ein Turnier der Virtuellen Bundesliga (VBL) in der hauseigenen Volkswagen Arena.

Was haltet ihr von dieser besonderen Zusammenarbeit?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News