Terminänderung

X-Men 2 macht Platz für Tribute von Panem

Jennifer Lawrence in X-Men und Die Tribute von Panem
© Marvel, Lionsgate
Jennifer Lawrence in X-Men und Die Tribute von Panem

Jennifer Lawrence ist derzeit wohl eine der begehrtesten Jungschauspielerinnen Hollywoods. Neben ihrer Oscar nominierten Performance in Winter’s Bone war die 21-jährige bereits in den Blockbustern X-Men: Erste Entscheidung und im derzeitigen Die Tribute von Panem – The Hunger Games zu sehen. Beide Kassenschlager planen für’s nächste Jahr eine Fortsetzung. Und da sich die gute Jennifer Lawrence nicht zweitelen kann, mussten sich die Studios etwas anderes einfallen lassen.

Die Lösung war auch schnell gefunden: Laut aceshowbiz zog das Sequel der erfolgreichen X-Men Action-Reihe den kürzeren und verschob seinen Drehbeginn auf den Anfang des nächsten Jahres. Somit kann Lionsgate die Dreharbeiten zu Die Tribute von Panem – Catching Fire, den zweiten Band der Jugenbuchreihe, im August 2012 beginnen. Nach den hohen Spannungen zwischen den beiden Studios im Februar lässt Fox seinem Konkurrenten Lionsgate nun den Vortritt, obwohl sie eigentlich durch X-Men: Erste Entscheidung die älteren Rechte an Lawrence besitzen. Ob es pure Großzügkeit ist oder doch etwas anderes dahinter steckt, werden wir so schnell wohl nicht erfahren.

Neben den guten Neuigkeiten für Lionsgate hat das Studio immer noch Probleme, einen geeigneten Regisseur für die Romanverfilmung zu finden. Gary Ross, der bereits für Die Tribute von Panem verpflichtet werden konnte, soll aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die Gehaltsfrage noch nicht fest zugesagt haben. Ansonsten können wir uns neben Jennifer Lawrence auf ihre Co-Stars aus Teil 1 freuen: Josh Hutcherson wird wieder in der Rolle des Peeta zu sehen sein, genau wie Liam Hemsworth als Gale.

Mystique oder Katniss: Auf welche Jennifer Lawrence-Performance freut ihr euch mehr?

Deine Meinung zum Artikel X-Men 2 macht Platz für Tribute von Panem

lädt ...